Digital Deals Days: Mehr als 1200 Filme & Serien stark reduziert

Digital Deals Days: Mehr als 1200 Filme & Serien stark reduziert

Amazon meint es derzeit wirklich gut und startet am laufenden Band Aktionen mit reduzierten Filmen und Serien. Mit dem Digital Deals Days läuft nun aber der interessanteste Deal der letzten Wochen. Zur Auswahl stehen mehr als 1200 Filme und Serien aus den unterschiedlichsten Genres, die „bis zu 50%“ reduziert wurden. Diesmal sind auch viele aktuelle Titel mit dabei.

Zu den Highlights der Aktionen gehören naturgemäß die Filme, die noch nicht lange aus dem Kino raus sind. Dazu gehören diesmal unter anderem Deadpool, Warcraft: The BeginningX-Men: Apocalypse und The Revenant – Der Rückkehrer. Aber auch Streifen wie Die Tribute von Panem – The Hunger Games und Klassiker wie Independance Day und Bodyguard sind mit dabei. Bei den Serien kann man Homeland Staffel 5, Modern Family Staffel 6 (Netflix geht nur bis zu 5. Staffel) und viele viele weitere Serien entdecken.

Mag man nicht durch die komplette Liste stöbern, kann man auf der Übersichtsseite mit den Filtern ziemlich bequem eine Vorauswahl treffen.

Digital Deals Days: Mehr als 1200 Filme und Serien stark reduziert

 

Alle vier Final Fantasy-Teile von 12,99€ auf 6,49€ reduziert

Alle vier Final Fantasy-Teile von 12,99€ auf 6,49€ reduziert

Nur eben schnell notiert: Wer gerne mit dem Fire TV spielt und während der Feiertage mal eine Auszeit braucht, kann aktuell alle vier derzeit für die Streaming-Box verfügbaren Final Fantasy-Titel für jeweils nur 6,49 Euro bei Amazon ergattern. Konkret handelt es sich dabei um Final Fantasy III, Final Fantasy IV, Final Fantasy V und Final Fantasy VI. Die vier Spiele von Square Enix kosten normalerweise 12,99 Euro oder sogar 14,49 Euro und gehören mit Sicherheit zu den besten derzeit verfügbaren Fire TV-Spielen. Laut der offiziellen Beschreibung funktionieren die vier Spiele auch mit der Fire TV Fernbedienung, ich würde allerdings schon einen angeschlossenen Gamecontroller empfehlen. Ein Fire TV (1. oder 2. Generation) ist übrigens Pflicht, auf dem Fire TV Stick funktionieren die Final Fantasy-Spiele leider nicht.

Wie lange die Aktion gilt? Keine Ahnung. Deshalb im Zweifelsfall schnell zuschlagen und vor dem Kauf lieber nochmal den Preis prüfen.

FINAL FANTASY III

Preis: 12,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

FINAL FANTASY IV

Preis: 14,49 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

FINAL FANTASY V

Preis: 14,49 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

FINAL FANTASY VI

Preis: 14,49 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Amazon Prime Video: Highlights und Neuheiten im Januar 2017

Amazon Prime Video Highlights und Neuheiten im Januar 2017

In ein paar Tagen ist das aktuelle Jahr tatsächlich schon wieder zu Ende und wir starten frisch ins neue Jahr 2017. Wenn der Weihnachtsstress und der Jahreswechsel vorbei sind, hat man wahrscheinlich auch mal wieder Zeit für den einen oder anderen gemütlichen Abend vor dem Fernseher. Passend dazu hat Amazon heute mal wieder ein paar Highlights und Neuheiten verkündet, die im Januar 2017 bei Amazon Prime Video zum Abruf bereitstehen werden und gibt auch wieder einen Ausblick auf neue Titel zum Kaufen und Leihen.

