Game of Thrones Staffel 5 auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick

Die HBO-Serie Game of Thrones gehört akuell zu den beliebtesten Serien und hat weltweit jede Menge Fans. Vor wenigen Tagen ist die fünfte Staffel der Erfolgsserie in den USA gestartet und wer ein Amazon Fire TV oder einen Fire TV Stick besitzt, kann sich das Fantasy-Abenteuer ganz einfach auf den Fernseher holen.

Game of Thrones Fire TV

Ab heute kann man Game of Thrones Staffel 5 auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick über Amazon Instant Video gucken. Die erste Folge steht ab sofort in der englischen Originalfassung (OV) zur Verfügung, wöchentlich kommt eine neue Folge dazu. Die deutsche Fassung kann man ab dem 28. April 2014 schauen, auch da legt Amazon dann immer am Dienstag eine neue Folge nach. Damit stellt Amazon die Episoden zeitnah nach dem US-Release und der Ausstrahlung von Sky online. Pro Folge werden 2,49 Euro für SD-Qualität fällig. Die HD-Version kostet 2,99 Euro.

Auch die vorherigen vier Staffeln von Game of Thrones sind über Amazon Instant Video auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick verfügbar. Mit Game of Thrones – A Telltale Games Series, steht das passende Spiel zur Serie im Amazon App-Shop zum Download bereit und funktioniert auch auf dem Fire TV.

Fire TV und Fire TV Stick bekommen X-Ray spendiert

Das Amazon Fire TV und der Fire TV Stick bekommen ab sofort Zugriff auf X-Ray. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die man bereits von den Amazon Fire-Tablets kennt und die Zugang zu Informationen über Schauspieler, Filmmusik und mehr bietet, während man über Amazon (Prime) Instant Video einen Film oder eine Serie guckt. X-Ray greift dabei auf riesige die Datenbank der Internet Movie Database, kurz IMDb, zurück die mehr als 180 Millionen Einträge enthält.

Fire TV X-Ray

„Wir haben das vermutlich alle schon einmal erlebt: Sie sitzen auf dem Sofa und sehen Ihren Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie. Da kommt ein bekanntes Gesicht auf den Bildschirm – aber Sie können sich partout nicht erinnern, wer das ist oder aus welchen anderen Filmen Sie ihn kennen“, sagt Peter Larsen, Vice President Amazon Devices und ergänzt: „X-Ray löst dieses Problem – es integriert die riesige IMDb-Datenbank direkt in das Seherlebnis und erlaubt unmittelbaren Zugriff auf Informationen über Schauspieler und die Musik in Serien und Filmen. Wir glauben, dass Kunden von Amazon Fire TV diese exklusive Erfahrung auf dem großen Bildschirm zu Hause lieben werden. Es ist nur ein Knopfdruck auf der Fernbedienung nötig.“

fire tv x-ray 2

Die Funktion soll heute im Laufe des Tages freigeschaltet werden. X-Ray aktivieren kann man über die „Oben“-Taste auf der Fernbedienung.

Paket bekommen? Diese Fire TV Stick Apps sollte man sich ansehen!

Fire TV Stick Apps

Obwohl er offiziell erst am 15. April 2015 erscheint, haben viele Vorbesteller ihren Amazon Fire TV Stick schon geliefert bekommen. Das Schöne an Amazons Fire TV Stick ist, dass er nicht nur das Streaming über Amazon Instant Video beherrscht, sondern viele weitere Möglichkeiten bietet. Schon jetzt stehen im Amazon App-Shop mehr als 1100 verschiedene Fire TV Stick Apps zum Download zur Verfügung und beinahe täglich werden es mehr. Mit den Apps kann man nicht nur verschiedene andere VoD- und Streaming-Dienste nutzen, sondern auch Spiele spielen oder einfach nur entspannen. Eine Übersicht von Fire TV Stick Apps, die man sich ansehen sollte.

(mehr …)

Amazon Fire TV Stick wird bereits versendet

Seit dem 24. März 2015 kann man den Amazon Fire TV Stick auch in Deutschland bestellen. Als Lieferdatum hat Amazon von Anfang an den 15. April 2015 genannt. Viele Vorbesteller können sich aber wohl schon früher über den kleinen Streaming-Adapter freuen, denn der Amazon Fire TV Stick wird bereits versendet.

