Für Filme und Serien in Full HD: Den Fire TV Stick 2 gibt es gerade für nur 24,99 Euro

Für Filme und Serien in Full HD: Den Fire TV Stick 2 gibt es gerade für nur 24,99 EuroDie Cyber Monday Woche 2018 läuft seit Mitternacht und Amazon haut am ersten Tag schon ziemlich gute Angebote raus. Neben dem nagelneuen Fire TV Stick 4K gibt es auch das Vorgängermodell deutlich günstiger. Der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (auch Fire TV Stick 2 genannt), geht gerade satte 38 Prozent günstiger für nur 24,99 Euro über die virtuelle Ladentheke. Für das Streaming von Filmen und Serien in Full HD-Qualität ist der kleine Stick nach wie vor vollkommen ausreichend.

Jetzt zuschlagen: Der Fire TV Stick 2 für nur 24,99 Euro!

Im Rahmen der Cyber Monday Woche 2018 verkauft Amazon den brandneuen Fire TV Stick 4K gerade überraschend günstig für nur 39,99 Euro statt 59,99 Euro. Der neue Stick bringt Filme, Serien und Videos in 4K Ultra HD-Qualität auf den Fernseher, unterstützt gleich vier HDR-Standards und beherrscht sogar Dolby Atmos! Falls noch kein 4K- und HDR-fähiger Fernseher im Wohnzimmer steht oder einfach nur ein zweiter kompakter Streaming-Stick für das Schlafzimmer oder Kinderzimmer gesucht wird, bietet Amazon aber derzeit auch das Vorgängermodell deutlich günstiger an. Aktuell gibt es den Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung bzw. den Fire TV Stick 2 ganze 38 Prozent günstiger für nur 24,99 Euro statt 39,99 Euro.

Der ältere Fire TV Stick beherrscht nicht die 4K Ultra HD-Auflösung und hat auch nicht die neue Sprachfernbedienung der 2. Generation mit im Gepäck. Für das einfache und alltägliche Streaming in Full HD-Qualität reicht der Fire TV Stick 2 aber immer noch völlig aus. Ich benutze den älteren Fire TV Stick 2 immer noch fast täglich und da ruckelt bei der Bedienung nichts – auch wenn sich der neue Fire TV Stick 4K dank des schnelleren 1,7 GHz-Prozessors natürlich noch einmal etwas flotter anfühlt. Das Sideloading, also die Installation von „inoffiziellen“ Apps wie Kodi oder Sky Go ist übrigens genau wie beim neuen 4K-Modell kein Problem.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 24,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Deal! Der nagelneue Fire TV Stick 4K für nur 39,99 Euro statt 59,99 Euro!

deal-der-nagelneue-fire-tv-stick-4k-fuer-nur-3999-euro-statt-5999-euroWow! Amazon will offenbar, dass der Fire TV Stick 4K unter vielen Weihnachtsbäumen liegt und verkauft den brandneuen, 4K- und HDR-fähigen Streaming-Stick im Rahmen der Cyber Monday Woche mit einem satten Rabatt von 33 Prozent für nur 39,99 Euro statt 59,99 Euro.

Jetzt zuschlagen: Der neue Fire TV Stick 4K für nur 39,99 Euro!

Ich habe ja eigentlich damit gerechnet, dass Amazon den erst seit wenigen Tagen regulär erhältlichen, nagelneuen Fire TV Stick 4K Ultra HD während der seit heute laufenden Cyber Monday Woche 2018 komplett ausklammert oder lediglich fünf oder zehn Euro Rabatt gewährt. Aber nein! Amazon gibt einen satten Rabatt von 33 Prozent auf den neuen Fire TV Stick 4K und verkauft den kompakten Streaming-Stick für nur 39,99 Euro statt 59,99 Euro!

