Der ganz neue Kindle Paperwhite für nur 76,99 € – außerdem viele Amazon Echo-Geräte deutlich günstiger

Der ganz neue Kindle Paperwhite für nur 76,99 € - außerdem viele Amazon Echo-Geräte deutlich günstiger
Im Rahmen der seit Mitternacht laufenden Cyber Monday Woche 2018 verkauft Amazon den brandneuen Fire TV Stick 4K mit satten 33 Prozent Rabatt für nur 39,99 Euro und auch den etwas älteren Fire TV Stick 2 gibt es – für alle Streaming-Fans ohne 4K-Fernseher – deutlich günstiger. Natürlich ist aber nicht bei der Fire TV-Familie Schluss. Derzeit gibt es auch den ganz neuen Kindle Paperwhite deutlich preiswerter und auch bei den verschiedenen Geräten der Amazon Echo-Reihe kann man kräftig sparen.

Der ganz neue Kindle Paperwhite: Wasserfest und kräftig reduziert

Einen ordentlichen Rabatt gewährt Amazon derzeit auf den ganz neuen Kindle Paperwhite mit integrierter Beleuchtung. Der eBook-Reader ist erst seit kurzem auf dem Markt. Das Gerät ist im Gegensatz zum beliebten Vorgängermodell wasserfest (IP8X) und kommt nun mit 8 GB statt 4 GB Speicher für eBooks, Magazine und andere Inhalte daher. Außerdem unterstützt der neue Kindle Paperwhite Bluetooth und damit die Wiedergabe von Hörbüchern von Audible. Die „Spezialangebote“, also die Werbung, die im Standby-Zustand auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird, stört meiner Meinung nach im Alltag überhaupt nicht. Der neue Kindle Paperwhite ist aber natürlich auch ohne die Spezialangebote erhältlich und ebenfalls reduziert – das gilt auch für die Variante mit 4G- bzw. Mobilfunkunterstützung.

Cyber Monday Woche 2018: Praktisch die gesamte Amazon Echo-Reihe deutlich günstiger

Neben den Fire TV-Geräten und dem Kindle eBook-Reader hat Amazon auch an der Preisschraube der smarten Lautsprecher aus der Echo-Reihe gedreht. Der Einstieg gelingt mit dem neuen Echo Dot jetzt schon für nur 29,99 € statt 59,99 €. Die dritte Generation, die erst seit kurzer Zeit erhältlich ist, soll einen deutlich besseren Klang liefern – der war ja bei den ersten beiden Generationen leider ziemlich überschaubar. Außerdem kommt das Gerät jetzt auch mit dem neuen Design daher und macht optisch mit einem Stoffüberzug auf sich aufmerksam.

Zusätzlich sind auch praktisch alle anderen Echo-Geräte derzeit während der Cyber Monday Woche 2018 günstiger erhältlich. Darunter nicht nur der klassische Amazon Echo (2. Generation), sondern auch der Echo Spot und das Premium-Modell mit Display, der Amazon Echo Show (2. Generation), der ebenfalls noch nicht lange auf dem Markt ist und sogar eine smarte Philips Hue-Lampe mit im Gepäck hat.

 

 

 

 

Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 

Fire TV Cube offiziell vorgestellt: Neues Flaggschiff mit integriertem Echo und Infrarot-Funktion

Fire TV Cube offiziell vorgestellt: Neues Flaggschiff mit integriertem Echo und Infrarot-Funktion

Amazon hat mit dem Fire TV Cube das neue Spitzenmodell der Fire TV-Familie offiziell vorgestellt. Das würfelförmige Gerät hat einen Echo Dot integriert und kann dank Infrarot-Funktion auch andere Geräte im Wohnzimmer ansteuern. In den USA ist der neue Streaming-Adapter ab sofort für rund 120 US-Dollar vorbestellbar und wird ab dem 21. Juni 2018 ausgeliefert. Informationen zum Fire TV Cube in Deutschland gibt es bisher noch nicht.

