Filmeabend bei Amazon Video: Wieder zwölf Filme für jeweils 0,99 Euro

Filmeabend bei Amazon Video

Nach einer längeren Pause ist am heutigen Freitag wieder Filmeabend bei Amazon Video und das bedeutet, dass Amazon erneut zwölf Filme ausgesucht hat, die heute für jeweils nur 0,99 Euro ausgeliehen werden können. Die Streifen stammen aus ganz unterschiedlichen Genres, es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Das Highlight ist mit Sicherheit „Die Verurteilten„. Der Film führt seit Jahren die Top 250-Liste der IMDb an und wurde von mehr als 1,6 Millionen Nutzern mit einer Durchschnittsbewertung von 9,2/10 bedacht.

 
Mit der Partie Spanien – Türkei findet heute Abend ein interessantes EM-Spiel statt, umso besser, dass man die Filme wie immer heute ausleihen kann und anschließend 30 Tage Zeit hat, um die Wiedergabe zu starten. Sobald ein Film gestartet wurde, bleibt ein Zeitfenster von 48 Stunden.

Filmeabend bei Amazon Video: Diese zwölf Filme sind diesmal dabei

 

Amazon Prime Video: Highlights und Neuheiten im Juni

Amazon Video Juni

Der Juni steht vor dem Tür und mit ihm auch die Fußball-EM 2016, die zumindest bei den meisten Männern dafür sorgen wird, dass kaum noch Zeit für Filme & Serien bei Amazon (Prime) Video bleibt. Für alle Nutzer, die dem Fußball nichts abgewinnen können oder trotzdem nicht auf Unterhaltung abseits des runden Leders verzichten möchten, hält Amazon auch im Juni wieder jede Menge neue Inhalte bei seinem Streaming-Angebot bereit, die sich Prime-Mitglieder ohne zusätzliche Kosten auf Knopfdruck ansehen können. Eines der Highlights dieser Ankündigung ist mit Sicherheit das Drama „American Hustle“ , das bei der Oscar-Verleihung 2014 gleich in zehn Kategorien nominiert war. Eine persönliche Empfehlung, die für viele Serienfans erstmal ungewöhnlich erscheinen mag: Die deutsche Dramaserie „Morgen hör ich auf“ mit Bastian Pastewka in der Hauptrolle, die Anfang des Jahres im ZDF ausgestrahlt wurde.

Neue Filme:

Neue Serien & Staffeln

Aktuelles für Kinder

Außerdem hat Amazon verkündet, dass im Juni einige Blockbuster zum Kaufen und Leihen erscheinen werden – teilweise sogar vor dem DVD-Start. Mit dabei ist auch „Spotlight“ , der Film, der bei den Oscars 2016 zum besten Film gekürt wurde.

Neu zum Kaufen und Leihen

 

Amazon Prime Video: Highlights und Neuheiten im Mai

Amazon Prime Video Mai

Der Mai steht vor der Tür und Amazon verrät uns bereits jetzt, über welche Highlights und Neuheiten wir uns im nächsten Monat bei Amazon Prime Video freuen können. Auch diesmal gibt es wieder viele verschiedene Filme und Serien zu entdecken, die Prime-Mitglieder sich ohne zusätzliche Kosten über das Netz ins Wohnzimmer holen können. Mit dabei sind diesmal auch Serien, die mich durch meine Kindheit begleitet haben und ich bin mir sicher, dass auch viele andere Prime Video-Nutzer sich über „Mila Superstar“, „Captain Tsubasa“ und „He-Man“ freuen werden. Im Filmbereich ist mit „12 Years a Slave“ unter anderem ein Oscar-Gewinner vertreten.

Neue Filme:

Neue Serien & Staffeln:

Amazon Prime Video ohne Prime einzeln buchbar

Amazon Prime Video ohne Prime

Vor knapp zwei Jahren hat Amazon mit seinem Video Dienst Amazon Video den Streaming-Markt in Deutschland so richtig ins Rollen gebracht und bietet mittlerweile gemeinsam mit Netflix eines der umfangreichsten Angebote, wenn es darum geht, Filme & Serien über das Netz ins Wohnzimmer zu bringen. Seit Anfang an war Amazon Prime Video (damals noch Amazon Prime Instant Video) ein fester Bestandteil des Prime Angebotes, mit dem man für 49 Euro im Jahr nicht nur Zugriff auf das Streaming-Angebot bekommt, sondern auch den schnellen Premium-Versand und weitere Vorteile genießen kann. Wer auf die anderen Prime-Vorteile verzichten kann, hat ab sofort die Möglichkeit, Amazon Prime Video ohne Prime einzeln zu buchen – für 7,99 Euro im Monat.