Der neue Fire TV Stick 4K kann deutlich mehr als die Vorgängergeneration:

  • Streaming in 4K Ultra HD-Qualität mit 3840 x 2160 Pixel – viermal hochauflösender als Full HD
  • Unterstützung besonders dynamischer High Dynamic Range- bzw. HDR-Inhalte (HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision)
  • Dolby Atmos-Unterstützung für einen besonders hochwertigen Sound
  • Schnellerer Quad Core Chip mit bis zu 1,7 GHz Taktfrequenz
  • 1,5 GB Arbeitsspeicher
  • Dualband-WLAN mit zwei Antennen (MIMO) und IEEE 802.11ac-Unterstützung für eine schnelle und stabile WLAN-Verbindung
  • neue Sprachfernbedienung (2. Generation) im Lieferumfang

Im Fokus stehen natürlich die drei neuen Kernfunktionen, nämlich die Darstellung in 4K Ultra HD-Qualität, die HDR-Unterstützung und der Dolby Atmos-Sound. Mit dem neuen Fire TV Stick 4K kann man also nicht nur moderne TV-Geräte voll ausreizen, sondern auch hochwertige Sound-Systeme.

Das Tagesangebot gilt natürlich nur „solange der Vorrat reicht“. Wer Interesse hat, sollte bei dem Deal also schnell zuschlagen und sich den neuen Fire TV Stick 4K für nur 39,99 Euro statt 59,99 Euro sichern.

Kein 4K-Fernseher zu Hause oder einfach kein Interesse am Streaming in Ultra HD-Qualität? Das Vorgängermodell, den Fire TV Stick 2 mit Alexa-Sprachfernbedienung, gibt es ebenfalls günstiger für nur 24,99 Euro statt 39,99 Euro – das ältere Modell reicht für Serien und Filme in Full HD-Qualität nach wie vor völlig aus.

Neuer Fire TV Stick 4K ab sofort regulär erhältlich

Neuer Fire TV Stick 4K ab sofort regulär erhältlich

Der heutige 14. November 2018 ist in Deutschland der offizielle Erscheinungstag des neuen Fire TV Stick 4K. Das frische Mitglied der Fire TV-Familie ist ab sofort regulär erhältlich und nicht mehr nur vorbestellbar. Mit dem Fire TV Stick 4K kommt ein leistungsstarker neuer Streaming-Stick ins Haus, der im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich mehr Möglichkeiten bietet.

Jetzt bestellen: Der neue Fire TV Stick 4K Ultra HD

Der Fire TV Stick 4K ist da! Der neue 4K-fähige Streaming-Stick ist ab heute ganz regulär bei Amazon bestellbar und alle Vorbesteller sollten im besten Fall noch heute ihren neuen Streaming-Adapter in den Händen halten können.

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der neue Fire TV Stick 4K ein ordentlicher Sprung. Das Gerät ist der erste kompakte Stick von Amazon, der Filme, Serien und Videos in besonders hochauflösender 4K Ultra HD-Qualität auf den 4K-Fernseher bringt und zudem auch noch HDR unterstützt. Der neue Fire TV Stick 4K kann aber noch mehr.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • hochauflösendes 4K Ultra HD-Streaming mit bis zu 60 fps
  • High Dynamic Range, kurz HDR, für besonders dynamische Inhalte (HDR10, HDR10+, HLG und Dolby Vision)
  • Dolby Atmos-Unterstützung für einen besonders hochwertigen Sound
  • leistungsfähiger Quad Core-Chip mit bis zu 1,7 GHz Taktfrequenz
  • integriertes Dualband-WLAN mit zwei Antennen (MIMO) und IEEE 802.11ac-Unterstützung
  • neue Sprachfernbedienung der 2. Generation im Lieferumfang

Neuer Fire TV Stick 4K mit allen gewohnten Freiheiten: Sideloading und USB-Erweiterungen sind kein Problem

Der neue Fire TV Stick 4K kann mehr als die Vorgängermodelle, die gewohnten Freiheiten der vorherigen Generationen sind aber glücklicherweise geblieben. Für viele Nutzer sehr wichtig: Das Sideloading, also das Installieren von „inoffiziellen“ Apps am App Store vorbei, ist auch beim neuen Streaming-Stick von Amazon möglich. Die Installation von Kodi, Sky Go und anderen Apps von Drittanbietern ist also kein Problem.