Amazon Fire TV Stick

Bei Twitter und in anderen sozialen Netzwerken kann man viele Vorbesteller finden, die bereits eine Versandbestätigung von Amazon bekommen haben. Als vorraussichtlicher Liefertermin wird in den Versandmitteilungen der 13. April 2015 genannt. Bei mir heißt es im Amazon-Kundenkonto leider nach wie vor „Versand in Kürze“, obwohl ich direkt um 09.00 Uhr bestellt habe.

Der Amazon Fire TV Stick ist die günstige Alternative zum Amazon Fire TV. Alle Unterschiede könnt ihr hier noch einmal detailliert nachlesen: Fire TV vs. Fire TV Stick: Die beiden Streaming-Adapter im Vergleich.
Prime-Mitglieder hatten in den ersten beiden Tagen die Möglichkeit, den Fire TV Stick für nur 19 Euro zu bestellen. Der Normalpreis für den Amazon Fire TV Stick liegt bei 39 Euro. Wer jetzt bestellt, bekommt aktuell den 02. Mai 2015 als Liefertermin genannt.

Amazon Instant Video: HDR-Qualität noch in diesem Jahr

Während beim normalen Fernsehen selbst Full HD noch kein Standard ist, gehen die großen Streaming-Anbieter mit der Zeit. Amazon Instant Video will Kunden aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA noch in diesem Jahr Filme und Serien in HDR-Qualität liefern und folgt damit dem Beispiel von Netflix. Die High Dynamic Range-Technologie, kurz HDR, bringt höhere Kontraste auf den Bildschirm und lässt Farben satter, heller und lebensechter erscheinen.

Amazon Prime Instant Video

Den Anfang sollen die Amazon Originals machen, die von Amazon selbst produziert werden. „4K Ultra HD war erst der Anfang – wir freuen uns, dass Prime-Mitglieder demnächst Filme und Serien wie die Amazon Originals in HDR-Qualität genießen können“, heißt es von Michael Paull, Vice President Digital Video bei Amazon. „HDR ist ein weiterer logischer Schritt in unserem Bemühen, Premium-Unterhaltung zu bieten. Wir können es nicht erwarten, Kunden noch mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, wie sie ihre Lieblingstitel bei Amazon Prime Instant Video sehen möchten.“

Für die meisten Streaming-Nutzer wird sicher aber erstmal nichts ändern, denn HDR-fähige TV-Geräte sind aktuell noch Mangelware. In Zukunft ist die HDR-Technik im Zusammenspiel mit 4K Ultra HD-Auflösung aber mit Sicherheit ein großes Thema.

Game Of Thrones gratis: Das Spiel zur Serie gibt es aktuell kostenlos

Game Of Thrones – A Telltale Games Series, das Spiel zur extrem beliebten HBO-Serie Game of Thrones, kann aktuell erstmals gratis im Amazon Appshop geladen werden. Wie bei Spielen von Telltale üblich, wird das Spiel in mehreren Episoden veröffentlicht. Die Game of Thrones-Reihe soll aus insgesamt sechs Teilen bestehen, von denen bisher drei Episoden veröffentlicht wurden. Mit dem „Kauf“ erhaltet ihr die erste Episode, die weiteren Teile stehen als In App-Kauf zum Download bereit. Für rund 16 Euro kann man sich den Season Pass gönnen, der den Zugriff auf alle sechs Teile bietet.

Game of Thrones gratis

Game of Thrones – A Telltale Games Series funktioniert aufgrund der Hardwareanforderungen nur auf dem Amazon Fire TV und nicht auf dem Fire TV Stick. Für die Steuerung wird ein Gamecontroller benötigt, wahlweise der Fire Gamecontroller direkt von Amazon oder ein alternatives Gerät wie der Xbox 360-Controller. Sehr erfreulich: Das Spiel speichert seine Daten nicht als „Data“-Files ab, weshalb sich die mehr als 900 MB große App problemlos auf einen externen USB-Speicher verschieben lässt, um den internen Speicher des Fire TV zu entlasten.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

(mehr …)

Die komplette Star Wars-Saga in HD bei Amazon Instant Video

Auf diese Nachricht haben viele Star Wars-Fans gewartet: Die komplette Star Wars-Saga mit den Episoden 1 bis 6 feiert sein Debüt bei Amazon Instant Video. Digital und in HD-Qualität. Ab sofort kann man das komplette Bundle vorbestellen und bekommt dabei mehr als neun Stunden Bonusmaterial oben drauf. Vorbesteller sparen im Vergleich zum Einzelkauf.

