Amazon Fire TV Fernbedienung: App startet jetzt Fire TV-Apps auf Knopfdruck

Amazon Fire TV Fernbedienung: App startet jetzt Fire TV-Apps auf Knopfdruck

Die Amazon Fire TV Fernbedienung, eine App die für Android- und iOS-Geräte bereitsteht, ist schon seit Ewigkeiten auf meinem Smartphone installiert und kommt immer mal wieder zum Einsatz, wenn ich meine Fire TV Fernbedienung verlegt habe. Nun hat die App ein Update spendiert bekommen, das die Amazon Fire TV Fernbedienung für das Smartphone oder Tablet deutlich aufwertet. Innerhalb der App lassen sich nun Fire TV-Apps auf Knopfdruck starten. Das funktioniert sogar mit Apps wie Kodi oder Sky Go, die per Sideloading auf das Fire TV oder den Fire TV Stick gekommen sind.

Die Fire TV Fernbedienungs-App ist eine praktische Sache. Mir dient sie nur als Ersatz für die echte Fire TV Fernbedienung, aber für alle Fire TV Stick-Besitzer, die sich für das Modell ohne Sprachfernbedienung entschieden haben, ist die kostenlos verfügbare App auch der Weg zu der praktischen Sprachsuche, die mittlerweile auch Netflix-Inhalte aufspüren kann. Außerdem erleichtert die App durch die integrierte Tastatur viele Texteingaben erheblich, gerade dann, wenn es um E-Mail-Adressen und Passwörter geht, die mit der normalen Fire TV Fernbedienung und dem „Adlersuchsystem“ echt mühsam sind. Durch ein Update bietet die Amazon Fire TV Fernbedienung für das Smartphone oder Tablet nun aber noch einen weiteren Mehrwert: Sie ermöglicht es, Fire TV Apps besonders schnell zu starten – direkt vom Mobilgerät aus.

Amazon Fire TV Fernbedienung: App startet jetzt Fire TV-Apps auf Knopfdruck

Über ein neues Icon in der oberen Menüleiste bekommt man Zugriff auf alle Apps, die man auf dem Fire TV oder Fire TV Stick als Favorit markiert hat. Mit Hilfe des „+“-Icon werden alle installierten Apps angezeigt und kann ganz einfach weitere Favoriten festlegen. Eine Displayberührung auf das Symbol und schon startet die entsprechende App auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick. Erfreulicherweise funktioniert das nicht nur mit Apps aus dem offiziellen Amazon App-Shop, sondern auch mit Sideloading-Apps wie Kodi oder Sky Go. Abgerundet wird die neue Funktion durch Schnellzugriffe auf die Musik-Sektion, Fotos, Einstellungen und den Ruhezustand.

Die Amazon Fire TV Fernbedienungs-App steht für Android im Google Play Store sowie dem Amazon App-Shop und für iOS-Geräte in Apples App Store zum kostenlosen Download bereit:

Amazon Fire TV Fernbedienung
Amazon Fire TV Fernbedienung
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Fire TV Remote App
Amazon Fire TV Remote App
Entwickler: Amazon
Preis: Kostenlos
Amazon Fire TV Fernbedienung
Amazon Fire TV Fernbedienung
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Amazon Fire TV: YouTube mit 4K Ultra HD-Unterstützung

YouTube 4K

Amazon hat in den USA eine Pressemitteilung herausgegeben, die deutsche Nutzer auf den ersten Blick erstmal enttäuschen dürfte. Das Unternehmen verkündet darin jede Menge neue Funktionen der Sprachunterstützung Alexa, die in Deutschland immer noch nicht auf dem Fire TV verfügbar ist. Beinahe nebenbei wird aber auch eine Neuerung erwähnt, die auch Deutschland gelten sollte: Auf dem Fire TV unterstützt die YouTube-App zukünftig die besonders hochauflösende 4K Ultra HD-Qualität.