Auch der Erweiterung mit USB-Geräten, etwa einem USB-Stick, einer externen Festplatte, einer Tastatur oder einer Maus steht nichts im Weg. Der neue Fire TV Stick 4K bringt zwar keinen vollwertigen USB-Anschluss mit, ein passendes Zubehörteil, nämlich ein USB-OTG-Adapter, schafft aber Abhilfe. Damit lässt sich der neue Fire TV Stick 4K auch kabelgebunden ins Internet bringen, damit man für das datenintensive 4K-Streaming auf eine möglichst stabile Verbindung zurückgreifen kann. Allerdings bietet es sich an, dafür einfach zum offiziellen Amazon Ethernetadapter zu greifen, um Inkompatibilitäten auszuschließen.

Übrigens: Wer es nicht eilig hat, kann noch etwas abwarten und darauf hoffen, dass Amazon den neuen Fire TV Stick 4K im Rahmen der am 19. November startenden Cyber Monday Woche 2018 etwas günstiger verkauft. Mehr als fünf oder zehn Euro Rabatt sind aber wahrscheinlich nicht drin.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 59,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

 

Amazon Cyber Monday Woche 2018 startet am 19. November

Amazon Cyber Monday Woche 2018 startet am 19. NovemberDas Weihnachtsshopping kann beginnen! Amazon hat offiziell die Amazon Cyber Monday Woche 2018 angekündigt. Die Woche voller Blitzangebote und Tagesangebote startet am 19. November 2018 und läuft bis zum Cyber Monday am 26. November 2018. Bereits ab dem 12. November 2018 geht es mit den Countdown-Angeboten los.

Amazon Cyber Monday Woche 2018: Bis zu 50 % Rabatt

Die Amazon Cyber Monday Woche ist mittlerweile fast schon Kult und spielt neben dem Black Friday für viele Menschen eine große Rolle, wenn es um das Besorgen der Weihnachtsgeschenke geht. Seit Jahren hauen Amazon und tausende Händler im Rahmen der Aktion eine Woche lang jede Menge Angebote raus und auch diesmal lehnt man sich wieder weit aus dem Fenster: Schnäppchen mit bis zu 50 Prozent soll es geben – und das wie gewohnt in Form von vielen Blitzangeboten und Tagesangeboten. Erreichbar sind alle Angebote im Browser unter amazon.de/angebote und natürlich auch in der App auf dem Smartphone oder Tablet.

Angebotes des Tages und jede Menge Blitzangebote im Fünf-Minuten-Takt

Während der Amazon Cyber Monday Woche 2018 wird es täglich zwischen 06:00 Uhr und 19:45 Uhr Blitzangebote im Fünf-Minuten-Takt geben, die maximal sechs Stunden lang verfügbar sein werden – immer aber nur „solange der Vorrat reicht“. Zusätzlich gibt es auch wieder die Angebote des Tages, die täglich schon ab Mitternacht verfügbar sind und meiner Meinung nach in der Vergangenheit oft deutlich interessanter waren, als die vielen Blitzangebote.

Mit Sicherheit sind auch wieder viele hauseigene Geräte und Hardware-Produkte von Amazon in den Tagesangeboten zu finden und vielleicht will Amazon ja sogar dafür sorgen, dass der neue Fire TV Stick 4K unter vielen Weihnachtsbäumen liegt und bietet den modernen, 4K-fähigen Fire TV Stick etwas günstiger an. Wahrscheinlich gibt es für uns Fire TV- und Fire TV Stick-Besitzer auch wieder Vergünstigungen bei unserer „Software“ zu entdecken, also reduzierte Filme und Serien bei Prime Video.

