The Grand Tour: Staffel 3 startet heute – jeden Freitag eine neue Folge

The Grand Tour: Staffel 3 startet heute - jeden Freitag eine neue FolgeFür alle Fans von Autos und jeder Menge PS steht ab sofort die dritte Staffel des Prime Originals The Grand Tour zum Streamen bereit. Amazon hat jedoch nicht gleich die ganze Staffel veröffentlicht, stattdessen gibt es jeden Freitag eine neue Folge. Wie gewohnt, kommen Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May auch wieder in 4K Ultra HD-Qualität und in HDR ins Wohnzimmer.

Jetzt streamen: The Grand Tour – Staffel 3

Ab sofort gibt es The Grand Tour Staffel 3 bei Amazon Prime Video zum Abruf. Die erste Folge der neuen dritten Staffel steht ab sofort zum Abruf bereit – wahlweise in der deutschen Synchronfassung oder im englischen Original. In den nächsten Wochen kommt dann jeden Freitag eine neue Folge dazu.

Auch für die dritte Staffel von The Grand Tour hat das legendäre Trio Jeremy Clarkson, Richard Hammond und  James May wieder rund um den Globus gedreht – und hat bei den Reisen durch unwegsames Gelände in Kolumbien, der Mongolei, China, Detroit bis hin zum Flughafen Stansted mehr Chaos verursacht als je zuvor. Ihr riesiges Studiozelt bleibt dabei aber sicher zu Hause in „Jeremys Garten“, den Cotswolds.

Wer einen passenden Fernseher und ein entsprechendes Streaming-Gerät besitzt, sollte unbedingt nach The Grand Tour in 4K Ultra HD Ausschau halten (leider über die Suchfunktionen nicht immer leicht zu finden). Dann ist die Serie nämlich nicht nur enorm hochauflösend, sondern dank HDR auch besonders kontraststark und dynamisch, was bei den vielen tollen Kameraeinstellungen meiner Meinung nach sehr gut zur Geltung kommt.

The Grand Tour - Staffel 3 [dt./OV]

Preis: --- Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

The Grand Tour - Staffel 3 (4K UHD)

Preis: --- Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Massiver Ausbau: Amazon Prime Video jetzt in mehr als 200 Ländern verfügbar

Massiver Ausbau Amazon Video jetzt in mehr als 200 Ländern verfügbar

Man glaubt es ja kaum, aber Amazon Prime Video war bisher nur in fünf Ländern verfügbar: USA, Großbritannien, Deutschland, Österreich und Japan. Nun hat Amazon massiv nachgelegt und Prime Video nahezu weltweit in mehr als 200 Ländern verfügbar gemacht. In einigen Ländern ist der Streaming-Dienst genau wie in Deutschland fester Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft und ohne zusätzliche Kosten verfügbar, in vielen anderen Ländern werden nach einer Einführungsphase umgerechnet 5,99 US-Dollar pro Monat fällig.

Anfang des Jahres 2016 hat Netflix sein Angebot auf mehr als 190 Länder ausgebaut und ist dementsprechend mittlerweile nahezu weltweit verfügbar. Nun zieht Amazon mit seinem Prime Video-Angebot nach und erweitert das Verbreitungsgebiet von bisher fünf Ländern auf über 200 „Länder und Territorien“. Zukünftig kommen nicht nur Franzosen, Belgier, Spanier, Italiener und Kanadier in den Genuss des Angebotes, auch in Afghanistan, Brasilien, Grönland, Kamerun, Neuseeland, Tadschikistan und vielen vielen weiteren Ländern steht Amazon Prime Video ab sofort zur Verfügung. Sogar der Papst kann sich jetzt The Grand Tour und Bosch ansehen oder sein Weltbild nach dem Genuss von Transparent überdenken, denn Prime Video gibt es nun auch im Vatikan.

Für Nutzer in Belgien, Kanada, Frankreich, Indien, Italien und Spanien ist Amazon Prime Video genau wie hier in Deutschland bereits im Prime-Abo enthalten, in allen anderen neuen Ländern kostet der Streaming-Dienst in den ersten sechs Monaten 2,99 Euro bzw. 2,99 US-Dollar und wird im Anschluss regulär mit umgerechnet 5,99 Euro bzw. 5,99 US-Dollar abgerechnet. Neue Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, Amazon Prime Video unter primevideo.com zunächst sieben Tage lang kostenlos zu testen.

The Grand Tour: Die Top Gear-Crew legt ab 18. November bei Amazon Prime Video los

The Grand Tour
Mit The Grand Tour geht ab dem 18. November 2016 ein neues Amazon Original auf Sendung, auf das viele Fans schon lange warten. Jeden Freitag wird dann eine neue Episode der insgesamt zwölf Folgen umfassenden Show mit dem ehemaligen Top Gear-Team, bestehend aus Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May, bei Amazon Prime Video zum Ansehen bereitstehen. Die Crew hatte sich vor kurzem Amazon angeschlossen, weil es mit der BBC, nunja, ein paar Differenzen gab. Eine Sendung namens Top Gear gibt es bei der BBC zwar weiterhin, allerdings mit einer völlig anderen Besetzung und auch nicht gerade erfolgreich. Das ist wohl auch der Grund, warum die meisten Anhänger sich lieber auf The Grand Tour freuen.

In der ersten Folge, die noch in diesem Monat vor Live-Publikum aufgezeichnet wird, gibt es die drei Protagonisten in Kalifornien zu sehen. Für die erste Staffel wurde aber an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt gedreht. Auch in Deutschland will man demnächst aufzeichnen und bald noch genauer über Drehorte und -Termine informieren. Für Nachschub ist übrigens gesorgt: Clarkson, Hammond und May haben bei Amazon für drei Staffeln unterschrieben.