Alexa ist noch kein Thema in Deutschland

Amazons Sprachassistent Alexa ist in Deutschland aktuell kein schönes Thema. In den USA werden Fire TV-Nutzer mit jeder Menge praktischen Funktionen verwöhnt, die nun noch weiter ausgebaut werden. Auf dem Fire TV kann Alexa zukünftig neben Filmen & Serien auch Apps auf Zuruf starten. Spricht man „Open Netflix“ in die Sprachfernbedienung, wird ohne Umwege die Netflix-App geöffnet und „Play Interestellar“ startet die Wiedergabe des erfolgreichen Films von Christopher Nolan. Außerdem kann Alexa nach dem nötigen Update auch komplexe Suchanfragen verarbeiten: „What movies are playing nearby?“ zeigt das aktuelle Kinoprogramm in der Umgebung und mit Anfragen wie „Where is The Jungle Book playing?“ kann man die Suche noch weiter präzisieren. Auch abseits der Unterhaltung gibt es nützliche Funktionen: Spricht man Fragen wie „What Mexican restaurants are nearby?“ oder „What time does the nearest bank close?“ ein, soll Alexa zukünftig den Alltag mit passenden Antworten erleichtern. Funktionen wie man sie von Siri auf dem iPhone oder dem Google-Assistenten auf Android-Smartphones kennt. In Deutschland ist Alexa aktuell noch kein Thema, allerdings munkelt man, dass Amazon die Sprachunterstützung bereits übersetzt und testet.

YouTube in 4K Ultra HD-Qualität

Viel interessanter für deutschsprachige Fire TV-Nutzer ist da schon die Ankündigung, dass man YouTube zukünftig in 4K Ultra HD-Qualität genießen kann. Voraussetzung dafür ist natürlich ein Fire TV der zweiten Generation, das an einen passenden 4K UHD-Fernseher angeschlossen ist – außerdem benötigt man die neue Fire OS-Version 5.2.10, die derzeit verteilt wird und die aktuellste Version der YouTube.com-App für das Fire TV.

Deal! Amazon Fire TV 4K Ultra HD für nur 84,99 Euro

Fire TV 4K Ultra HD
Amazon hat mal wieder eine Rabattaktion gestartet und den Preis für das Fire TV 4K Ultra HD gesenkt. Die Streaming-Box der zweiten Generation geht aktuell für nur 84,99 Euro über die virtuelle Ladentheke – rund 15 Prozent günstiger. Das Amazon Fire TV Gamers Bundle, bei dem der Gamecontroller, eine 32 GB Micro SD-Speicherkarte und 1.000 Amazon Coins zum Lieferumfang gehören, ist ebenfalls reduziert. Die Rabattaktion läuft noch bis 22. Mai 2016.

 

Das Amazon Fire TV 4K Ultra HD für nur 84,99 €

 

Das neue Fire TV: 4K Ultra HD-Qualität und deutlich mehr Leistung

Das neue Amazon Fire TV 4K Ultra HD wurde von Amazon im September 2015 vorgestellt und ist dazu in der Lage, passende TV-Geräte mit Filmen & Serien in 4K Ultra HD-Qualität zu versorgen. Entsprechende Inhalte stehende aktuell bereits bei Amazon Video und Netflix zum Abruf bereit. Abseits der besonders hohen Auflösung liefert das Fire TV der 2. Generation deutlich mehr Leistung als die Vorgängerversion  und wird mit einer neuen WLAN-Fernbedienung ausgeliefert. Der 8 GB große Speicher der Streaming-Box lässt sich mit einer Micro SD-Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitern.

Amazon Fire TV Gamers Bundle kommt mit Gamecontroller, Micro SD-Speicherkarte und 1.000 Amazon Coins

Das Amazon Fire TV Gamers Bundle ist ein Paket, das gezielt für Spielefans geschnürt wurde. Neben dem Fire TV 4K Ultra HD enthält das Bundle den Gamecontroller, eine Micro SD-Speicherkarte mit 32 GB Kapazität zur Speichererweiterung und 1.000 Amazon Coins, die für den Kauf von Apps und Spielen verwenden werden können. Im Vergleich zum Einzelkauf spart man mit dem Fire TV Gamers Bundle 30 Euro und aktuell ist das Paket für 124,99 Euro statt 139,99 Euro erhältlich.