Vorteile für Prime-Mitglieder

Prime-Mitglieder haben während der Amazon Cyber Monday Woche 2018 wieder einen großen Vorteil und können bei den Blitzangeboten exklusiv schon vorher 30 Minuten vorab zuschlagen. Wer noch kein Prime-Mitglied ist, sich den Vorteil bei den Blitzangeboten aber nicht nehmen lassen möchte, kann Amazon Prime mit der Probemitgliedschaft 30 Tage lang kostenlos testen.

Amazon Cyber Monday Woche 2018: Countdown-Angebote schon ab dem 12. November

Die ersten Angebote leiten schon ab dem 12. November 2018 den Countdown zum Amazon Cyber Monday 2018 ein. Sobald interessante Produkte rund um das Fire TV oder den Fire TV Stick mit dabei sind, kommt natürlich nochmal ein eigener Artikel. Außerdem bleibt ihr bei Facebook und Twitter immer auf dem Laufenden.

Hier noch einmal alle wichtigen Termine im Überblick:

  • Countdown-Angebote: 12. bis 18. November
  • Amazon Cyber Monday Woche 2018: 19. bis 26. November
  • Black Friday: 23. November
  • Cyber Monday 2018: 26. November

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware gegenübergestellt

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware gegenübergestelltAmazon hat den Fire TV Stick ordentlich aufgemotzt und mit dem Fire TV Stick 4K den ersten hauseigenen Streaming-Stick präsentiert, der Filme und Serien in 4K Ultra HD-Qualität auf den Fernseher bringt und darüber hinaus viele weitere moderne Fähigkeiten mit im Gepäck hat. Der Fire TV Stick 4K beherrscht HDR und unterstützt dabei neben HDR10 und HDR10+ sogar Dolby Vision. Mit Dolby Atmos liefert der neue 4K-Stick einen hochwertigen Sound und es ist eine neue Sprachfernbedienung enthalten, mit der Nutzer endlich auch die Lautstärke regulieren können – und das alles für nur 59,99 Euro. In diesem Artikel heißt es Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich. Lassen wir die den neuen Fire TV Stick 4K gegen das Vorgängermodell antreten und stellen die Hardware sowie die Funktionen gegenüber.

Jetzt vorbestellen: Der neue Fire TV Stick 4K

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Deutlich mehr Leistung für das hochwertige Streaming

Der neue Fire TV Stick 4K von Amazon hat eine deutlich leistungsfähigere Hardware mit im Gepäck. Logisch, die 4K Ultra HD Qualität basiert auf viermal mehr Bildpunkten als die gewöhnliche Full HD-Auflösung und dafür ist Rechenleistung nötig. Deshalb sorgen jetzt vier Kerne mit bis zu 1,7 GHz für die Power, während beim älteren Fire TV Stick 2 bei 1,3 GHz Schluss war. Außerdem fällt beim Fire TV Stick vs. Fire TV Stick im Vergleich auf, dass Amazon dem neuen Streaming-Stick mehr Arbeitsspeicher spendiert hat und nun 1,5 GB statt 1 GB verbaut sind. Amazon verspricht zudem einen neuen WLAN-Chip, der für eine ausreichend schnelle und vor allem stabile Verbindung sorgen soll, die beim datenintensiven Streaming in 4K Ultra HD- und HDR-Qualität natürlich eine wichtige Rolle spielt. Alternativ ist es aber auch beim neuen Modell möglich, zum offiziellen Ethernet-Adapter zu greifen, um den Fire TV Stick 4K per Kabel ins Internet zu bringen.

