Passend zum Super Bowl: ran App endlich auch für Fire TV & Fire TV Stick verfügbar

Passend zum Super Bowl: ran App endlich auch für Fire TV & Fire TV Stick verfügbar

ran bringt uns in Deutschland nun schon seit mehreren Jahren den American Football näher. #JedenVerdammtenSonntag kann man mindestens zwei Spiele auf ProSieben Maxx oder ProSieben verfolgen – ganz bequem im Free TV. Das funktioniert auch hervorragend per Stream, wahlweise über die ran-Webseite oder passende Apps. Für das Fire TV und den Fire TV Stick gab es allerdings bisher keine ran App, mit der man #ranNFL auch am großen Fernseher streamen kann. Bis jetzt.

Der American Football erfreut sich mittlerweile auch in Deutschland großer Beliebtheit. Jeden Sonntag versammeln sich hierzulande viele Menschen und gucken sich den Männersport im Fernsehen an, den ran auf ProSieben Maxx im Free TV zeigt. ran überträgt aber nicht nur die NFL live, es noch mehr Inhalte zu entdecken. Die WWE, Fußball und sogar eSport. Seit kurzem steht auch endlich die passende ran App für das Fire TV und den Fire TV Stick bereit, mit der man die Livestreams und die Videos auf den großen Fernseher bringen kann.

Pünktlich zum Super Bowl LII, der am 04.02.2018 um 18:30 Uhr Ortszeit in Minneapolis stattfindet, kann man den Fernseher also auch in den Partykeller oder die Garage stellen, wenn dort kein Kabelanschluss und keine Satellitenschüssel bereitstehen. WLAN reicht.

ran

Preis: — Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

DAZN Fire TV App: „Netflix des Sports“ startet auf Fire TV & Fire TV Stick

DAZN Fire TV App

Mit DAZN ist endlich der Livesport-Streamingdienst der Perform Group gestartet, der mich bereits bei seiner ersten Ankündigung aufhorchen lassen hat. Für einen fixen Preis jede Menge Sport streamen, wann und wo ich will, das klingt spannend. Schon direkt zum Start macht die Perform Group eine Sache richtig und stellt von Anfang an eine DAZN Fire TV App zur Verfügung, mit der man den Dienst auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick nutzen kann. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, schließlich war der kleine Fire TV Stick das meistverkaufte Amazon-Produkt im Jahr 2015. Denken wir an Maxdome, wo die Entwicklung sich enorm verzögert hat oder den Sender RTL, der seinen TVNow-Dienst bis heute nicht auf das Fire TV gebracht hat, ist das aber noch nicht überall angekommen. DAZN überrascht darüber hinaus mit einer guten Umsetzung und einer Menge attraktiver Übertragungsrechte, was natürlich immer die Basis eines Streamingdienstes ist. An der Bildqualität darf man aber gerne noch ein wenig arbeiten.

(mehr …)