Total Commander: Vollwertiger Dateimanager für Fire TV und Fire TV Stick

Total Commander ist ein vollwertiger Dateimanager für das Fire TV und den Fire TV Stick, der ganz offiziell direkt auf dem Amazon App-Shop heruntergeladen werden kann. Es existieren zwar noch ein paar andere Dateimanager, die lassen sich aber ausschließlich per Sideloading auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick installieren, was natürlich deutlich umständlicher ist, als der Download im offiziellen App-Shop. Mit Total Commander kann man das gesamte Dateisystem der beiden Streaming-Adapter von Amazon durchstöbern und dabei bequem auf die verschiedenen Bereiche zugreifen.

Total Commander: Vollwertiger Dateimanager für Fire TV und Fire TV Stick

Da es mit Total Commander auch möglich ist, beim Fire TV auf eingesteckte USB-Sticks und -Festplatten zuzugreifen, bietet die App zusätzlich die Möglichkeit, Apps per Sideloading zu installieren, ohne erst eine ADB-Verbindung herstellen oder Tools wie adbFire nutzen zu müssen. Damit ist Total Commander aktuell die wohl einfachste und bequemste Lösung, um Apps per Sideloading auf dem Fire TV zu installieren. Mit der Hilfe zahlreicher Plugins kann man den Funktionsumfang von Total Commander noch kräftig aufbohren und auch auf APKs zugreifen, die in der Dropbox oder im Google Drive liegen. In naher Zukunft kann man hier natürlich die passende Anleitung finden.

Total Commander bietet außerdem auch alle anderen Funktion, die man von einem Dateimanager erwartet. Man kann Dateien verschieben, umbenennen und löschen. Außerdem lassen sich neue Ordner erstellen und natürlich kann man auch den Inhalt von verschiedenen Dateitypen betrachten. Die Steuerung funktioniert problemlos mit der Fernbedienung.

Der Download von Total Commander im App-Shop ist kostenlos. Die App funktioniert sowohl auf dem Fire TV, als auch auf dem Fire TV Stick und nimmt nur wenige Megabyte Speicherplatz in Anspruch.

Total Commander
Total Commander
Entwickler: C. Ghisler
Preis: Kostenlos

Fire TV Nachfolger: Fire TV 4K bei der FCC aufgetaucht?

Seit Wochen ist das Fire TV nicht mehr neu bei Amazon erhältlich, lediglich generalüberholte Geräte werden noch verkauft, was die Gerüchte um einen Fire TV Nachfolger weiter genährt hat, nachdem Anfang Juli bereits in einem Benchmark ein leistungsstarkes Gerät mit dem Namen „Amazon AFTS“ aufgetaucht war. Jetzt gibt es möglicherweise einen weiteren Hinweis auf einen Fire TV Nachfolger, der vielleicht schon bald vorgestellt werden könnte. Dem Blogger Dave Zatz ist nämlich bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC ein Gerät aufgefallen, das durchaus ein Fire TV 4K sein könnte. 

Fire TV Nachfolger"Derzeit nicht verfügbar": Das Fire TV der ersten Generation

Das Gerät wird als „HDMI Digital Media Receiver“ bezeichnet und besitzt weiterhin einen Ethernet-Port und einen USB-Anschluss, bietet aber zusätzlich schnelles WLAN mit dem 802.11.ac-Standard, einen MicroSD-Slot, Bluetooth 4.1 und einen HDMI 2.0-Ausgang mit 4K- bzw. UHD-Ausgabe. Wenn das neue Fire TV tatsächlich die 4K- bzw. Ultra HD-Wiedergabe unterstützt, wäre das ein geschickter Schachzug von Amazon, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Sowohl Amazon als auch Netflix bieten bereits 4K-Inhalte und auch die passenden TV-Geräte sind mittlerweile erschwinglich.

(mehr …)

Maxdome auf dem Fire TV verzögert sich weiter

Maxdome auf dem Fire TV, ein Thema, in dem es scheinbar seit Monaten keine Bewegung gibt. Ein Jahr nach dem Deutschland-Start der Fire TV Box ist der Streaming-Dienst nach wie vor nicht auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick erhältlich. Auch wenn es sich bei Maxdome mit Sicherheit nicht um so einen großen Player wie Netflix handelt, ist es vor allem für viele Serienfans ein interessanter Dienst. Schließlich gehört Maxdome zur ProSiebenSat.1 Media SE und hat neue Episoden der von der Sendergruppe lizensierten Serien oft deutlich früher im Angebot. Im Februar hieß es, dass man an einer App für das Fire TV arbeite, aber noch keinen genauen Termin nennen könne. Seitdem hat man nicht mehr viel gehört.