Neue Filme:

Neue Serien & Staffeln:

Aktuelles für Kinder:

Neue Titel zum Kaufen und Leihen im digitalen Shop bei Amazon:

  • The Big Bang Theory – Staffel 10
    zum Kaufen verfügbar ab 03.01.
  • Homeland – Staffel 6 [OV]
    zum Kaufen verfügbar ab 16.01.
  • Don’t Breathe
    zum Kaufen verfügbar ab 08.01.
    zum Leihen verfügbar ab 19.01.
  • Nerve
    zum Kaufen verfügbar ab 09.01.
    zum Leihen verfügbar ab 19.01.
  • The Purge: Election Year
    zum Kaufen verfügbar ab 13.01.
    zum Leihen verfügbar ab 26.01.
  • The Infiltrator
    zum Kaufen verfügbar ab 26.01.
    zum Leihen verfügbar ab 09.02.

 

You are Wanted: Trailer für die erste deutsche Original-Serie veröffentlicht

You are Wanted Trailer für die erste deutsche Original-Serie veröffentlicht

Anfang des Jahres wurde von Amazon die erste deutsche Original-Serie von und mit Matthias Schweighöfer angekündigt. Nun hat Amazon den ersten Trailer für You are Wanted veröffentlicht und gibt Serienfans damit zum ersten Mal die Möglichkeit, einen flüchtigen Blick auf die deutsche Produktion zu werfen. Der Erscheinungstermin der Serie wurde ebenfalls konkretisiert, im März 2017 sollen alle sechs Folgen der Serie bei Amazon Prime Video zur Verfügung stehen.

You are Wanted Trailer: 30 Sekunden Vorgeschmack

Wenn irgendwo „Amazon Original“ stand, dann konnte man sich in der Vergangenheit fast immer darauf verlassen, dass es sich um eine gute Serie handelt. Transparent, Bosch, Mozart in the Jungle und kürzlich erst The Grand Tour fanden nicht nur beim Zuschauer Gefallen, sondern wurden in einigen Fällen darüber hinaus auch mit renommierten Preisen wie dem Emmy oder dem Golden Globe Award ausgezeichnet. Zugegeben, einen solchen Preis wird You are Wanted mit großer Sicherheit nicht abräumen, trotzdem handelt es sich bei der Serie mit Matthias Schweighöfer um die erste deutsche Produktion einen Streaming-Anbieters und damit um ein sehr interessantes Projekt.

Der Inhalt von You are Wanted wird von Amazon so beschrieben:

Der junge Hotelmanager und Familienvater Lukas Franke (Matthias Schweighöfer) wird brutal aus seinem Alltag gerissen, als jemand seine persönlichen Daten hackt und beginnt, seine Lebensgeschichte umzuschreiben. Seltsame Nachrichten tauchen auf. Seine digitale Identität wird verändert. Das BKA verdächtigt ihn, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Selbst seine Frau (Alexandra Maria Lara) beginnt an ihm zu zweifeln. Als schließlich auch noch sein Kind bedroht wird, ist für Lukas klar: er muss sich wehren. Er verbündet sich mit Lena Arandt (Karoline Herfurth), ebenfalls ein Opfer der Hacker. Mit ihrer Hilfe versucht er, diese ausfindig zu machen und zur Strecke zu bringen. Wer steckt hinter der Verschwörung? Warum haben sie es auf ihn abgesehen? Er muss die Täter finden, um seine Unschuld zu beweisen und sein altes Leben wieder zu bekommen.

Mit dem ersten You are Wanted Trailer kann man sich ein erstes Bild machen, auch wenn der Clip lediglich 30 Sekunden lang ist:

You are Wanted: Auch als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch zu haben

Für die erste deutsche Serie eines internationalen Streaming-Anbieters hat Amazon eine Sonderseite ins Leben gerufen, die unter www.amazon.de/youarewanted erreichbar ist. Neben allgemeinen Informationen kann man dort auch ab sofort passend zur Serie ein Taschenbuch, ein E-Book und ein Hörbuch vorbestellen.

Ich bin echt gespannt und freue mich auf den März. Deutschland 83 hat ja gezeigt, dass auch in Deutschland richtig gute Serien entstehen können.

Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche

Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche

Die Remote App, mit der man das Fire TV und den Fire TV Stick mit dem Smartphone oder Tablet steuern kann, hat ein Update für die neue Benutzeroberfläche der Streaming-Box bekommen. Die vorherige Version hatte zwar die grundsätzliche Steuerung zugelassen, der vor kurzem eingeführte Schnellstart der Apps hatte mit der neuen Oberfläche aber nicht mehr funktioniert. Mit der neuen Version der Amazon Fire TV Fernbedienung für das Smartphone oder Tablet lassen sich Apps jetzt wieder bequem auf Knopfdruck starten.