Gerüchte über ein neues Flaggschiff der Fire TV-Reihe gibt es schon länger. Unter anderem hatten Amazon-Kunden in den USA zuletzt die Möglichkeit, sich für einen Info-Service zum neuen Fire TV Cube anzumelden und auch in der Bedienungsanleitung eines offiziellen Ethernet-Adapters tauchte das Gerät bereits vorab auf. Nun hat Amazon den Fire TV Cube offiziell vorgestellt – der Streaming-Adapter ist in den USA ab sofort für $119,99 vorbestellbar. Prime-Mitglieder bekommen den Fire TV Cube sogar zwei Tage lang 30 US-Dollar günstiger.

Fire TV Cube: Streaming in 4K-Qualität, HDR10 und Dolby Atmos

Der neue Fire TV Cube bietet natürlich moderne Streaming-Funktionen. Der Würfel bringt Inhalte in 4K UHD-Auflösung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf entsprechende Fernseher und liefert auch HDR-Inhalte aus. Beim Ton können Nutzer auf Dolby Atmos zurückgreifen. Alles keine großen Neuerungen, denn das bereits seit längerer Zeit erhältliche Fire TV 3 beherrscht ebenfalls 4K UHD, HDR und Dolby Atmos.

Das gesamte Home Entertainment-System per Sprache steuern

Der neue Streaming-Würfel bietet vor allem abseits des Streamings viele neue Funktionen. Das Gerät hat praktisch einen Echo Dot integriert. Acht Mikrofone und ein Lautsprecher ermöglichen die Interaktionen mit Amazons Sprachassistentin Alexa – ohne zusätzliche Sprachfernbedienung und auch dann, wenn der Fernseher ausgeschaltet ist. Einen Film starten, wenn man gerade die Hände voll hat oder die Fernbedienung nicht findet? Mit dem neuen Spitzenmodell kein Problem mehr. Durch die Kombination von HDMI-CEC und einem eingebauten IR-Blaster wird das Gerät außerdem zur Steuerungszentrale für viele andere Unterhaltungsgeräte im Wohnzimmer – ähnlich wie der Harmony Hub von Logitech. Im Idealfall können Nutzer über den Würfel also auch den Fernseher, den AV-Receiver und das Soundsystem per Sprache steuern und zukünftig gleich auf mehrere Fernbedienungen verzichten.

Fire TV Cube in Deutschland: Bisher noch keine Informationen

In den USA ist der neue Fire TV Cube ab sofort vorbestellbar. 119,99 US-Dollar kostet das Gerät regulär. Prime-Mitglieder bekommen zwei Tage lang 30 US-Dollar Rabatt, können also für $89,99 zuschlagen. Mit dem Rabatt ist der Fire TV Cube nur noch 20 US-Dollar teurer, als das gewöhnliche Fire TV 3 ohne integrierten Echo und IR-Funktion. Ausgeliefert wird der neue Streaming-Adapter von Amazon ab dem 21.06.2018.

Leider gibt es bisher keine Informationen ob und wann es den Fire TV Cube in Deutschland geben wird. Technisch sollte nichts dagegen sprechen, vielleicht gibt es aber noch nicht die entsprechenden Stückzahlen für den Verkauf außerhalb der USA.

Fire TV Cube: Neue Hinweise zum kommenden Spitzenmodell der Fire TV-Reihe

Fire TV Cube: Neue Hinweise zum kommenden Spitzenmodell der Fire TV-Reihe

Erste Anzeichen für ein zukünftiges Spitzenmodell der Fire TV-Serie, das über dem neuen Fire TV 3 einsortiert ist, gab es bereits im letzten Herbst. Seitdem ist es ruhig geworden um die High End-Lösung. Jetzt gibt es allerdings neue Hinweise zum sogenannten Fire TV Cube, einer besonders funktionsreichen Fire TV-Variante in Würfelform. In den USA hat Amazon eine Seite geschaltet, auf der interessierte Nutzer die Möglichkeit haben, sich für Informationen zum neuen Fire TV Cube zu registrieren. Außerdem sind erste Hinweise zur Ausstattung des zukünftigen Spitzenmodells aufgetaucht.