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware in der Übersicht

Fire TV Stick 4K
Fire TV Stick (alt)
EUR 59,99 EUR 24,99
Maße und Gewicht
Maße 99 mm x 30 mm x 14 mm 85,9 mm x 30,0 mm x 12,6 mm
Gewicht 53,6 g 32 g
Prozessor
CPU MediaTek MT8695 Mediatek 8127D
Kerne 4 4
Taktrate 1,7 GHz 1,3 GHz
Grafikprozessor
GPU PowerVR GE8300 Mali-450 MP4
OpenGL OpenGL ES 3.2 OpenGL ES 2.0
Speicher
Arbeitsspeicher 1,5 GB 1 GB
Interner Flashspeicher 8 GB 8 GB
Verbindungen & Anschlüsse
WLAN Dual Band 802.11a/b/g/n/ac MIMO Dual Band 802.11a/b/g/n/ac MIMO
LAN Nein (nur mit optionalem Ethernet-Adapter) Nein (nur mit optionalem Ethernet-Adapter)
Bluetooth Bluetooth 4.2 & BLE Bluetooth 4.1
Audioausgang Nein Nein
USB-Anschluss Nein (nur mit Adapter) Nein (nur mit Adapter)
Eingabegeräte
Voice-Remote Ja, im Lieferumgang
(2. Generation mit zusätzlichen Steuerungmöglichkeiten)
Ja, im Lieferumfang
USB-Eingabegeräte Nein (nur mit Adapter) Nein (nur mit Adapter)
Bluetooth-Eingabegeräte Ja Ja
Steuerung per Smartphone-App Ja Ja
Wiedergabe / Funktionen
max. Auflösung 4K Ultra HD
(3840 x 2160 px)
Full HD
(1920 x 1080 px)
High Definition Range (HDR) Ja
(HDR10, HDR10+, Dolby Vision)
Nein
Dolby Atmos Ja Nein
Sideloading
(Kodi, Sky Go etc.)
Ja Ja
Codec H.264 Ja Ja
Codec H.265 (HEVC) Ja Ja

Fire TV Stick 4K: Externe Festplatte, USB Stick, Tastatur und mehr sind kein Problem

Fire TV Stick 4K: Externe Festplatte, USB Stick, Tastatur und mehr sind kein ProblemEinen USB-Anschluss bringt der neue Fire TV Stick 4K zwar nicht mit, der Anschluss einer externen Festplatte, eines USB-Sticks, einer Tastatur, einer Maus und anderen Geräten ist aber trotzdem kein Problem. Dafür braucht man, genau wie bei den Vorgängermodellen, nur ein kleines Zubehörteil.

Noch eine gute Nachricht für alle Streaming-Fans, die sich den neuen Fire TV Stick 4K bereits vorbestellt haben oder demnächst zuschlagen wollen: Man kann problemlos mit dem Fire TV Stick 4K eine externe Festplatte, einen USB-Stick und viele andere USB-Geräte nutzen. Genau wie bei den Vorgängermodellen und dem Fire TV 3 (Anhängerform) braucht man dafür lediglich ein USB OTG-Kabel, das es unter anderem für wenig Geld bei Amazon gibt.

Das USB OTG-Kabel bzw. der USB OTG-Adapter verwandelt den micro USB-Anschluss des Fire TV 4K, der eigentlich nur für die Stromversorgung und die Zusammenarbeit mit dem offiziellen Ethernetadapter zuständig ist, in einen vollwertigen USB-Anschluss für praktisch alle denkbaren USB-Geräte. Ohne irgendwelche Einstellungen oder Tricks, das klappt alles direkt nach dem Auspacken.

Einfach per USB OTG-Adapter: Externe Festplatten, USB-Sticks und Internet via Kabel

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Den USB-Anschluss, den der Adapter zur Verfügung stellt, kann man für die Anbindung einer externen Festplatte oder eines USB-Sticks nutzen und die darauf abgelegten Daten mit der passenden App wie dem ES File Explorer einfach abspielen. So kommen eigene Inhalte vom USB-Speicher aus bequem auf den Fire TV Stick 4K und damit auch auf den Fernseher. Auch der Anschluss einer USB-Tastatur oder einer Maus ist möglich.