Apps lassen sich wieder simpel starten

Die Remote App mit den Namen „Amazon Fire TV Fernbedienung“, die für iOS und Android kostenlos zum Download bereitsteht, ist eine hervorragende Alternative zur mitgelieferten Fernbedienung und bietet Besitzern eines Fire TV Stick auch ohne Sprachfernbedienung die Möglichkeit, Inhalte auf Zuruf zu suchen. Mitte Oktober wurde dann eine Funktion nachgeliefert, mit der man innerhalb der App die auf dem Fire TV oder Fire TV Stick installierten Apps mit einer simplen Displayberührung starten kann – inklusive Sideloading-Apps wie Kodi, SPMC oder Sky Go. Genau diese praktische Funktion hat nach dem Update auf die Fire OS-Version 5.2.4.0 mit der neuen Oberfläche Probleme gemacht, da sie nicht mehr funktionierte. Amazon hat ein schnelles Update für die Remote App versprochen und fix geliefert. Sowohl für iOS- als auch für Android-Nutzer steht nun eine Aktualisierung zur Verfügung, die den Schnellstart der Apps wieder möglich macht.

Remote App: Komfortables Sortieren der Apps per Drag & Drop

Von der Fehlerbehebung abgesehen, hat Amazon der Remote App auch eine neue Funktion spendiert. Apps lassen sich nun innerhalb der App bequem per Drag & Drop sortieren. Einfach ein Symbol mit dem Finger gedrückt halten, an die gewünschte Position ziehen und loslassen.

Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche

Die Änderung wird praktisch sofort auf der neuen Fire TV-Oberfläche übernommen und die Apps präsentieren sich auf der Startseite unter „Meine Apps & Spiele“ in der gewünschten Reihenfolge.

Amazon Fire TV Fernbedienung
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Fire TV Fernbedienung
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos

waipu.tv startet auf dem Fire TV & Fire TV Stick in die Beta

waipu.tv startet auf dem Fire TV & Fire TV Stick in die Beta

Mit waipu.tv zeigt sich seit einigen Tagen ein weiterer IPTV-Dienst auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick, der zunächst in einen Beta-Test startet. Während der Erpobung stehen öffentlich-rechtliche und private TV-Sender kostenlos zur Verfügung. Mit der Vollversion sollen dann auch die praktischen Zusatzfunktionen von waipu.tv funktionieren, nämlich das Aufnehmen und Pausieren der Inhalte.

Mit waipu.tv bekommen die etablierten IPTV-Angebote von Zattoo und Magine TV auf den Streaming-Geräten von Amazon Konkurrenz. Bisher gelangte das Angebot von waipu.tv nur mit einem Google Chromecast auf den Fernseher, nun kommen aber auch Fire TV- und Fire TV Stick-Besitzer in den Genuss. Während der derzeit laufenden Beta-Phase kann man kostenlos auf mehr als 50 verschiedene TV-Sender zugreifen, von denen insbesondere die öffentlich-rechtlichen Angebote auch in HD-Qualität zur Verfügung stehen. Nach aktuellen Planungen soll dann im ersten Quartal 2017 die Vollversionen erscheinen, mit der dann auch die Aufnahme der TV-Programme möglich sein wird. Allerdings endet dann natürlich auch das kostenlose Angebot. Später werden also 4,99 Euro pro Monat für das Comfort-Paket mit 10 Stunden Aufnahmespeicher oder monatlich 14,99 Euro für die Perfect-Variante mit 50 Stunden Aufnahmespeicher fällig. Das Perfect-Paket beinhaltet zudem bereits die HD-Option und die Mobil-Option, mit der man dann auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet einschalten kann.

Der Dienst waipu.tv gehört zur Exaring AG, die in Deutschland ein 12.000 km langes Glasfasernetz betreibt. waipu.tv nutzt dieses Glasfasernetz und konkurriert deshalb im Idealfall lediglich auf der letzten Meile mit den anderen Diensten im „normalen“ Netz, da das Signal so spät wie möglich in das reguläre Netz geleitet wird.

