Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten


Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten

Die HDMI-Spezifikation Consumer Electronics Control, kurz HDMI-CEC genannt, ist eine praktische Sache. Die Technik sorgt dafür, dass man das Fire TV oder den Fire TV Stick einfach mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern kann und bringt noch ein paar andere Vorteile mit. Zum Beispiel schalten viele TV-Geräte dank HDMI-CEC automatisch auf die richtige Quelle um, sobald man eine Taste auf der Fire TV-Fernbedienung drückt. Einige Nutzer haben aber herstellerübergreifend immer wieder mit Problemen zu kämpfen oder wollen einfach keine automatische Umschaltung. Deshalb kann es sinnvoll sein, HDMI-CEC zu deaktivieren. Beim neuen Fire TV mit 4K Ultra HD und der neuen Benutzeroberfläche kann man besonders einfach HDMI-CEC ausschalten.

HDMI-CEC lässt sich beim Fire TV ganz einfach ausschalten

Wer ein Fire TV der 2. Generation besitzt, kann seit dem Update auf die Version 5.2.4.0, mit dem die neue Benutzeroberfläche auf das Fire TV kam, HDMI-CEC direkt in den Einstellungen ausschalten. Dazu navigiert man innerhalb des Hauptmenüs am oberen Bildschirmrand zu den „Einstellungen“ und wählt dort „Töne und Bildschirm“ aus.

Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten

Ganz unten findet man dann die Option „HDMI CEC-Gerätekontrolle“, die man mit der Auswahltaste auf „AUS“ stellt. Schon ist beim Fire TV HDMI-CEC ausgeschaltet.

Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten

 

Beim Fire TV Stick geht man den Weg über den Fernseher

Der in Deutschland erhältliche „alte“ Fire TV Stick hat das Update mit der neuen Benutzeroberfläche leider noch nicht spendiert bekommen und hängt immer noch bei der Fire OS-Version 5.2.1.1 fest. Dort fehlt die Option, mit der man HDMI-CEC ausschalten kann. Wer Probleme mit der Verbindung zwischen TV-Gerät und Fire TV Stick hat, muss deshalb den Umweg über die Einstellungen des Fernsehers gehen und HDMI-CEC dort deaktivieren. Das betrifft dann allerdings in der Regel alle per HDMI angeschlossenen Geräte, falls sich das Feature nicht für einzelne HDMI-Eingänge ausschalten lässt. Die Optionen für HDMI-CEC sind bei den meisten TV-Geräten ziemlich prominent platziert, allerdings muss man unter Umständen nach einer anderen Bezeichnung Ausschau halten. Bei Samsung heißt die Funktion etwa „Anynet+“ und LG bezeichnet die Technik gerne als „Simplink“.

 

 

The Man in the High Castle geht in die dritte Runde

The Man in the High Castle geht in die dritte Runde

Noch bevor die deutsche Fassung der zweiten Staffel am 13. Januar in Deutschland an den Start geht, hat Amazon sein Original The Man in the High Castle um eine dritte Staffel verlängert. Fans der Serie, die aktuell von den Amazon-Kunden mit 4,6 Sternen bewertet wird in in der IMDb eine Wertung von 8,1 erreicht, können sich schon Ende 2017 auf die dritte Runde freuen.

Echt Fans der Science-Fiction-Serie The Man in the High Castle haben das Amazon Original vermutlich schon in der englischsprachigen Originalversion gesehen, alle anderen Prime-Mitglieder haben ab dem 13. Januar 2017 die Chance, die Serie in der deutschen Fassung zu streamen. Für Nachschub ist nach den zehn Folgen der zweiten Staffel gesorgt. Amazon hat zum Jahresbeginn verkündet, dass eine dritte Staffel der Serie in Auftrag gegeben wurde. Die dritte Runde wird offenbar aufgeteilt, der erste Teil der neuen Staffel soll voraussichtlich Ende 2017 zum Abruf bereitstehen, ein zweiter Teil erscheint dann Anfang 2018. Eric Overmyer, der bereits bei Serien wie The Wire, Bosch und The Affair seine Finger im Spiel hatte, wird als Showrunner und Executive Producer fungieren.