Star Wars Amazon Instant Video

Die digitale Filmkollektion beinhaltet neben allen sechs Filmen diverse Trailer, kurze Dokumentationen, Einblicke hinter die Kulissen, Interviews und verschiedene Bildergalerien.

Am 10. April 2015 geht die Star Wars-Saga dann in den regulären Verkauf und man kann auch bei einzelnen Filmen der Reihe zuschlagen. Ob man die Filme auch günstig leihen kann, ist noch offen. Ich bin da aber eher pessimistisch.

Anleitung: Fire TV Speicher erweitern und Apps auslagern

Fire TV Speicher erweitern

Mit der neuen Firmware Version 51.1.5.0_user_215020820 unterstützt das Amazon Fire TV endlich USB-Sticks, mit denen man den Fire TV Speicher erweitern kann. Von Haus aus besitzt das Fire TV lediglich einen acht Gigabyte großen Speicher, von dem wiederum nur 5,50 GB aktiv genutzt werden können. Der Rest ist dem Betriebssystem, vorinstallierten Apps und dem Cache vorbehalten, der für ein ruckelfreies Streaming sorgt. Installiert man viele Apps und spielt mit dem Fire TV auch Spiele, wird der Platz schnell eng. Mit der per Softwareupdate nachgeschobenen Möglichkeit, den Fire TV Speicher zu erweitern, ist Schluss mit dem Platzsparen. Im Handumdrehen kann man Apps auf einen angeschlossenen USB-Stick auslagern – das funktioniert sogar mit Apps, die per Sideloading installiert wurden.

Den Fire TV Speicher erweitern

Um den Fire TV Speicher zu erweitern, wird einfach ein USB-Stick in den USB-Anschluss auf der Rückseite der Streaming-Box angeschlossen. Ein Einrichten und Konfigurieren ist nicht nötig.

Welche USB-Sticks geeignet?

Obwohl im Fire TV nur ein USB 2.0-Anschluss verbaut ist, empfiehlt Amazon die Verwendung eines USB 3.0-Sticks, was vermutlich daran liegt, dass USB 3.0-Sticks auch an einem USB 2.0-Anschluss tendenziell schnellere Datenraten liefern, als viele günstige Sticks. Amazon spricht außerdem davon, dass der USB-Stick maximal 128 GB groß sein soll. In der Praxis funktionieren allerdings auch Sticks mit mehr Kapazität problemlos. Unterstützt werden Sticks, die im FAT32-Dateiformat formatiert sind, was die Dateigröße allerdings auf maximal vier GB limiert.. Empfehlenswert für die Fire TV Speichererweiterung sind natürlich vor allem kompakte „Mini“-USB-Sticks, die kaum aus dem Fire TV herausragen. Amazon selbst hat eine Sonderseite mit geeigneten USB-Sticks zusammengestellt: http://amazon.de/firetvspeicher

Funktionieren auch externe Festplatten?

Offiziell funktionieren externe Festplatten nicht. In der Praxis sieht das aber anders aus. Externe SSDs und konventionelle USB-Festplatten werden in den meisten Fällen problemlos erkannt. Das Problem ist viel mehr, dass der USB-Port im Fire TV oft nicht genug Energie liefern kann, um eine externe Festplatte ausreichend mit Strom zu versorgen. Lösen kann man das Problem, indem man einen aktiven USB-Hub mit eigener Stromversorgung nutzt, der genug Strom für den Betrieb der externen Festplatte liefern kann. Einige externe Festplatte, vor allem im 3,5 Zoll-Format, haben schon von Haus aus eine externe Stromversorgung.