Maxdome auf dem Fire TV

Der Caschy ist nun offenbar an ein paar aktuelle Informationen gekommen. Wie er in seinem Blog schreibt, ist die Maxdome App für das Fire TV schon länger fertig, konnte aber zunächst nicht verteilt werden, weil ein Element der Software Probleme mit dem DRM-Schutz hatte. Das Problem soll allerdings mit einem Software-Update längst behoben worden sein und Maxdome auf dem Fire TV steht eigentlich nichts mehr im Wege.

Offenbar zögert Amazon im Moment damit, die Maxdome App für das Fire TV und den Fire TV Stick im App-Shop freizuschalten. Caschy spekuliert, dass Amazon unter Umständen warten könnte, um Maxdome vielleicht mit einem neuen Fire TV-Gerät gemeinsam vorzustellen. Die Amazon Fire TV Box ist nach wie vor „derzeit nicht verfügbar“ und kann bei Amazon direkt seit rund drei Wochen nicht mehr bestellt werden. Gerüchte rund um ein neues Fire TV-Gerät gibt es schon seit längerer Zeit immer wieder, unter anderem war im Juli der Benchmark eines unbekannten Gerätes aufgetaucht. Ob Maxdome auf dem Fire TV aber so eine große Strahlkraft besitzt, dass es sich für Amazon lohnt, einen gemeinsamen Release anzustreben, halte ich für sehr fraglich. (mehr …)

Es ist wieder Filmeabend bei Amazon Video! Zehn verschiedene Filme für nur 0,99 Euro

Das Wochenende steht vor der Tür und wer den heutigen Freitagabend zu Hause verbringt, hat beim Amazon Filmeabend wieder die Möglichkeit, zehn verschiedene Filme für jeweils nur 0,99 Euro zu leihen. Die Auswahl der Angebote ist wieder bunt gemischt und deckt viele verschiedene Genres ab. Auffällig ist, dass diesmal besonders viele Streifen nicht nur in deutscher Sprache zur Verfügung stehen, sondern auch die Originalversion (OV) angeboten werden. Eine Übersicht über die Angebote gibt es direkt bei Amazon.Filmabend bei Amazon Video

Wie bei den vergangenen Aktionen auch, sind die günstigen Preise nur heute gültig. Leiht man sich einen Film bei Amazon Video aus, landet das Video aber für 30 Tage in der eigenen Bibliothek. Nach dem Start der Wiedergabe verbleiben 48 Stunden Zeit. Man kann also ruhig beim Amazon Filmeabend zugreifen, auch wenn man den heutigen Tagen vielleicht nicht auf dem Sofa verbringt.

Nach dem ersten Filmeabend im Juli hatte Amazon mehrere Wochen lang keine entsprechende Aktion angeboten. Nun gibt es zum zweiten Mal in Folge die Möglichkeit, am Freitag günstige Filme zu leihen. Es wäre schön, wenn Amazon den Filmeabend wirklich fest etabliert.

(mehr …)

Es ist wieder Filmeabend bei Amazon! Zehn Filme für nur 0,99 Euro

Es ist wieder Filmeabend bei Amazon! Ende Juli hatte Amazon ja zum ersten Mal einen Filmeabend ausgerufen und die Möglichkeit geboten, zehn Filme für jeweils nur 0,99 Euro auszuleihen. Nachdem ich mich schon damit abgefunden hatte, dass es sich dabei wohl um eine einmalige Sache gehandelt hat, kann man es sich jetzt wieder für wenig Geld auf dem heimischen Sofa bequem machen. Wie beim letzten Mal gibt es wieder zehn verschiedene Filme zu entdecken, die man sich für jeweils 0,99 Euro leihen kann.

Filmabend bei Amazon Instant VideoAuch diesmal schaffen selbst die größten Filmfans wohl nicht alle zehn Filme an einem Abend. Da ist es natürlich praktisch, dass man am dem Zeitpunkt der Leihe ganze 30 Tage Zeit hat, um sich den Film anzusehen. Nach dem Start der Wiedergabe bleiben noch 48 Stunden Zeit, in denen man den ausgeliehenen Film beenden kann. Diese zehn Streifen kann man sich diesmal am Filmeabend bei Amazon günstig ausleihen.

