So sieht die neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick aus

So sieht die neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick aus

Das Fire TV und der Fire TV Stick bekommen von Amazon bald eine neue Benutzeroberfläche spendiert, die deutlich moderner und frischer aussieht. In den USA hat man jetzt Screenshots an die Presse verteilt, deshalb können wir uns nun einen ersten Eindruck machen und die neue Oberfläche für das Fire TV und den Fire TV Strick erstmals in voller Pracht bewundern. Das neue User Interface soll noch in diesem Jahr per Softwareupdate auf die Geräte kommen. 

Zeitgleich mit der Vorstellung des neuen Fire TV Stick 2 in den USA hat Amazon auch eine neue Benutzeroberfläche für das Fire TV und den Fire TV Stick angekündigt. Wer genau hingeguckt hat, konnte im Promo-Video zum neuen Streaming-Stick einen ersten Blick auf das neue User Interface werfen. In den Vereinigten Staaten hat Amazon nun Medien wie variety.com hochauflösende Screenshots zukommen lassen, die einen wesentlich besseren Eindruck vermitteln als die verschwommenen Screenshots aus dem Werbevideo. Das Hauptmenü auf dem Homescreen wandert vom linken Bildschirmrand nach oben und ist nun horizontal angeordnet. Dort bekommt man wie gewohnt Zugriff auf die Startseite, den „Meine Videos“-Bereich, Filme, Serien, Apps und Einstellungen. Apps und Spiele werden zukünftig offenbar unter dem Menüpunkt Apps zusammengefasst werden. Fotos und Musik fehlen komplett und werden durch eigenständige Apps ersetzt.

Neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick: Komplett neue Startseite

Der große Banner unter dem Hauptmenü, der auf dem Bild die gerade um eine vierte Staffel verlängerte Amazon Original-Serie Bosch zeigt, soll laut variety.com Lust auf Inhalte von Amazon Video und „ausgesuchten Partnern“ machen. Wobei sich die Auswahl der Partner in Deutschland mangels Add-on Subscriptions derzeit noch in Grenzen hält. Unter dem Banner präsentiert die neue Startseite dann die „Aktuell“-Sektion, in der kürzlich angesehene Videos zu entdecken sind. Ob dort in Zukunft auch weiterhin verwendete Apps erscheinen, bleibt zunächst offen. Direkt unter der „Aktuell“-Sektion zeigt der Screenshot der neuen Fire TV-Oberfläche nämlich eine eigene Leiste für „Meine Apps & Spiele“. Nutzer sollen selbst auswählen können, welche Apps und Spiele dort angezeigt werden und somit besonders schnell erreichbar sind.

Neues User Interface wirkt deutlich moderner

Insgesamt wirkt die Oberfläche deutlich moderner und das wird sich vermutlich auch positiv auf die Bedienung auswirken. Eine große Umstellung wird die neue Benutzeroberfläche aber nicht erfordern. Eine zweiter Screenshot zeigt die neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick nach der Auswahl einer Serie.

So sieht die neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick aus

Der Aufbau ist praktisch unverändert zum aktuellen User Interface, trotzdem erscheint das Design durch das große Vorschaubild im Hintergrund und die überarbeiteten Grafiken deutlich attraktiver.

So sieht die neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick aus
neu vs. alt

Neue Oberfläche kommt per Softwareupdate

Die neue Oberfläche soll noch in diesem Jahr ausgerollt werden und die Streaming-Adapter von Amazon per Softwareupdate erreichen. Zum Auftakt werden die Geräte der aktuellen Generation die neue Benutzeroberfläche erhalten, also das Fire TV mit 4K Ultra HD (Fire TV 2) und der neue Fire TV Stick 2, der gerade in den USA erschienen ist und ebenfalls noch in diesem Jahr hierzulande erhältlich sein sollte. Im Anschluss sollen dann auch die älteren Geräte der ersten Generation das Update mit dem neuen User Interface erhalten.

 

Ein Gedanke zu „So sieht die neue Oberfläche von Fire TV & Fire TV Stick aus

  1. Finde sehr gut, dass die Musik in eine App ausgelagert wird. Derzeit ist die Integration der Musik ja nicht besonders angenehm gelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.