House of Cards Staffel 4 bei Amazon Instant Video

House of Cards Staffel 4 bei Amazon

„House of Cards“ ist in Deutschland so eine Sache. Es handelt sich bei der Polit-Serie zwar um eine Eigenproduktion von Netflix, Kunden des Streaming-Anbieters bekommen neue Folgen aber immer erst nach sechs Monaten Wartezeit zu sehen. Vor seinem Deutschlandstart hat Netflix die Exklusivrechte nämlich an den Pay TV-Sender Sky weitergereicht, der sich seitdem darüber freuen darf, neue Episoden sechs Monate lang exklusiv anbieten zu können. Eine Sache, die Netflix mittlerweile mit Sicherheit bereut. Nun wird es kurios: Ab dem 05. März 2016 kann man die neue House of Cards Staffel 4 bei Amazon Instant Video sehen. Zusammengefasst: Die Netflix-Serie House of Cards, für die Sky die exklusiven Erstverwertungsrechte besitzt, können sich Fans demnächst bei Amazon Video ansehen. Verrückt.

Ab dem 05. März 2016 stehen die ersten beiden Folgen der vierten Staffel von House of Cards bei Amazon Video bereit, anschließend erscheint jede Woche eine neue Folge jeweils nur einen Tag nach der Erstausstrahlung bei Sky – auf deutsch und im englischen Original. Leider gehören die brandneuen Episoden von House of Cards nicht zum Prime-Angebot, man wird also kräftig zur Kasse gebeten. Zur Auswahl stehen einzelne Folgen oder der Staffelpass, mit dem man unter dem Strich ein paar Euro sparen kann. House of Cards Staffel 4 bei Amazon Instant Video wird in SD-Qualität für 25,99 Euro zu haben sein, wer zur HD-Version greifen will, muss dafür 29,99 Euro zahlen. Wie beim Staffelpass üblich, werden bereits gekaufte Episoden auf den Staffelpass angerechnet.

Mit Sicherheit eine gute Lösung für alle Fans von House of Cards, die kein Sky-Abonnement besitzen. Schließlich gibt es jetzt endlich eine legale Möglichkeit, die beliebte Serie rund um Frank Underwood ohne die sechs Monate Wartezeit zu sehen. Ich kann mir aber nicht helfen: Knapp 30 Euro sind einfach eine Hausnummer, auch wenn House of Cards zu meinen absoluten Lieblingsserien gehört.

Ein Gedanke zu „House of Cards Staffel 4 bei Amazon Instant Video

  1. 30 Euro ist tatsächlich ne Hausnummer. Glaub das ist aber der Standardpreis für Staffeln in HD. Konnte bei Homeland ebenfalls nicht warten und hab die 3. Staffel dann halt gekauft. Der Preis war fast der selbe. Werd ich hier wohl genauso machen 😛

    Netflix dürfte sich darüber trotzdem nicht freuen.
    Wie läuft das Lizenstechnisch eigentlich? Hat Sky da das sagen? Glaub kaum das Netflix dafür das ok gegeben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.