Filmeabend bei Amazon Video: 24 Filme für je 99 Cent

Filmeabend bei Amazon Video: 24 Filme für je 99 Cent

Kurz vor Weihnachten veranstaltet Amazon Video nochmal einen Filmeabend und präsentiert im Rahmen der Aktion diesmal gleich 24 Filme, die für jeweils nur 99 Cent geliehen werden können. Wenig überraschend beinhaltet die Auswahl diesmal viele Weihnachtsfilme, es sind aber auch ein paar Klassiker mit dabei, die nicht unbedingt direkt etwas mit Weihnachten zu tun haben.

Heute ist mal wieder Filmeabend bei Amazon Video, es gibt also eine Auswahl von Filmen, die heute (nur heute!) für je nur 0,99 Euro geliehen werden können. Statt der üblichen zwölf Streifen gibt es diesmal gleich 24 Filme zu entdecken, die sich zudem größtenteils mit dem Thema Weihnachten beschäftigen. Zur Auswahl gehören Weihnachtsfilme wie Das Wunder von Manhattan, Versprochen ist Versprochen und Die Schneekönigin. Außerdem gibt es Klassiker wie Stirb Langsam und Edward mit den Scherenhänden günstig.

Filmeabend bei Amazon Video: Die Übersicht

Für 99 Cent gibt es die Filme nur am heutigen Freitag, aber nach der Leihe bleiben ja 30 Tage Zeit, um die Wiedergabe des Filmes zu starten. Nach dem Start bleibt ein Zeitfenster von 48 Stunden, in dem man den Film jederzeit pausieren und fortsetzen kann. Erst danach verschwindet der Streifen wieder aus der persönlichen Video-Bibliothek. Zur Übersicht mit allen 24 Filmen geht es hier lang.

Lust auf noch mehr Weihnachtsfilme? Es läuft immer noch die Aktion mit den kräftig reduzierten Weihnachtsfilmen bei Amazon Video.

Amazon Video: Viele verschiedene Weihnachtsfilme kräftig reduziert

Amazon Video: Viele verschiedene Weihnachtsfilme kräftig reduziertIn neun Tagen ist schon Weihnachten und passend dazu gibt es gerade bei Amazon Video viele verschiedene Weihnachtsfilme kräftig reduziert. Mit dabei sind natürliche Klassiker wie Kevin – Allein zu Haus oder Schöne Bescherung und diverse Filme für Kinder.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber Kevin – Allein zu Haus muss einfach einmal im Jahr geguckt werden – im Idealfall natürlich in der Weihnachtszeit. Nun sendet Sat. 1 den Film in diesem Jahr (schon wieder?!) am 24. Dezember um 20:15 Uhr und ganz ehrlich: Wer sitzt da vor dem Fernseher? Im Streaming-Bereich gibt es den Streifen lediglich bei maxdome in der Flatrate und da habe ich kein Abo, bleibt also nur noch die Möglichkeit den Film bei Amazon Video zu kaufen. Zum Glück gibt es passend zur Vorweihnachtszeit gerade jede Menge Weihnachtsfilme mit bis zu 50 Prozent Rabatt.

Kevin wandert gerade für nur 2,99 Euro in die Video-Bibliothek. Den Kultfilm Schöne Bescherung gibt es sogar für nur 1,99 Euro, genau wie Das Wunder von Manhattan. Für den Nachwuchs gibt es mit Titeln wie Niko – ein Rentier hebt ab, Barbie: Zauberhafte Weihnachten, Micky’s fröhliche Weihnachten und vielen weiteren Filmen ebenfalls eine große Auswahl.

Wie immer ist es wohl am besten einfach in der Übersicht zu stöbern. An der Seite kann man mit verschiedenen Filtern ja bequem eine Vorauswahl treffen.