USB-Speicher in der Übersicht

Hat man einen USB-Stick zur Speichererweiterung angeschlossen, kann man im Einstellungsmenü verschiedene Informationen einsehen. Unter Einstellungen > System > USB-Speicher findet man nicht nur den noch verfügbaren Speicherplatz, sondern kann den USB-Stick auch „auswerfen“, woraufhin zunächst ein Hinweis erscheint, dass darauf installierte Apps dann nicht mehr verfügbar sind. Logisch. Außerdem hat man in dem neuen Menü die Möglichkeit, installierte Apps zu verwalten.

Fire TV USB Stick

Apps auf externen Speicher auslagern

Der Sinn hinter der Fire TV Speichererweiterung ist die Möglichkeit, große Apps auslagern zu können. Hat man einen USB-Stick oder eine externe Festplatte angeschlossen, kann man Apps mit nur wenigen  Handgriffen auf den externen Speicher verschieben und so Platz auf dem internen Speicher des Fire TV freimachen.

Fire TV Apps auslagern

Das funktioniert über die App-Verwaltung in den Einstellungen. Unter Einstellungen > Installierte Apps verwalten kann man mit der Auswahltaste eine App auswählen und anschließend ganz einfach In USB-Speicher verschieben wählen.

Fire TV Apps auslagern

Je nach Menge der Daten und der Geschwindigkeit des angeschlossenen USB-Speichers dauert der Kopiervorgang ein paar Augenblicke.

Fire TV Apps auslagern

Das Auslagern betrifft allerdings nur die Hauptdaten einer App, „Data“-Files können derzeit nicht auf den USB-Stick verschoben werden. Problematisch ist das bei einigen Spielen, da viele Games zahlreiche „Data“-Files nach der Installation aus dem Internet nachladen, die dann einen Großteil des gesamten Speicherbedarfs ausmachen. Diese Data-Files belasten dann weiterhin den internen Speicher des Fire TV.

Das Auslagern auf den externen Speicher funktioniert auch bestens mit Sideloading Apps wie Kodi oder SPMC, dabei sollte man dann aber wirklich einen schnellen USB-Stick verwenden, um weiterhin eine flüssige Bedienung genießen zu können. Einige vorinstallierte Apps, zum Beispiel der Appshop, können generell nicht ausgelagert oder verschoben werden.

Fire TV Firmware Update bringt USB-Speicher, Bluetooth-Zubehör und vieles mehr

Das große Fire TV Firmware Update 51.1.5.0_user_215020820 trudelt langsam auch in Deutschland ein und hat jede Menge Neuerungen zum Gepäck. Die neue Firmware gibt dem USB-Port endlich einen Sinn und ermöglicht erstmals den Anschluss von USB-Sticks, mit denen man den knappen Fire TV Speicher erweitern kann.

Fire TV Firmware Update

Bluetooth-Zubehör wie Tastaturen, drahtlose Headsets und Fernbedienungen anderer Hersteller werden nun ebenfalls offiziell unterstützt. Das Fire TV bietet nach dem Update außerdem die Möglichkeit, öffentlich WLAN-Netze und Hotspots zu nutzen, eine sicherere PIN-Eingabe und ein neues Menü für verschiedene Schnellzugriffe. Eine Übersicht der zahlreichen Neuerungen. (mehr …)

How I Met Your Mother Staffel 9 jetzt bei Amazon Prime Instant Video und Netflix

Ihr gehört, genau wie ich, zu den Leuten, die noch nicht das Finale von How I Met Your Mother gesehen haben? Die neunte und finale Staffel der beliebten Serie ist jetzt im Prime-Paket enthalten und kann ohne zusätzliche Kosten über Prime Instant Video angesehen werden. Auf den Tag genau ein Jahr nachdem die erste Folge der letzten Staffel beim TV-Sender ProSieben gezeigt wurde, hat Amazon die gesamte How I Met Your Mother Staffel 9 in der deutschen Fassung und der englischsprachigen Originalversion verfügbar gemacht.

How I Met Your Mother Staffel 9

Damit bietet Amazon Prime Instant Video den Zugriff auf die komplette Serie, von der ersten bis zur letzten Folge. Auch Netflix hat die finale Staffel in sein Flat-Paket aufgenommen.