Denkbar ist auch der Griff zu einem alternativen USB-Ethernet-Adapter, der günstiger ist, als das offizielle Zubehörprodukt von Amazon. Damit lässt sich der Fire TV Stick 4K dann per Kabel mit dem Internet verbinden, was vorteilhaft sein kann, weil natürlich insbesondere das Streaming in 4K-Qualität eine schnelle und stabile Verbindung voraussetzt.  Da der offizielle Ethernetadapter aber für nur 14,99 Euro erhältlich ist und auf jeden Fall funktioniert, ist es natürlich fraglich, ob man wegen ein paar Euro Ersparnis das Risiko mit einem inoffiziellen Adapter eingehen sollte.

Übrigens: Wer mehr als einen USB-Anschluss braucht, kann einfach zusätzlich zum Adapterkabel einen USB-Hub nutzen und dann sogar mehrere USB-Geräte gleichzeitig verbinden.

Der neue Fire TV Stick 4K ist derzeit vorbestellbar und wird ab dem 14. November 2018 ausgeliefert.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 59,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

 

Amazon Fire TV Stick 4K: Kodi und APK Sideloading sind kein Problem

Amazon Fire TV Stick 4K: Kodi und APK Sideloading sind kein ProblemGute Nachrichten für alle Vorbesteller des neuen Fire TV Stick 4K und alle Streaming-Fans, die es noch werden wollen. Es ist kein Problem, mit dem Amazon Fire TV Stick 4K Kodi oder andere „inoffizielle“ Sideloading-Apps von Drittanbietern zu nutzen.

Die Offenheit der Fire TV-Geräte waren schon immer ein wichtiges Argument für die Streaming-Adapter von Amazon. Dank des auf Android basierenden Fire OS war es in der Vergangenheit kein Problem, Apps wie das Mediencenter Kodi oder Sky Go per Sideloading zu installieren, die im offiziellen App Store von Amazon nicht zu haben sind. Spätestens seit Downloader ist das auch kein Hexenwerk mehr und sollte selbst für Einsteiger keine große Herausforderung darstellen. Man braucht keinen PC und kein Notebook mehr, um die APK von einem externen Gerät aus auf das Fire TV oder den Fire TV Stick zu laden. Selbst ein USB-Stick ist nicht mehr nötig. Man braucht dank Downloader nur noch den Link zur APK-Datei und kann alles direkt auf dem Streaming-Gerät erledigen. Das ist auch beim neuen Fire TV Stick 4K, der bereits vorbestellbar ist und ab dem 14. November 2018 ausgeliefert wird, nicht anders.

Den Amazon Fire TV Stick 4K jetzt vorbestellen!

In den USA ist der neue Streaming-Stick bereits auf dem Markt und Elias von aftvnews.com bestätigt: Das APK Sideloading funktionert und man kann problemlos auf dem Amazon Fire TV Stick 4K Kodi und andere Drittanbieter-Apps installieren. Die Downloader-App, die im App Store zum kostenlosen Herunterladen bereitsteht, verrichtet auch auf dem neuen 4K-fähigen Fire TV Stick ihre Arbeit und macht das Sideloading von Kodi und Co. leicht. Sobald der Fire TV Stick 4K ab dem 14. November 2018 nach Hause kommt, ist das Aufrüsten mit Kodi und vielen anderen Drittanbieter-Apps also kein Problem.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 59,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Fire TV & Fire TV Stick: Sprachsuche mit Problemen bei Netflix-Inhalten

Fire TV & Fire TV Stick: Sprachsuche mit Problemen bei Netflix-InhaltenProbleme mit der Sprachsuche auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick? Keine Sorge, ihr seid nicht allein. Das Problem ist bekannt und Amazon arbeitet bereits an einer Lösung.