Amazon Prime Video ohne Prime: Teurer als ein Prime-Abo

Amazon orientiert sich bei der Preisgestaltung an der Konkurrenz und bietet den Zugang zu Amazon Prime Video ohne Prime für 7,99 Euro im Monat an. Für das gleiche Geld bekommt man auch das Basis-Angebot bei Netflix und das Monatspaket bei Maxdome. Für Prime-Mitglieder lohnt sich der Umstieg allerdings erstmal nicht. Bei einem Preis von 49 Euro im Jahr landet man bei 4,08 Euro pro Monat und kann eben zusätzlich auch noch den schnellen, kostenfreien Premium-Versand, Prime Music und einige andere Dienste nutzen. Studenten zahlen sogar nur 24 Euro im Jahr, was dann nur 2,00 Euro im Monat entspricht. Abgesehen von der monatlichen Zahlungsweise bringt ein Umstieg auf das einzelne Amazon Prime Video-Abo also erstmal keine Vorteile – solange Amazon beim Prime-Abo nicht an der Preisschraube dreht.

Amazon Prime Video ohne Prime

In den USA gibt es mehr Optionen

Auch in den USA bietet Amazon ab sofort die Möglichkeit, Amazon Prime Video für 8,99 US-Dollar im Monat einzeln zu buchen. Zusätzlich kann man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten aber auch das komplette Prime-Abo auf eine monatliche Zahlungsweise umstellen. In den USA ist Prime allerdings auch deutlich teurer als in Deutschland. 99 US-Dollar im Jahr werden dort für das Prime-Angebot und die zahlreichen Vorteile fällig – alternativ kann man ab sofort 10,99 US-Dollar im Monat zahlen.

Wer sein Konto umstellen möchte, kann das mit wenigen Klicks direkt in den Konto-Einstellungen erledigen.

(mehr …)

Filmeabend bei Amazon Video: Zehn Filme für jeweils nur 0,99 Euro

Filmeabend bei Amazon Video

Heute ist wieder Filmeabend bei Amazon Video und das bedeutet, dass es erneut zehn verschiedene Filme zur Auswahl gibt, die man sich heute für nur 0,99 Euro ausleihen kann. Die Auswahl ist wieder bunt gemischt, allerdings ist diesmal mit „Amy – The girl behind the name“ sogar ein frischer gekürter Oscar-Gewinner mit dabei, der sich die Auszeichnung in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“ sichern konnte.

Wie immer gilt: Leiht man sich einen Film bei Amazon Video, landet der Streifen für 30 Tage in der eigenen Bibliothek. Sobald die Wiedergabe gestartet wurde, läuft ein Zeitfenster von 48 Stunden, in dem man den Film beliebig oft pausieren, fortsetzen oder sogar mehrfach abspielen kann. Anschließend verschwindet der Titel wieder aus der Bibliothek.

(mehr …)

Amazon Prime Instant Video: Highlights und Neuheiten im April

Amazon Prime Video im April

Bald ist Ostern und dann ist der März auch schon wieder vorbei. Das bedeutet aber auch, dass der April unmittelbar bevorsteht und natürlich hält Amazon auch im nächsten Monat wieder einige Highlights und Neuigkeiten bei Amazon Prime Instant Video bereit. Auch im April wird es für Prime-Mitglieder wieder viele neue Filme und Serien zu entdecken geben, die sich dann mit dem Fire TV oder dem Fire TV Stick ohne zusätzliche Kosten abrufen lassen. Auch für Kinder gibt es wieder einige neue Inhalte.

