Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten


Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten

Die HDMI-Spezifikation Consumer Electronics Control, kurz HDMI-CEC genannt, ist eine praktische Sache. Die Technik sorgt dafür, dass man das Fire TV oder den Fire TV Stick einfach mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern kann und bringt noch ein paar andere Vorteile mit. Zum Beispiel schalten viele TV-Geräte dank HDMI-CEC automatisch auf die richtige Quelle um, sobald man eine Taste auf der Fire TV-Fernbedienung drückt. Einige Nutzer haben aber herstellerübergreifend immer wieder mit Problemen zu kämpfen oder wollen einfach keine automatische Umschaltung. Deshalb kann es sinnvoll sein, HDMI-CEC zu deaktivieren. Beim neuen Fire TV mit 4K Ultra HD und der neuen Benutzeroberfläche kann man besonders einfach HDMI-CEC ausschalten.

HDMI-CEC lässt sich beim Fire TV ganz einfach ausschalten

Wer ein Fire TV der 2. Generation besitzt, kann seit dem Update auf die Version 5.2.4.0, mit dem die neue Benutzeroberfläche auf das Fire TV kam, HDMI-CEC direkt in den Einstellungen ausschalten. Dazu navigiert man innerhalb des Hauptmenüs am oberen Bildschirmrand zu den „Einstellungen“ und wählt dort „Töne und Bildschirm“ aus.

Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten

Ganz unten findet man dann die Option „HDMI CEC-Gerätekontrolle“, die man mit der Auswahltaste auf „AUS“ stellt. Schon ist beim Fire TV HDMI-CEC ausgeschaltet.

Beim Fire TV und Fire TV Stick HDMI-CEC ausschalten

 

Beim Fire TV Stick geht man den Weg über den Fernseher

//Update, 21.04.2017:
Nach dem Fire TV Stick endlich ein Update auf die Software Version 5.4.2.1 bekommen hat, funktioniert das Abschalten von HDMI-CEC genau wie bei Fire TV (siehe oben).

Der in Deutschland erhältliche „alte“ Fire TV Stick hat das Update mit der neuen Benutzeroberfläche leider noch nicht spendiert bekommen und hängt immer noch bei der Fire OS-Version 5.2.1.1 fest. Dort fehlt die Option, mit der man HDMI-CEC ausschalten kann. Wer Probleme mit der Verbindung zwischen TV-Gerät und Fire TV Stick hat, muss deshalb den Umweg über die Einstellungen des Fernsehers gehen und HDMI-CEC dort deaktivieren. Das betrifft dann allerdings in der Regel alle per HDMI angeschlossenen Geräte, falls sich das Feature nicht für einzelne HDMI-Eingänge ausschalten lässt. Die Optionen für HDMI-CEC sind bei den meisten TV-Geräten ziemlich prominent platziert, allerdings muss man unter Umständen nach einer anderen Bezeichnung Ausschau halten. Bei Samsung heißt die Funktion etwa „Anynet+“ und LG bezeichnet die Technik gerne als „Simplink“.