Amazon Prime Video ohne Prime einzeln buchbar

Amazon Prime Video ohne Prime

Vor knapp zwei Jahren hat Amazon mit seinem Video Dienst Amazon Video den Streaming-Markt in Deutschland so richtig ins Rollen gebracht und bietet mittlerweile gemeinsam mit Netflix eines der umfangreichsten Angebote, wenn es darum geht, Filme & Serien über das Netz ins Wohnzimmer zu bringen. Seit Anfang an war Amazon Prime Video (damals noch Amazon Prime Instant Video) ein fester Bestandteil des Prime Angebotes, mit dem man für 49 Euro im Jahr nicht nur Zugriff auf das Streaming-Angebot bekommt, sondern auch den schnellen Premium-Versand und weitere Vorteile genießen kann. Wer auf die anderen Prime-Vorteile verzichten kann, hat ab sofort die Möglichkeit, Amazon Prime Video ohne Prime einzeln zu buchen – für 7,99 Euro im Monat.

Amazon Prime Video ohne Prime: Teurer als ein Prime-Abo

Amazon orientiert sich bei der Preisgestaltung an der Konkurrenz und bietet den Zugang zu Amazon Prime Video ohne Prime für 7,99 Euro im Monat an. Für das gleiche Geld bekommt man auch das Basis-Angebot bei Netflix und das Monatspaket bei Maxdome. Für Prime-Mitglieder lohnt sich der Umstieg allerdings erstmal nicht. Bei einem Preis von 49 Euro im Jahr landet man bei 4,08 Euro pro Monat und kann eben zusätzlich auch noch den schnellen, kostenfreien Premium-Versand, Prime Music und einige andere Dienste nutzen. Studenten zahlen sogar nur 24 Euro im Jahr, was dann nur 2,00 Euro im Monat entspricht. Abgesehen von der monatlichen Zahlungsweise bringt ein Umstieg auf das einzelne Amazon Prime Video-Abo also erstmal keine Vorteile – solange Amazon beim Prime-Abo nicht an der Preisschraube dreht.

Amazon Prime Video ohne Prime

In den USA gibt es mehr Optionen

Auch in den USA bietet Amazon ab sofort die Möglichkeit, Amazon Prime Video für 8,99 US-Dollar im Monat einzeln zu buchen. Zusätzlich kann man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten aber auch das komplette Prime-Abo auf eine monatliche Zahlungsweise umstellen. In den USA ist Prime allerdings auch deutlich teurer als in Deutschland. 99 US-Dollar im Jahr werden dort für das Prime-Angebot und die zahlreichen Vorteile fällig – alternativ kann man ab sofort 10,99 US-Dollar im Monat zahlen.

Wer sein Konto umstellen möchte, kann das mit wenigen Klicks direkt in den Konto-Einstellungen erledigen.

via caschy

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.