(mehr …)

Amazon startet HDR-Streaming in Deutschland und Österreich

HDR-Streaning

Amazon startet nun auch in Deutschland und Österreich das Streaming mit der High Dynamic Range-Technik, kurz HDR. Nachdem Prime-Mitglieder in den USA bereits seit Ende Juli die Möglichkeit haben, einige Eigenproduktionen von Amazon in HDR-Qualität zu genießen, bietet der Streaming-Dienst nun auch hierzulande die besonders kontrastreiche HDR-Technik an. Zu Beginn sind allerdings nur wenige Inhalte verfügbar, außerdem braucht man für das Streaming in HDR noch ganz besondere TV-Geräte.

(mehr …)

Amazon Prime Instant Video: Neuigkeiten im September

Amazon Prime Instant Video August

Wir gehen mit schnellen Schritt auf den September zu, der wieder jede Menge neue Highlights bei Amazon Prime Instant Video im Gepäck hat. Dem Start von Fear the Walking Dead, dem Spin-Off der beliebten Zombie-Serie, habe ich vor kurzem ja einen eigenen Artikel gewidmet. Da ist Amazon wirklich ein netter Exklusiv-Deal gelungen. Der neunte Monat des Jahres hält aber auch wieder vier Filme bereit, die noch vor der Free TV-Ausstrahlung bei Amazon Prime Instant Video zu sehen sein werden und bringt drei weitere Serien bzw. neue Staffeln mit. Auch spezielle Inhalte für Kinder gehören natürlich wieder zu den September Highlights.

(mehr …)

Fire TV Stick Deal! Streaming-Stick auf 34 Euro reduziert

Fire TV Stick Deal

Amazon haut mal wieder einen Fire TV Stick Deal raus. An den Knaller-Preis vom Prime Day kommt man diesmal zwar nicht heran, aber der Fire TV Stick wird gerade für nur 34 Euro direkt nach Hause geliefert. Damit spart man immerhin fünf Euro im Vergleich zum Normalpreis. Geld, das man lieber in ein paar Apps, Filme oder Serienepisoden investieren kann.

Hat man eh die Anschaffung des HDMI-Sticks geplant, kann man den Fire TV Stick Deal nun ruhig nutzen und sich über fast 13 Prozent Rabatt freuen. Auch ein zweiter Stick für das TV-Gerät im Schlafzimmer oder den Fernseher des Nachwuchses kann sich lohnen. Vielleicht freuen sich ja auch Freunde oder Bekannte über den Fire TV Stick als nützliches Geschenk. Der Versand ist übrigens kostenlos – auch ohne Prime.

Amazon Prime Instant Video: Fear the Walking Dead exklusiv ab 24.08.2015

Für Fans von The Walking Dead gibt es gute Nachrichten! Amazon Prime Instant Video zeigt ab dem 24.08.2015 exklusiv Fear the Walking Dead, das Spin-Off der erfolgreichen Zombie-Serie und das wahlweise im englischen Original (OV) oder in der deutsch synchronisierten Fassung. Besonders erfreulich und leider immer noch keine Selbstverständlichkeit: Prime-Kunden können Fear the Walking Dead damit bereits einen Tag nach der US-Ausstrahlung streamen. Anschließend sollen jeweils am Montagabend um 20:00 Uhr die neuen Folgen bei Prime Instant Video online gehen.

Amazon Prime Instant Video Fear the Walking Dead

 

Fear the Walking Dead ist das Prequel von The Walking Dead, der laut Amazon erfolgreichsten Pay-TV-Serie bei Serienfans zwischen 18 und 49 Jahren. Als Executive Producer fungiert das bekannte The Walking Dead-Team rund um Robert Kirkman, Greg Nicotero, Gale Anne Hurd und David Alpert. Showrunner der Produktion ist David Erickson. In den Hauptrollen der Serie sind Kim Dickens als Madison, Cliff Curtis als Travis, Frank Dillane als Nick, Alycia Debnam-Carey als Alicia, Elizabeth Rodriguez als Liza, Ruben Blades als Daniel, Mercedes Mason als Ofelia und Lorenzo James Henrie als Chris zu sehen.

Auch wenn The Walking Dead nie etwas für mich war, schaue ich mit Sicherheit mal rein und mir gefällt der Trend, dass Serien immer schneller nach dem US-Start auch nach Deutschland kommen. Netflix hat es mit Better Call Saul vorgemacht und nun zeigt auch Amazon, dass eine schnelle Verfügbarkeit möglich ist, wenn man denn will…