Anleitung: APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen


APKs_aus_dem_Google_Play_Store_auf_den_PC_herunterladenDamit man fremde Apps, die nicht offiziell im App-Shop von Amazon verfügbar sind, via Sideload auf dem Amazon Fire TV installieren kann, braucht man die passende APK-Datei. Die APK, das ist die Android Package Datei, ein Archiv, das die Bestandteile einer Android-App enthält. Die APK schiebt man dann mit Tools wie adbFire vom PC aus auf das Fire TV und kann die Apps dort benutzen, schließlich basiert das Fire TV-Betriebssystem auf Android. Aber wie kommt man an die APK? Die beste Lösung ist der Weg über Google Play, den offiziellen App-Store für Android. Mit der plattformunabhängigen und kostenlosen Software Raccoon des deutschen Entwicklers Patrick Ahlbrecht, kann man ganz einfach APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen. So muss man APK-Dateien nicht mehr aus unbekannten oder dubiosen Quellen laden.

APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen

u.U. Java installieren > Raccoon herunterladen > Raccoon starten > Mit Google-Konto verbinden > APK herunterladen

In dieser Anleitung wird erklärt, wie man unter Windows APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen kann. Das Vorgehen unter anderen Betriebssystemen wie Mac OS X oder Linux ist sehr ähnlich.

Java installieren & Raccon herunterladen

Raccoon ist eine plattformunabhängige Software, die auf Java basiert und nur unter der Java-Laufzeitumgebung funktioniert. Wer Java noch nicht installiert hat, kann die Laufzeitumgebung gratis herunterladen und installieren. Nach der erfolgreichen Installation lädt man Raccoon runter und speichert die .exe-Datei an einem beliebigen Ort.

Raccoon starten und APK-Dateien auf den PC herunterladen

Nach dem Download startet man Raccoon durch einen Doppelklick, woraufhin man von der einfach gehaltenen Benutzeroberfläche begrüßt wird. Damit man APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen kann, muss man sich mit einem Google-Konto verbinden. Dabei muss es sich nicht zwingend um euer echtes Google-Konto handeln, lediglich wenn man auf bereits gekaufte Apps zurückgreifen möchte, muss man sich mit dem echten Account anmelden.

  • Benutzername: Google-Benutzername (maxmustermann@gmail.com)
  • Passwort: Das dazugehörige Passwort
  • GSF ID: Wer ein Android-Smartphone oder -Tablet besitzt kann hier die ID eintragen (Kurzwahl „##8255##“ auf dem Gerät). Das ist aber optional. Lässt man das Feld leer, wird eine neue Dummy-ID erstellt.

APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen

Anschließend klickt man auf „Login“ und kann nun APK Dateien aus dem Google Play Store herunterladen. Dazu gibt man in das Suchfeld den Namen der App ein und drückt Enter. Mit einem Mausklick auf die Schaltfläche „Download“ wird die APK heruntergeladen.

raccoon_2

Im Tab „Transfers“ kann der Fortschritt des Downloads beobachten werden und man hat die Möglichkeit, nach dem Download das Verzeichnis zu öffnen, in dem die APK gespeichert wurde (in der Regel C:\Benutzer\Benutzer\Raccoon\archives\default\apk_storage\).

APK via Sideload auf dem Fire TV installieren

Hat man die APK erfolgreich aus dem Google Play Store auf den PC heruntergeladen, kann man die Datei ganz einfach via Sideload auf dem Fire TV installieren.

 

 

 

Anleitung: Auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren

Seit Mitte Dezember gibt es Sky Go auch für Android, das mobile Betriebssystem von Google, auf dem auch das Amazon Fire TV basiert. Natürlich habe ich damals direkt versucht, Sky Go via Sideload auf dem Amazon Fire TV zu installieren. Das Ergebnis war aber ernüchternd, die App stürzte ständig kurz nach dem Start ab und hat auf der kleinen Streaming-Box einfach nicht funktioniert. Nun haben die Jungs von aftvhacks.de (generell ein Bookmark, „Like“ oder „Follow“ wert!) einen Weg gefunden, mit dem man auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren und benutzen kann.

Amazon Fire TV Sky Go

Kleine Warnung vorweg: Es ist ein wenig Fummelei und man braucht aktuell noch unbedingt eine USB-Maus, damit man auf dem Amazon Fire TV Sky Go auch problemlos benutzen kann. Außerdem funktioniert es derzeit nur, wenn das Amazon Fire TV über WLAN mit dem Internet verbunden ist.