Für alle Serienfans, die bisher noch nichts von The Man in the High Castle gesehen haben, nochmal kurz zusammengefasst:

Die einstündige Drama-Serie The Man in the High Castle basiert auf dem Roman Das Orakel vom Berge von Philip K. Dick, dessen alternative Weltgeschichte 1962 mit dem Hugo Award ausgezeichnet wurde. Sie geht der Frage nach, was passiert wäre, wenn die Alliierten den Zweiten Weltkrieg verloren hätten. Während Deutschland in der Welt von The Man in the High Castle Großteile der Ostküste und Japan die Westküste kontrolliert, sind die Rocky Mountains zu einer „neutralen Zone“ geworden – und zum Ground Zero für den Widerstand. Er wird von einer mysteriösen Figur geleitet, bekannt als „der Mann im hohen Schloss“. Während manche Bürger gegen die Angst, die Unterdrückung und die Ungleichheiten ankämpfen, haben andere ihr Leben akzeptiert – so eingeschränkt und unerfüllt es auch sein mag. Nachdem eine Reihe geheimnisvoller Filme auftauchen, die eine alternative Welt zeigen, beginnen einige die herrschenden Umstände zu hinterfragen.

Amazon Video Filmeabend: Mal wieder 12 Filme für jeweils 99 Cent

Amazon Video Filmeabend: Mal wieder 12 Filme für jeweils 99 Cent

Amazon Video veranstaltet am heutigen Freitag mal wieder einen Filmeabend und stellt zwölf verschiedene Filme für jeweils nur 0,99 Euro zur Leihe bereit. Vielleicht kann man den einen oder anderen Titel ja in die Planungen für Silvester einbauen und den letzten Abend des Jahres gemütlich mit einem Film starten, bevor es später dann zur Silvesterparty geht. Falls nicht, ist es auch nicht schlimm. Nach der Leihe hat man 30 Tage Zeit, um sich den Film anzusehen.

Amazon Video Filmeabend: 12 Filme für je nur 99 Cent

Die Auswahl ist wieder bunt und kann sich durchaus sehen lassen, wobei das ja immer Geschmackssache ist. Besonders empfehlenswert finde ich Sherlock – Die Braut des Grauens, das Film-Special der richtig guten Serie mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman. Aber auch Bastille Day und 96 Hours – Taken 3 sind sicher für Fans von Actionfilmen interessant. Zur Übersicht mit allen zwölf Filmen geht es hier lang.

Nichts dabei? Es gibt immer noch noch die Möglichkeit, sich mit einem Gutscheincode (einmalig) einen Film nach Wahl für 0,99 Euro auszuleihen. Außerdem stehen im Rahmen der Digital Deals Days immer noch mehr als 1000 Filme und Serien zur Auswahl. Zwar nicht für nur 99 Cent, aber immerhin um bis zu 50 Prozent reduziert.

 

Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Nach zwei Wochen im aktiven Einsatz gefällt mir die neue Fire TV Oberfläche immer noch sehr gut. Meiner Meinung nach ist das moderne Design ein großer Schritt nach vorne, der die Benutzung der Streaming-Box von Amazon wesentlich angenehmer macht. Eine Sache störte mich aber seit dem ersten Tag gewaltig: Die automatisch startenden Videos auf der neuen Startseite, sogenannte „Empfohlene Inhalte“, die man als freundliche Produkthinweise verstehen kann. Ich würde sie schlicht als Werbung bezeichnen. Zum Glück kann man das Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten.

Autoplay ist eine moderne Seuche im Internet. Bei Facebook spielen sich Videos mittlerweile automatisch ab und zahlreiche Werbebanner auf Webseiten nerven schon seit langer Zeit mit automatisch abgespielten Videos und Sounds. Gemeinsam mit der neuen Fire TV Oberfläche sind Autoplay-Videos auch auf die Streaming-Box von Amazon gekommen. Navigiert man von der Menüleiste am oberen Bild nach unten, startet nach kurzer Zeit ein kurzer Clip über verschiedene „empfohlene Inhalte“. Hat mich gestört, musste also weg.

Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Die automatisch abgespielten Videos und Sounds lassen sich zum Glück ganz einfach in den Einstellungen deaktivieren. Dazu navigiert man einfach in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand zu den Einstellungen, um zu den verschiedenen Optionen zu gelangen.

Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Dort dann an den Benachrichtigungen, den Netzwerkeinstellungen und den anderen Optionen vorbei wieder „Einstellungen“ ansteuern.

Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Hier findet sich nun der Eintrag „Empfohlene Inhalte“, der zum Deaktivieren der Autoplay-Funktion ausgewählt wird.

Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Nun einfach sowohl „Automatische Videowiedergabe erlauben“ als auch „Automatische Audiowiedergabe erlauben“ mit Hilfe der zentralen Auswahltaste auf der Fire TV-Fernbedienung auf „Aus“ stellen und schon ist das Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche ausgeschaltet.Autoplay auf der Startseite der neuen Fire TV Oberfläche abschalten

Amazon Video Gutschein: Einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen

Amazon Video Gutschein: Einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen

Die Digital Deals Days mit mehr als 1200 reduzierten Filmen und Serien sind gut, diese Aktion ist aber fast noch besser. Mit einem Amazon Video Gutschein kann man nämlich gerade bei Amazon Video einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen und das noch bis zum 22. Januar 2017.

Wenn Amazon Video mal wieder den Filmfreitag ausruft und zwölf verschiedene Filme für jeweils nur 99 Cent zur Leihe bereitstellt, dann ist das für Filmfans immer eine gute Gelegenheit, um sich Nachschub zu organisieren. Ein oder zwei Streifen sind eigentlich immer interessant. Noch besser ist es aber natürlich, wenn man sich mit einem Amazon Video Gutschein den Film selbst aussuchen kann. Das geht ab sofort mit dem Gutscheincode „LEIHEN99“ und wird noch bis zum 22. Januar 2017 um 23:59 Uhr funktionieren. Der Aktionscode lässt sich allerdings nur einmalig nutzen und nur bei Filmen anwenden. Bei Serien funktioniert der Amazon Video Gutschein leider nicht.

Das Vorgehen ist mit mit ähnlichen Aktionen in der Vergangenheit vergleichbar. Man sucht sich aus der riesigen Bibliothek von Amazon Video einen Film aus, der zur Leihe bereitsteht. Auf der Detailseite klickt man dann auf „Kauf- und Leihoptionen“ und wählt anschließend „Geschenkgutschein oder Promotioncode einlösen“ aus.

Amazon Video Gutschein: Einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen

Amazon Video Gutschein: Einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen

 

Jetzt den Aktionscode „LEIHEN99“ eingeben, auf „Anwenden“ klicken und das Fenster schließen.

Amazon Video Gutschein: Einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen

Abschließend wie gewohnt auf „SD ausleihen“ oder „HD ausleihen“ klicken. Keine Sorge: Es kann sein, das noch der normale Preis angezeigt wird. Spätestens in der E-Mail-Bestätigung sollte dann aber der finale Preis (0,99€) erscheinen.

Amazon Video Gutschein: Einen Film nach Wahl für nur 99 Cent leihen

Alle Details gibt es nochmal auf der Aktionsseite zum Nachlesen.

Wie immer gilt: Nach der Leihe hat man 30 Tage Zeit um die Wiedergabe zu beginnen. Nach dem Start der Wiedergabe bleiben 48 Stunden Zeit um den Film zu beenden. Danach verschwindet der Streifen wieder aus der persönlichen Video-Biobliothek.

Digital Deals Days: Mehr als 1200 Filme & Serien stark reduziert

Digital Deals Days: Mehr als 1200 Filme & Serien stark reduziert

Amazon meint es derzeit wirklich gut und startet am laufenden Band Aktionen mit reduzierten Filmen und Serien. Mit dem Digital Deals Days läuft nun aber der interessanteste Deal der letzten Wochen. Zur Auswahl stehen mehr als 1200 Filme und Serien aus den unterschiedlichsten Genres, die „bis zu 50%“ reduziert wurden. Diesmal sind auch viele aktuelle Titel mit dabei.

Zu den Highlights der Aktionen gehören naturgemäß die Filme, die noch nicht lange aus dem Kino raus sind. Dazu gehören diesmal unter anderem Deadpool, Warcraft: The BeginningX-Men: Apocalypse und The Revenant – Der Rückkehrer. Aber auch Streifen wie Die Tribute von Panem – The Hunger Games und Klassiker wie Independance Day und Bodyguard sind mit dabei. Bei den Serien kann man Homeland Staffel 5, Modern Family Staffel 6 (Netflix geht nur bis zu 5. Staffel) und viele viele weitere Serien entdecken.

Mag man nicht durch die komplette Liste stöbern, kann man auf der Übersichtsseite mit den Filtern ziemlich bequem eine Vorauswahl treffen.