Amazon Video: Viele Weihnachtsfilme kräftig reduziert

 

Massiver Ausbau: Amazon Prime Video jetzt in mehr als 200 Ländern verfügbar

Massiver Ausbau Amazon Video jetzt in mehr als 200 Ländern verfügbar

Man glaubt es ja kaum, aber Amazon Prime Video war bisher nur in fünf Ländern verfügbar: USA, Großbritannien, Deutschland, Österreich und Japan. Nun hat Amazon massiv nachgelegt und Prime Video nahezu weltweit in mehr als 200 Ländern verfügbar gemacht. In einigen Ländern ist der Streaming-Dienst genau wie in Deutschland fester Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft und ohne zusätzliche Kosten verfügbar, in vielen anderen Ländern werden nach einer Einführungsphase umgerechnet 5,99 US-Dollar pro Monat fällig.

Anfang des Jahres 2016 hat Netflix sein Angebot auf mehr als 190 Länder ausgebaut und ist dementsprechend mittlerweile nahezu weltweit verfügbar. Nun zieht Amazon mit seinem Prime Video-Angebot nach und erweitert das Verbreitungsgebiet von bisher fünf Ländern auf über 200 „Länder und Territorien“. Zukünftig kommen nicht nur Franzosen, Belgier, Spanier, Italiener und Kanadier in den Genuss des Angebotes, auch in Afghanistan, Brasilien, Grönland, Kamerun, Neuseeland, Tadschikistan und vielen vielen weiteren Ländern steht Amazon Prime Video ab sofort zur Verfügung. Sogar der Papst kann sich jetzt The Grand Tour und Bosch ansehen oder sein Weltbild nach dem Genuss von Transparent überdenken, denn Prime Video gibt es nun auch im Vatikan.

Für Nutzer in Belgien, Kanada, Frankreich, Indien, Italien und Spanien ist Amazon Prime Video genau wie hier in Deutschland bereits im Prime-Abo enthalten, in allen anderen neuen Ländern kostet der Streaming-Dienst in den ersten sechs Monaten 2,99 Euro bzw. 2,99 US-Dollar und wird im Anschluss regulär mit umgerechnet 5,99 Euro bzw. 5,99 US-Dollar abgerechnet. Neue Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, Amazon Prime Video unter primevideo.com zunächst sieben Tage lang kostenlos zu testen.

Update 5.2.4.0 mit der neuen Fire TV Oberfläche wird in Deutschland verteilt

Update 5.2.4.0 mit der neuen Fire TV Oberfläche wird in Deutschland verteilt

Nachdem das Update 5.2.4.0 mit der neuen Benutzeroberfläche schon seit rund zwei Wochen in den USA verteilt wird, kommen jetzt auch in Deutschland die Besitzer eines Fire TV 2 in den Genuss der neuen, frischen Optik. Die Aktualisierung wird derzeit großflächig verteilt.

Vorgestern war es endlich soweit, mein Fire TV der zweiten Generation hat das Fire OS Update 5.2.4.0 mit der neuen Oberfläche spendiert bekommen. In den sozialen Netzwerken und selbst hier in den Kommentaren kann man immer öfter lesen, dass das Update mittlerweile viele Geräte erreicht und somit auch in Deutschland flächendeckend verteilt wird. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit macht die neue Nutzeroberfläche auf mich einen wirklich guten Eindruck. Im Vergleich zur alten, etwas eingestaubten Variante wirkt die neue Oberfläche deutlich moderner und auch die Benutzerfreundlichkeit passt. Mit Sideloading-Apps wie Kodi oder Sky Go gibt es keine Probleme, die funktionieren weiterhin. Die Symbole auf der Startseite fügen sich nicht ganz so nahtlos in die Reihe der offiziellen Apps aus dem App-Shop ein, aber das kann man wohl verschmerzen. Abseits der neuen Optik habe ich schon ein paar Neuerungen entdeckt, die ich in den nächsten Tagen hier etwas genauer unter die Lupe nehmen werde.

Noch kein Update bekommen? Einfach mal unter Einstellungen > System > Info > Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen versuchen, das Update manuell anzuschubsen. Die Geräte der ersten Generation, also das Fire TV und der Fire TV Stick, sollen das Update wohl später auch bekommen. Zumindest beim Fire TV Stick ist das aber wohl mit Vorsicht zu genießen, denn der kommt ja bei der alten Oberfläche schon ins Schwitzen.