Die Sprachsuche, die das Fire TV und der Fire TV Stick in Kombination mit der passenden Sprachfernbedienung oder der entsprechenden Smartphone-App bereitstellen, ist eine praktische Sache. Statt Suchbegriffe mühsam mit der Bildschirmtastatur eingeben zu müssen, kann man sie einfach einsprechen. Das funktioniert nicht nur mit hauseigenen Inhalten bei Prime Video, die Sprachsuche kann auch das Angebot von Netflix durchsuchen. Eigentlich. Aktuell gibt es damit nämlich Probleme. Entweder funktioniert das Aufspüren von Netflix-Inhalten gar nicht oder nur sehr schlecht und unzuverlässig – und das bereits seit längerer Zeit.

Die Jungs von Caschys Blog haben bei Amazon nachgefragt und herausgefunden, dass es sich offenbar um ein Problem handelt, das bei Amazon bekannt ist. Man arbeitet bereits an einem Fix, der das Problem beheben soll, kann aber noch nicht sagen, wann der Fehler ausgebügelt wird.

Amazon Fire TV Stick 4K passt die Framerate automatisch an den Inhalt an

Amazon Fire TV Stick 4K passt die Framerate automatisch an den Inhalt an

Gute Nachrichten für alle Fans von Filmen und Serien, denen das Ruckeln sofort ins Auge fällt und die bisher immer Probleme mit 24p-Inhalten hatten. Der neue Amazon Fire TV Stick 4K, der bereits vorbestellbar ist, wird die Framerate automatisch an den Inhalt anpassen. Bildruckler und der bekannte „Soap-Opera-Effekt“ sollten damit der Vergangenheit angehören.

Fire TV Stick 4K: Jetzt vorbestellen!

Amazon hat gegenüber aftvnews.com bestätigt, dass der neue Fire TV Stick 4K die automatische Anpassung der Framerate an den jeweiligen Inhalt unterstützen wird. Die Funktion, die vor allem der 24p-Problematik ein Ende bereiten soll, war bisher nur beim Fire TV 3 (Anhängerform) verfügbar. Sobald der Fire TV Stick ab dem 14. November 2018 ausgeliefert wird, klappt die korrekte Wiedergabe aber endlich auch mit dem kompakteren und günstigeren Fire TV Stick.

Die Anpassung der Framerate, insbesondere im Hinblick auf die vielen 24p-Inhalte, ist für viele Nutzer eine enorm wichtige Eigenschaften. In der Vergangenheit war die fehlende 24p-Unterstützung beim Fire TV und beim Fire TV Stick immer ein großer Kritikpunkt und für viele interessierte Nutzer auch ein Grund dafür, sich für ein anderes Streaming-Gerät zu entscheiden. Während die 50 Hz oder 60 Hz nämlich im Menü für eine angenehm flüssige Darstellung sorgen, führt die hohe Bildwiederholfrequenz im Zusammenspiel mit 24p- bzw. 23,976p-Inhalten unweigerlich zu Framedrops und damit zu Rucklern und Artefakten. Je nach TV-Gerät und den integrierten Bild- bzw. Bewegungsoptimierungen ist das mal mehr und mal weniger deutlich zu sehen. Vielen Nutzern fällt das Ruckeln gar nicht auf, anspruchsvolle Nutzer bekommen mit der automatischen Anpassung der Framerate beim Fire TV Stick 4K aber endlich eine Lösung im kompakten Format.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 59,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Fire TV Stick 4K Hardware unter der Lupe: Das kann der neue 4K-Stick von Amazon

Fire TV Stick 4K Hardware unter der Lupe: Das kann der neue 4K-Stick von AmazonAmazon hat den neuen Fire TV Stick 4K präsentiert. Der moderne Ableger der Fire TV Stick-Reihe beherrscht das Streaming in 4K Ultra HD-Qualität, unterstützt mit HDR 10, HDR10+ sowie Dolby Vision verschiedene HDR-Standards und kann mit Dolby Atmos-Sound umgehen. Damit das alles klappt, muss die Fire TV 4K Stick Hardware natürlich eine gewisse Leistung liefern. Werfen wir doch einfach mal einen genaueren Blick auf die Dinge, die in dem kleinen Stick stecken und nehmen die Fire TV 4K Stick Hardware unter die Lupe.