Fire OS 5 kommt im Februar auf das alte Fire TV und den Fire TV Stick – jetzt aber wirklich!

Fire OS 5

Das Update auf Fire OS 5 ist eine leidige Geschichte. Während das neue Fire TV mit 4K Ultra HD bereits seit September 2015 mit Fire OS 5 ausgeliefert wird und auch der Fire TV Stick mit der Sprachfernbedienung bereits auf die aktuelle OS-Version setzt, wurden Besitzer eines alten Fire TVs oder eines Fire TV Sticks immer wieder vertröstet und warten immer noch auf das Update. Nachdem es zuletzt hieß, Amazon habe das Update für die älteren Geräte über die Holiday Season hinaus auf den Januar 2016 verschoben, gibt es nun erstmals eine offizielle Aussage – Fire OS 5 soll nun im Februar auf das alte Fire TV und den Fire TV Stick kommen.

Auf der Produktseite des neuen Fire TV Gamecontrollers, der aktuell nur mit dem neuen Fire TV der 2. Generation zusammenarbeitet, verspricht Amazon nun hochoffiziell, dass im Februar 2016 ein „drahtloses Software-Update“ dafür sorgen wird, dass der Gamecontroller auch mit dem alten Fire TV und dem Fire TV Stick funktionieren wird. Fire OS 5 wird zwar nicht explizit erwähnt, allerdings ist der neue Gamecontroller ausschließlich mit der neuen OS-Version kompatibel und setzt Fire OS 5 voraus. Wir können also mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass das alte Fire TV und der Fire TV Stick im Februar endlich das Update auf Fire OS 5 spendiert bekommen. Die neue Version des Systems bringt zahlreiche Verbesserungen mit, unter anderem sollten dann auch endlich die neue, deutlich verbesserte Twitch-App und Magine TV auf den älteren Geräten funktionieren. (mehr …)

„Jetzt anschauen mit ARD für TV“: Fire TV durchsucht jetzt Inhalte anderer Apps

Fire TV Suche andere Apps

Da will man sich die beiden neuen Folgen Tatortreiniger (Großartige Serie!) ansehen und stößt plötzlich auf eine Sache, die zumindest für mich völlig neu ist. Auf dem Fire TV werden nun offenbar fremde Inhalte über die App-Grenzen hinweg angezeigt und ich bin mir ziemlich sicher, dass das gestern Abend auf meinem Fall noch nicht der Fall war. Suche ich auf dem Fire TV nach „Tatortreiniger„, werden mir dort nicht nur die gewöhnlichen Amazon Video-Inhalte angezeigt. Direkt neben den fünf Staffeln, die ganz normal im Rahmen von Prime Instant Video bei Amazon verfügbar sind, erscheint eine weitere Auswahlmöglichkeit. Wähle ich „Staffel 2015“ aus, kann ich mir neben der aktuellen Folge auch Zusatzinhalte ansehen – allerdings nicht bei Amazon Video, sondern in der Fire TV-App der ARD. Die drei Inhalte, neben der aktuellen Folge sind auch eine Variante mit Audiodeskreption und eine zusätzliche Hintergrundreportage erreichbar, sind direkt verlinkt. Wähle ich eine Folge, öffnet sich sofort die ARD-App und spielt den ausgewählten Inhalt ab.

Über die Sprachsuche kann ich sogar den Tatort, die Lindenstraße, die Talkshow von Anne Will und andere Dinge ausfindig machen, allerdings funktioniert da die Verlinkung noch nicht immer richtig. Bei einigen Inhalten lande ich einfach nur in der ARD-App und sonst passiert nichts. Die Bezeichnungen und Titel sind noch etwas wirr und die Suchergebnisse wirken auch noch ziemlichunsortiert. Da ist also noch mächtig Luft nach oben! Generell funktioniert das Durchsuchen mit der Sprachsuche aktuell nur mit der App der ARD. Die Inhalte vom ZDF oder Netflix lassen sich bei mir noch nicht mit der Sprachsuche finden.