Digital Deals Days: Mehr als 1200 Filme und Serien stark reduziert

 

Alle vier Final Fantasy-Teile von 12,99€ auf 6,49€ reduziert

Alle vier Final Fantasy-Teile von 12,99€ auf 6,49€ reduziert

Nur eben schnell notiert: Wer gerne mit dem Fire TV spielt und während der Feiertage mal eine Auszeit braucht, kann aktuell alle vier derzeit für die Streaming-Box verfügbaren Final Fantasy-Titel für jeweils nur 6,49 Euro bei Amazon ergattern. Konkret handelt es sich dabei um Final Fantasy III, Final Fantasy IV, Final Fantasy V und Final Fantasy VI. Die vier Spiele von Square Enix kosten normalerweise 12,99 Euro oder sogar 14,49 Euro und gehören mit Sicherheit zu den besten derzeit verfügbaren Fire TV-Spielen. Laut der offiziellen Beschreibung funktionieren die vier Spiele auch mit der Fire TV Fernbedienung, ich würde allerdings schon einen angeschlossenen Gamecontroller empfehlen. Ein Fire TV (1. oder 2. Generation) ist übrigens Pflicht, auf dem Fire TV Stick funktionieren die Final Fantasy-Spiele leider nicht.

Wie lange die Aktion gilt? Keine Ahnung. Deshalb im Zweifelsfall schnell zuschlagen und vor dem Kauf lieber nochmal den Preis prüfen.

FINAL FANTASY III

Preis: 12,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

FINAL FANTASY IV

Preis: 14,49 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

FINAL FANTASY V

Preis: 14,49 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

FINAL FANTASY VI

Preis: 14,49 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Amazon Prime Video: Highlights und Neuheiten im Januar 2017

Amazon Prime Video Highlights und Neuheiten im Januar 2017

In ein paar Tagen ist das aktuelle Jahr tatsächlich schon wieder zu Ende und wir starten frisch ins neue Jahr 2017. Wenn der Weihnachtsstress und der Jahreswechsel vorbei sind, hat man wahrscheinlich auch mal wieder Zeit für den einen oder anderen gemütlichen Abend vor dem Fernseher. Passend dazu hat Amazon heute mal wieder ein paar Highlights und Neuheiten verkündet, die im Januar 2017 bei Amazon Prime Video zum Abruf bereitstehen werden und gibt auch wieder einen Ausblick auf neue Titel zum Kaufen und Leihen.

Neue Filme:

Neue Serien & Staffeln:

Aktuelles für Kinder:

Neue Titel zum Kaufen und Leihen im digitalen Shop bei Amazon:

  • The Big Bang Theory – Staffel 10
    zum Kaufen verfügbar ab 03.01.
  • Homeland – Staffel 6 [OV]
    zum Kaufen verfügbar ab 16.01.
  • Don’t Breathe
    zum Kaufen verfügbar ab 08.01.
    zum Leihen verfügbar ab 19.01.
  • Nerve
    zum Kaufen verfügbar ab 09.01.
    zum Leihen verfügbar ab 19.01.
  • The Purge: Election Year
    zum Kaufen verfügbar ab 13.01.
    zum Leihen verfügbar ab 26.01.
  • The Infiltrator
    zum Kaufen verfügbar ab 26.01.
    zum Leihen verfügbar ab 09.02.

 

You are Wanted: Trailer für die erste deutsche Original-Serie veröffentlicht

You are Wanted Trailer für die erste deutsche Original-Serie veröffentlicht

Anfang des Jahres wurde von Amazon die erste deutsche Original-Serie von und mit Matthias Schweighöfer angekündigt. Nun hat Amazon den ersten Trailer für You are Wanted veröffentlicht und gibt Serienfans damit zum ersten Mal die Möglichkeit, einen flüchtigen Blick auf die deutsche Produktion zu werfen. Der Erscheinungstermin der Serie wurde ebenfalls konkretisiert, im März 2017 sollen alle sechs Folgen der Serie bei Amazon Prime Video zur Verfügung stehen.

You are Wanted Trailer: 30 Sekunden Vorgeschmack

Wenn irgendwo „Amazon Original“ stand, dann konnte man sich in der Vergangenheit fast immer darauf verlassen, dass es sich um eine gute Serie handelt. Transparent, Bosch, Mozart in the Jungle und kürzlich erst The Grand Tour fanden nicht nur beim Zuschauer Gefallen, sondern wurden in einigen Fällen darüber hinaus auch mit renommierten Preisen wie dem Emmy oder dem Golden Globe Award ausgezeichnet. Zugegeben, einen solchen Preis wird You are Wanted mit großer Sicherheit nicht abräumen, trotzdem handelt es sich bei der Serie mit Matthias Schweighöfer um die erste deutsche Produktion einen Streaming-Anbieters und damit um ein sehr interessantes Projekt.