ACHTUNG! Mittlerweile ist die Sky Go-App in Version 1.4.2 erschienen und tatsächlich funktioniert die aktuelle Version auf meinem Fire TV völlig problemlos. Sogar die störende density-Einstellung entfällt. Sky Go per Sideloading installieren, Maus anschließen, Sky Go starten, einloggen und sofort loslegen. Mit Version 1.4.2 funktioniert Sky Go auf dem Fire TV also noch einfacher!

Auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren

Sky Go APK besorgen > via Sideload (adbFire) Sky Go auf dem Amazon Fire TV installieren > Pixeldichte via ADB Shell anpassen > Sky Go starten > Einloggen > Fertig

Sky Go für Android herunterladen: APK besorgen

Sky Go ist nicht direkt im Appstore von Amazon verfügbar, man muss die App deshalb via Sideload und mit Hilfe zusätzlicher Software auf der kleinen Streaming-Box installieren. Dafür braucht man zunächst das Installationspaket der App, die APK. Ich nutze dafür Raccoon, eine Software, die auf Java basiert und mir am Desktop-Rechner den Zugriff auf den Google Play Store ermöglicht, um Sky Go herunterzuladen. Alternativ findet man die passende APK auch über eine kurze Google-Suche, dabei sollte man aber darauf achten, auf eine möglichst seriöse Quelle zurückzugreifen. Die APK speichert man kurz auf der lokalen Festplatte zwischen.

Sky Go via Sideload auf dem Amazon installieren

Um auf dem Amazon Fire TV Sky Go zu installieren, gehen wir den gleichen Weg wie bei der Installation von XBMC bzw. Kodi. Das kostenlose Tool adbFire ermöglicht den unkomplizierten Sideload von Apps, die nicht im Appstore von Amazon zur Verfügung steht. Einfach adbFire starten, mit dem Fire TV verbinden, „Install APK“ anklicken, die Sky Go APK auswählen und installieren.

sky_go_amazon_fire_tv_1

adbFire gibt eine Meldung aus, wenn die Installation erfolgreich war.

Pixeldichte ändern

(Mit Sky Go Version 1.4.2 nicht mehr notwendig)

Nun wird es etwas ungewöhnlich. Damit man auf dem Amazon Fire TV Sky Go benutzen kann, muss man die Pixeldichte anpassen. Das Menü des Fire TV ist danach leicht verzerrt. Keine Sorge, spätestens nach einem Neustart der kleinen Box ist alles wieder beim Alten. Das bedeutet aber auch, dass dieser Schritt nach jedem Neustart wiederholt werden muss.

  • adbFire öffnen und mit dem Amazon Fire TV verbinden
  • Schaltfläche „ADB Shell“ anklicken, woraufhin sich die Kommandozeile öffnet
  • „am display-density 280“ (ohne Anführungszeichen) eingeben und Enter drücken. Die Fehlermeldung ignorieren.
  • Die Pixeldichte des Amazon Fire TV ist angepasst. Das Menü ist nun ein wenig verzerrt
sky_go_amazon_fire_tv_2 sky_go_amazon_fire_tv_3

Sky Go starten und einloggen

Da man auf dem Amazon Fire TV Sky Go via Sideload und nicht über den offiziellen Amazon Appstore installiert hat, muss man die App über einen Umweg (Einstellungen > Anwendungen > Alle installierten Apps verwalten > Sky Go > App starten) starten. Nun muss man zur angeschlossenen Maus wechseln, da die Sky Go App sehr stark auf Touchscreens ausgelegt hat und sich mit der Fire TV Fernbedienung nicht bedienen lässt.

sky_go_amazon_fire_tv_4

  • Nutzungsbedingungen akzeptieren
  • Einloggen: Menü oben links öffnen und „Login“ auswählen. Nutzernamen (Kundennummer / E-Mail) und das dazugehörige Kennwort eingeben. Achtung: Das Passwortfeld hat fünf Stellen, also drückt man nach Eingabe der vierten Stelle einfach die Play/Pause-Taste auf der Fire TV Fernbedienung.
  • Fertig! Sky Go läuft auf dem Amazon Fire TV und man kann alle Inhalte genießen, die im Rahmen des Sky-Abonnements freigeschaltet sind.

Disclaimer: Die Anleitung ist eigentlich völlig unproblematisch und funktionierte bei mir reibungslos. Trotzdem übernehme ich für eventuelle Schäden natürlich keine Haftung.