Fire OS 5 Update: Die neue Version kommt wohl erst im Januar 2016

Fire OS 5 Update

Die Einführung vom Fire OS 5 lief nicht ganz ohne Probleme ab. Das neue Fire TV 2015 wurde zwar mit der aktuellen Softwareversion ausgeliefert, die sorgte am Anfang bei einigen Nutzern für gewisse Probleme. Die sind zwar mittlerweile zum größten Teil ausgeräumt, trotzdem hat sich Amazon offenbar dazu entschieden, das Update für die älteren Geräte zu verschieben. Das „alte“ Fire TV der ersten Generation und der Fire TV Stick (der ohne Voice-Fernbedienung ausgeliefert wurde) bekommen das Fire OS 5 Update wohl erst im Januar 2016 spendiert.

 

Elias Saba, der Kopf hinter aftvnews.com berichtet, dass eine seiner vertrauenswürdigen Quellen ihn über die Verschiebung des Updates informiert habe. Zwar befinde sich das Fire OS 5 Update für die Fire TV-Geräte der ersten Generation in der finalen Testphase, soll aber in diesem Jahr nicht mehr ausgeliefert werden. Der Grund für den Aufschub ist offenbar die bevorstehende „Holiday Season“ in den USA. In der Zeit zwischen Thanksgiving und Neujahr veröffentlicht Amazon normalerweise keine großen Updates und auch für Fire OS 5 Update scheint man da keine Ausnahme zu machen. Offenbar will man nicht riskieren, dass es in dieser Zeit, in der viele Menschen ein Fire TV oder einen Fire TV Stick geschenkt bekommen und zum ersten Mal nutzen, zu Problemen kommt und mit der neuen Firmware-Version lieber frisch ins neue Jahr starten. Nachvollziehbar, aber natürlich trotzdem schade.

 

Anders als in den USA, wo das Fire OS 5 den neuen Sprachassistenten Alexa im Gepäck hat, bringt die neue Firmwareversion hierzulande gar nicht so viele neue Funktionen mit. Die längere Wartezeit hat allerdings zur Folge, dass einige Apps, die bestimmte Bibliotheken der neuen Softwareversion voraussetzen, sich weiterhin nicht auf den älteren Geräten installieren und nutzen lassen. Das ist nicht nur aus der Sicht des Endverbrauchers schade, sondern natürlich auch aus der Perspektive der Entwickler.

Deal! Final Fantasy-Reihe im November deutlich reduziert

Square Enix hat in den letzten Wochen mehrere Spiele der bekannten und beliebten Final Fantasy-Reihe für das Fire TV portiert. Sicher, die Qualität der Spiele ist top und für Retro- und RPG-Fans führt kaum ein Weg an den Games vorbei, das Preisschild kann aber durchaus erstmal abschreckend wirken. Square Enix sieht für Final Fantasy III – VI nämlich normalerweise jeweils fast 15 Euro vor. Wem das bisher zu teuer war, hat nun die Gelegenheit, deutlich günstiger zuzuschlagen. Über den gesamten November sind die bisher erhältlich Final Fantasy-Titel der Reihe nach deutlich reduziert zu haben. Den Anfang macht in dieser Woche Final Fantasy III für nur 6,49 Euro statt der üblichen 14,49 Euro.

Final Fantasy Fire TV

Im App-Shop von Amazon finden sich mit Final Fantasy III, Final Fantasy IV, Final Fantasy V und Final Fantasy VI vier verschiedene Titel, nicht ausgeschlossen, dass in Zukunft noch weitere Teile dazukommen, vielleicht ja sogar inklusive dem legendären Final Fantasy VII. Erstmal aber gibt es aber nun den ganzen November lang Rabattaktionen für die bereits erhältlichen Teile. Jedes Spiel ist jeweils eine Woche lang für weniger als die Hälfte vom Normalpreis zu haben.

