Amazon Video Filmeabend: Mal wieder 12 Filme für jeweils 99 Cent

Amazon Video Filmeabend: Mal wieder 12 Filme für jeweils 99 Cent

Amazon Video veranstaltet am heutigen Freitag mal wieder einen Filmeabend und stellt zwölf verschiedene Filme für jeweils nur 0,99 Euro zur Leihe bereit. Vielleicht kann man den einen oder anderen Titel ja in die Planungen für Silvester einbauen und den letzten Abend des Jahres gemütlich mit einem Film starten, bevor es später dann zur Silvesterparty geht. Falls nicht, ist es auch nicht schlimm. Nach der Leihe hat man 30 Tage Zeit, um sich den Film anzusehen.

Amazon Video Filmeabend: 12 Filme für je nur 99 Cent

Die Auswahl ist wieder bunt und kann sich durchaus sehen lassen, wobei das ja immer Geschmackssache ist. Besonders empfehlenswert finde ich Sherlock – Die Braut des Grauens, das Film-Special der richtig guten Serie mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman. Aber auch Bastille Day und 96 Hours – Taken 3 sind sicher für Fans von Actionfilmen interessant. Zur Übersicht mit allen zwölf Filmen geht es hier lang.

Nichts dabei? Es gibt immer noch noch die Möglichkeit, sich mit einem Gutscheincode (einmalig) einen Film nach Wahl für 0,99 Euro auszuleihen. Außerdem stehen im Rahmen der Digital Deals Days immer noch mehr als 1000 Filme und Serien zur Auswahl. Zwar nicht für nur 99 Cent, aber immerhin um bis zu 50 Prozent reduziert.

 

3 Gedanken zu „Amazon Video Filmeabend: Mal wieder 12 Filme für jeweils 99 Cent

    1. Ist zwar OT, aber weiß jemand wann der Fire TV Stick 2 in Deutschland released wird?
      Mir geht die Geschwindigkeit des alten Sticks mittlerweile etwas auf die Nerven, aber ich will nicht unbedingt den großen Fire TV haben müssen.

      Leider liest man im Internet überhaupt nichts über den Deutschland Release 🙁

      1. Dazu gibt es leider keine offizielle Aussage.

        Ich vermute, dass er ziemlich schnell kommt, sobald die Sprachassistentin Alexa endlich auch in Deutschland auf dem Fire TV ankommt. Das scheint aber in der Prioritätenliste nicht sonderlich weit oben zu stehen, da man mit den Lieferengpässen beim Amazon Echo scheinbar genug zu käpmfen hat. Leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.