Den neuen Fire TV Stick 4K jetzt vorbestellen!

Fire TV Stick 4K Hardware: Mit einem neuen Chip schneller als das „große“ Fire TV?

Für das Streaming in enorm hochauflösender 4K Ultra HD-Qualität, HDR und Dolby Atmos ist natürlich eine ordentliche Rechenleistung nötig. Herzstück des neuen Fire TV Stick 4K ist deshalb ein schneller Chip. Der MediaTek MT8695 besitzt vier Kerne und arbeitet mit bis zu 1,7 GHz Taktfrequenz. Das sind 200 MHz mehr als bei den „großen Brüdern“, dem Fire TV 3 und dem bisher nur in den USA erhältlichen Fire TV Cube. Mit hoher Wahrscheinlich ist der neue Fire TV Stick 4K dementsprechend sogar schneller als die beiden größeren und teureren Streaming-Boxen. Ob die Kernkomponenten der Fire TV Stick 4K Hardware tatsächlich schneller sind, werden natürlich erst die ersten Benchmarks zeigen. In der Praxis, also der alltäglichen Bedienung, wird man den Unterschied wahrscheinlich nicht spüren.

Im Vergleich zum älteren Fire TV Stick 2 ist der Arbeitsspeicher um 500 MB auf 1,5 GB angewachsen. Der interne Speicher ist allerdings mit 8 GB unverändert beim neuen 4K-Stick von Amazon. Als einziger Anschluss existiert ein Micro USB-Anschluss, der die Stromversorgung übernimmt. Ob der Micro USB-Port wie beim Vorgänger mit einem passenden Adapter auch den Anschluss anderer Geräte wie USB-Sticks zulässt, wird sich zeigen, sobald der Stick auf dem Markt ist.

Schnelle WLAN-Verbindung mit neuer Antennentechnik

Jeder Fire TV- und Fire TV Stick-Besitzer, der schon einmal Probleme hatte, wird wissen: Eine schnelle und stabile Internetverbindung spielt beim Streaming eine enorm wichtige Rolle. Das gilt natürlich umso mehr beim datenintensiven Streaming von Filmen und Serien in 4K Ultra HD-Qualität und mit HDR sowie Dolby Atmos. Damit das reibungslos klappt, hat Amazon laut eigener Aussage eine neue Antennentechnologie entwickelt und die Technik trotz des sehr beschränkten Platzangebotes in dem Fire TV Stick 4K verbaut.

Es handelt sich bei der Fire TV Stick 4K Hardware im WLAN-Bereich jetzt um eine Dualband- und Dual Antennen-Lösung in Verbindung mit einem WLAN-Chip, der den schnellen 802.11ac-Standard unterstützt – dabei aber natürlich auch abwärtskompatibel mit 802.11n und noch älteren WLAN-Standards ist. Wer trotzdem weiterhin lieber auf eine Kabelverbindung mit dem Internet setzt, kann sich den Ethernetadapter für 14,99 Euro zulegen, der explizit auch mit dem neuen Fire TV Stick 4K kompatibel ist.

Unter dem Strich ist Amazon mit dem neuen Fire TV Stick 4K ein wirklich beeindruckendes Gerät gelungen. Eine leistungsstarke Fire TV Stick 4K Hardware, die das Streaming in 4K Ultra HD-Auflösung sowie HDR und Dolby Atmos möglich macht. Dazu kommt eine moderne WLAN-Technik, verbaut in einem kleinen und kompakten Gehäuse. Und das alles für weniger als 60 Euro. Der neue Fire TV Stick 4K ist ab sofort für 59,99 Euro vorbestellbar und wird ab dem 14. November 2018 ausgeliefert.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 59,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.