Fire TV & Fire TV Stick: Alexa kommt auch auf die alten Geräte

Fire TV & Fire TV Stick Alexa kommt auch auf die alten Geräte

Gestern hat Amazon den neuen Fire TV Stick vorgestellt, der eine deutlich verbesserte Hardware bietet und von Anfang an mit der digitalen Sprachassistentin Alexa ausgestattet sein wird. Wer Alexa nutzen möchte, ist allerdings nicht unbedingt auf ein Upgrade angewiesen. Amazon hat bestätigt, dass auch das Fire TV der 1. Generation und der alte Fire TV Stick Alexa mit einem Update spendiert bekommen.

In den USA sind bereits seit Anfang 2016 alle Fire TV-Geräte mit der digitalen Sprachassistentin ausgestattet, die auf Zuruf viele Dinge erledigen kann. In Deutschland war Alexa bisher deaktiviert. Seit Oktober letzten Jahres gibt es allerdings mit dem Amazon Echo und dem Echo Dot zwei Alexa-fähige Geräte, die mittlerweile auch ohne Einladung erhältlich sind. Alexa beherrscht also nun die deutsche Sprache und somit war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Sprachassistentin auch hierzulande den Weg auf die Fire TV-Geräte findet.

Fire TV & Fire TV Stick: Alexa kommt „in den nächsten Wochen“ auf die alten Geräte

Einen genauen Termin für das Update, mit dem auch die älteren Geräte wie das Fire TV der 1. Generation und der alte Fire TV Stick Alexa bekommen, gibt es noch nicht. Blogger Caschy hat mit dem Amazon-Support gesprochen und als Antwort erhalten, dass es „in den nächsten Wochen“ soweit sein wird. Ich vermute mal, dass die nötigen Anpassungen der Grund dafür sind, dass der neue Fire TV Stick erst Ende April ausgeliefert wird. Insofern rechne ich damit, dass Alexa erst kurz vorher auf die alten Geräte kommt und es noch mindestens bis in den April hinein dauert. Damit man auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick Alexa nutzen kann, braucht man natürlich ein Gerät mit Sprachfernbedienung. Wer einen Fire TV Stick ohne Sprachfernbedienung hat, muss für die Sprachassistentin auf die Remote App zurückgreifen, die für Android- und iOS-Smartphones zum kostenlosen Download bereitsteht – oder sich alternativ eine Sprachfernbedienung als Zubehör gönnen.

Was man mit Alexa alles anstellen kann, habe ich vor einiger Zeit in einem eigenen Artikel aufgeschrieben. Der Clou sind aber die Alexa Skills, mit denen sich der Funktionsumfang beinahe grenzenlos erweitern lässt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.