Die Titel funktionieren sowohl auf dem Fire TV der ersten Generation, als auch auf dem neuen Fire TV 2015. Zum Spielen braucht man, mit Ausnahme von Final Fantasy V, einen angeschlossenen Gamecontroller.

Die Rabattaktion im Überblick:

(mehr …)

Final Fantasy III und Final Fantasy IV für das Fire TV erschienen

Zwei weitere Titel der bekannten und sehr beliebten Final Fantasy-Reihe geben ihr Debüt auf dem Fire TV. Final Fantasy III und Final Fantasy IV sind ab sofort im App-Shop von Amazon verfügbar und ergänzen die beiden RPGs Final Fantasy V und Final Fantasy VI, die bereits seit Mitte September zu haben sind.

Final Fantasy Fire TV

Viel muss man zu den Final Fantasy-Titeln nicht mehr schreiben, die gesamte Reihe hat viele Fans und die Spiele gehören zweifelsfrei zu den besten RPG-Titeln, die jemals geschaffen wurden. Beide Spiele funktionieren erfreulicherweise nicht nur auf dem neuen Fire TV 2015, sondern auch auf dem „alten“ Fire TV der ersten Generation. Lediglich der Fire TV stick wird nicht unterstützt. Zum Spielen braucht man einen angeschlossenen Gamecontroller, Final Fantasy V funktioniert laut App-Shop Beschreibung aber auch mit der Fire TV-Fernbedienung.

(mehr …)

Screenshots vom Fire TV oder Fire TV Stick erstellen

Screenshots vom Fire TV

Wenn ich in andere Blogs und Foren gucke, sehe ich immer wieder Bilder, auf denen der Inhalt vom Fire TV oder Fire TV Stick abfotografiert wurde. Leute, das muss nicht sein! Die Fire-Geräte bieten die Möglichkeit, ganz einfach Screenshots vom Fire TV oder Fire TV Stick zu erstellen. Das funktioniert zwar nur eingeschränkt mit Bordmitteln, lässt sich aber mit Tools wie adbFire ganz einfach realisieren. (mehr …)

Fire TV und Fire TV Stick bekommen X-Ray spendiert

Das Amazon Fire TV und der Fire TV Stick bekommen ab sofort Zugriff auf X-Ray. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die man bereits von den Amazon Fire-Tablets kennt und die Zugang zu Informationen über Schauspieler, Filmmusik und mehr bietet, während man über Amazon (Prime) Instant Video einen Film oder eine Serie guckt. X-Ray greift dabei auf riesige die Datenbank der Internet Movie Database, kurz IMDb, zurück die mehr als 180 Millionen Einträge enthält.

Fire TV X-Ray

„Wir haben das vermutlich alle schon einmal erlebt: Sie sitzen auf dem Sofa und sehen Ihren Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie. Da kommt ein bekanntes Gesicht auf den Bildschirm – aber Sie können sich partout nicht erinnern, wer das ist oder aus welchen anderen Filmen Sie ihn kennen“, sagt Peter Larsen, Vice President Amazon Devices und ergänzt: „X-Ray löst dieses Problem – es integriert die riesige IMDb-Datenbank direkt in das Seherlebnis und erlaubt unmittelbaren Zugriff auf Informationen über Schauspieler und die Musik in Serien und Filmen. Wir glauben, dass Kunden von Amazon Fire TV diese exklusive Erfahrung auf dem großen Bildschirm zu Hause lieben werden. Es ist nur ein Knopfdruck auf der Fernbedienung nötig.“

fire tv x-ray 2

Die Funktion soll heute im Laufe des Tages freigeschaltet werden. X-Ray aktivieren kann man über die „Oben“-Taste auf der Fernbedienung.