Fire TV Cube: Fire TV mit integriertem Echo Dot?

Das neue Spitzenmodell der Fire TV-Familie rückt näher. Auf der US-amerikanischen Webseite von Amazon können interessierte Nutzer sich nun in eine Mailing-Liste für zukünftige Informationen zum neuen Gerät eintragen. Mehr Details gibt es auf der offiziellen Seite bisher noch nicht, allerdings gibt das Teaserbild ein paar Hinweise. „What is Fire TV Cube“ heißt es dort, der Name der nächsten Gerätegeneration steht also offenbar schon fest und bezieht sich wohl auf die Würfelform, von der schon vor einem halben Jahr die Rede war.

Diese beiden neuen Fire TV Modelle kommen 2017

Das im Herbst veröffentlichte Fire TV mit 4K Ultra HD (Fire TV 3) und der mutmaßliche Fire TV Cube?
Foto: aftvnews.com

Außerdem gibt es einen blauen Lichtstreifen zu sehen. Der erinnert stark an den LED-Streifen der Amazon Echo- und Echo Dot-Lautsprecher, der aufleuchtet, sobald Alexa zuhört oder eine Anfrage verarbeitet. Das passt zu den Hinweisen im letzten Herbst, dass das neue Spitzenmodell die Funktionen eines Echo- bzw. Echo Dot-Lautsprechers direkt mit integriert haben soll. Nutzer können sich mit dem Fire TV Cube also wohl ein Gerät im Wohnzimmer sparen und trotzdem komfortabel per Sprache auf die digitale Assistentin Alexa zurückgreifen – auch ohne zur Sprachfernbedienung greifen zu müssen.

Vielseitiger microUSB-Anschluss und Infrarot-Schnittstelle

Mittlerweile gibt es auch erste Hinweise auf die Ausstattungsmerkmale und Anschlüsse, die der Fire TV Cube mitbringen wird. Ein Leser hat engadget.com Bilder der Bedienungsanleitung zukommen lassen, die mit einem offiziellen Amazon Ethernetadapter mitgeliefert wurde. Dort ist offenbar bereits der kommende Fire TV Cube inklusive seiner Anschlüsse abgebildet. Zu sehen gibt es einen microUSB-Anschluss, der mittels Adapter zum LAN-Anschluss für eine stabile Kabelinternetverbindung und damit zu einer Alternative zur drahtlosen WLAN-Verbindung wird. Auf einen eigenen Ethernet-Port scheint Amazon genau wie beim Fire TV 3 zu verzichten – offenbar aus Platzgründen. Der microUSB-Anschluss wird vermutlich, genau wie bei den anderen Geräten der Fire TV-Familie, USB-OTG unterstützen, kann also wahrscheinlich mit Hilfe eines passenden Adapterkabels auch zum Anschluss von USB-Sticks, externen Festplatten oder anderen USB-Geräten genutzt werden.


Foto: engadget.com

Der microUSB-Anschluss dient nicht der Stromversorgung, dafür gibt es genau wie bei den Echo-Geräten einen eigenen Stromanschluss. Deutlich sichtbar ist der obligatorische HDMI-Ausgang zum Weiterleiten der Bild- und Tonsignale zum Fernseher. Interessant ist der vierte Anschluss, der laut des engadget-Lesers mit „Infrared“ bezeichnet wird. Das passt zu den Hinweisen im letzten Herbst, dass das zukünftige Spitzenmodell mit IR-Fähigkeiten für die Steuerung anderer Unterhaltungsgeräte im Wohnzimmer ausgestattet sein wird.

Mehr Details zum neuen Fire TV Cube sollte es schon bald geben.