Neue Filme:

Neue Serien & Staffeln:

Aktuelles für Kinder:

House of Cards Staffel 4 bei Amazon Instant Video

House of Cards Staffel 4 bei Amazon

„House of Cards“ ist in Deutschland so eine Sache. Es handelt sich bei der Polit-Serie zwar um eine Eigenproduktion von Netflix, Kunden des Streaming-Anbieters bekommen neue Folgen aber immer erst nach sechs Monaten Wartezeit zu sehen. Vor seinem Deutschlandstart hat Netflix die Exklusivrechte nämlich an den Pay TV-Sender Sky weitergereicht, der sich seitdem darüber freuen darf, neue Episoden sechs Monate lang exklusiv anbieten zu können. Eine Sache, die Netflix mittlerweile mit Sicherheit bereut. Nun wird es kurios: Ab dem 05. März 2016 kann man die neue House of Cards Staffel 4 bei Amazon Instant Video sehen. Zusammengefasst: Die Netflix-Serie House of Cards, für die Sky die exklusiven Erstverwertungsrechte besitzt, können sich Fans demnächst bei Amazon Video ansehen. Verrückt.

(mehr …)

Amazon Filmeabend wieder mit 10 Filmen für jeweils 0,99 Euro

Amazon Filmeabend

Nach vier Wochen Pause ist heute endlich mal wieder Amazon Filmeabend! Auch diesmal gibt es wieder zehn verschiedene Filme, die man sich für nur 0,99 Euro ausleihen kann – egal ob SD oder HD. Wie beim Amazon Filmeabend üblich, ist die Auswahl auch diesmal wieder bunt gemischt. Hollywood-Fans können sich „Salt“ oder „Spy – Susan Cooper Undercover“ leihen, während Sport-Fans vielleicht lieber bei den Dokumentationen „Messi“ und „Streif“ zuschlagen.

Wie immer, landet ein Film nach der Leihe für 30 Tage in der persönlichen Bibliothek, man muss also nicht unbedingt den heutigen Freitagabend vor dem Fernseher verbringen. Wurde die Wiedergabe gestartet, bleiben noch 48 Stunden, in denen man den Film beliebig oft anhalten und fortsetzen kann. Anschließend verschwindet der geliehene Streifen wieder aus der Bibliothek.

(mehr …)

Amazon Prime Instant Video: Highlights und Neuheiten im März

Amazon Prime Instant Video Highlights und Neuheiten im März

Der kurze Februar neigt sich auch schon wieder dem Ende zu, was Amazon zum Anlass nimmt, uns zu verraten, auf welche Highlights und Neuheiten wird uns im März bei Amazon Prime Instant Video freuen können. Im Laufe des Monats werden wieder verschiedene Filme und Serien starten, die von Prime-Mitgliedern kostenlos abgerufen werden können. Auch der Nachwuchs kann sich diesmal wieder freuen.

Neue Filme:

Neue Serien & Staffeln:

Aktuelles für Kinder:

  • Tumble Leaf
    Amazon Originals Serie, Staffel 2
    exklusiv verfügbar ab 04.03.

„The New Yorker Presents“: Amazon Prime Instant Video startet eine Originals Doku-Serie

The New Yorker Presents

Ab dem 15. März 2016 gibt es bei Amazon Prime Instant Video eine neue Originals-Serie. Dabei handelt es sich aber nicht um eine Drama-Serie oder Comedy, sondern um die erste Amazon Originals Doku-Serie. „The New Yorker Presents“ war Anfang 2015 Teil einer Pilot-Season und konnte sich damals gemeinsam mit The Man In The High Castle und Mad Dogs durchsetzen. Die Doku-Reihe, die in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Printmagazin „The New Yorker“ entstanden ist, startet mit zehn Episoden – im englischsprachigen Original und in der deutschen Synchronfassung.

Ab dem 15. März 2016 will Amazon fünf Wochen lang jeweils zwei Episoden pro Woche für Prime-Mitglieder zur Verfügung stellen. Dabei versucht man sich mit The New Yorker Presents offensichtlich von gewöhnlichen Dokumentationen abzuheben und verspricht „außergewöhnliche Einblicke“ von „preisgekrönten Regisseuren und hochkarätigen Talenten aus Film, Fernsehen, Kunst und Musik“. Inhaltlich werden sich die Folgen unter anderem mit einem ikonoklastischen Küchenchef, einem mexikanischen Drag-Queen-Wrestler sowie einer außer Kontrolle geratenen Polizeibehörde beschäftigen und auch ein unmöglich zu fassender Dieb wird eine Rolle spielen.

Weg mag, kann sich natürlich immer noch mit der Pilotfolge einen ersten Eindruck verschaffen, oder einfach einen Blick auf den Trailer werfen, den ich eigentlich ziemlich vielversprechend finde. (mehr …)