Der Inhalt von You are Wanted wird von Amazon so beschrieben:

Der junge Hotelmanager und Familienvater Lukas Franke (Matthias Schweighöfer) wird brutal aus seinem Alltag gerissen, als jemand seine persönlichen Daten hackt und beginnt, seine Lebensgeschichte umzuschreiben. Seltsame Nachrichten tauchen auf. Seine digitale Identität wird verändert. Das BKA verdächtigt ihn, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Selbst seine Frau (Alexandra Maria Lara) beginnt an ihm zu zweifeln. Als schließlich auch noch sein Kind bedroht wird, ist für Lukas klar: er muss sich wehren. Er verbündet sich mit Lena Arandt (Karoline Herfurth), ebenfalls ein Opfer der Hacker. Mit ihrer Hilfe versucht er, diese ausfindig zu machen und zur Strecke zu bringen. Wer steckt hinter der Verschwörung? Warum haben sie es auf ihn abgesehen? Er muss die Täter finden, um seine Unschuld zu beweisen und sein altes Leben wieder zu bekommen.

Mit dem ersten You are Wanted Trailer kann man sich ein erstes Bild machen, auch wenn der Clip lediglich 30 Sekunden lang ist:

You are Wanted: Auch als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch zu haben

Für die erste deutsche Serie eines internationalen Streaming-Anbieters hat Amazon eine Sonderseite ins Leben gerufen, die unter www.amazon.de/youarewanted erreichbar ist. Neben allgemeinen Informationen kann man dort auch ab sofort passend zur Serie ein Taschenbuch, ein E-Book und ein Hörbuch vorbestellen.

Ich bin echt gespannt und freue mich auf den März. Deutschland 83 hat ja gezeigt, dass auch in Deutschland richtig gute Serien entstehen können.

Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche

Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche

Die Remote App, mit der man das Fire TV und den Fire TV Stick mit dem Smartphone oder Tablet steuern kann, hat ein Update für die neue Benutzeroberfläche der Streaming-Box bekommen. Die vorherige Version hatte zwar die grundsätzliche Steuerung zugelassen, der vor kurzem eingeführte Schnellstart der Apps hatte mit der neuen Oberfläche aber nicht mehr funktioniert. Mit der neuen Version der Amazon Fire TV Fernbedienung für das Smartphone oder Tablet lassen sich Apps jetzt wieder bequem auf Knopfdruck starten.

Apps lassen sich wieder simpel starten

Die Remote App mit den Namen „Amazon Fire TV Fernbedienung“, die für iOS und Android kostenlos zum Download bereitsteht, ist eine hervorragende Alternative zur mitgelieferten Fernbedienung und bietet Besitzern eines Fire TV Stick auch ohne Sprachfernbedienung die Möglichkeit, Inhalte auf Zuruf zu suchen. Mitte Oktober wurde dann eine Funktion nachgeliefert, mit der man innerhalb der App die auf dem Fire TV oder Fire TV Stick installierten Apps mit einer simplen Displayberührung starten kann – inklusive Sideloading-Apps wie Kodi, SPMC oder Sky Go. Genau diese praktische Funktion hat nach dem Update auf die Fire OS-Version 5.2.4.0 mit der neuen Oberfläche Probleme gemacht, da sie nicht mehr funktionierte. Amazon hat ein schnelles Update für die Remote App versprochen und fix geliefert. Sowohl für iOS- als auch für Android-Nutzer steht nun eine Aktualisierung zur Verfügung, die den Schnellstart der Apps wieder möglich macht.

Remote App: Komfortables Sortieren der Apps per Drag & Drop

Von der Fehlerbehebung abgesehen, hat Amazon der Remote App auch eine neue Funktion spendiert. Apps lassen sich nun innerhalb der App bequem per Drag & Drop sortieren. Einfach ein Symbol mit dem Finger gedrückt halten, an die gewünschte Position ziehen und loslassen.

Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche Remote App: Amazon Fire TV Fernbedienung bekommt Update für die neue Oberfläche

Die Änderung wird praktisch sofort auf der neuen Fire TV-Oberfläche übernommen und die Apps präsentieren sich auf der Startseite unter „Meine Apps & Spiele“ in der gewünschten Reihenfolge.

Amazon Fire TV Fernbedienung
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Fire TV Fernbedienung
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos