Leak! Neuer Fire TV Stick 2 mit Quad Core-Chip und Android 5.1?

Obwohl der Fire TV Stick bereits mit einer üppigen Hardware ausgestattet ist, könnte Amazon demnächst nochmal ordentlich nachlegen. In der Datenbank des Benchmarks GFXBench ist ein Gerät mit der Bezeichnung „Amazon AFTS“ aufgetaucht, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine neue Generation des kleinen Streaming-Adapters handelt. Der Fire TV Stick 2 besitzt einen Chip mit vier Kernen und 1,5 GHz Taktfrequenz, zwei Gigabyte RAM und eine schnellere Grafikeinheit. Im Benchmark schlägt das mysteriöse Gerät die große Fire TV Box deutlich.

Fire TV Stick 2 Benchmarkl

In der Datenbank von GFXBench taucht auch gleich eine umfassende Liste mit der technischen Ausstattung des Gerätes auf, bei dem es sich wohl um den Fire TV Stick 2 handelt. Konkret kommt der MediaTek MT8173-Chip zum Einsatz, der vier Kerne mit maximal 1,5 GHz Taktfrequenz besitzt. Der aktuelle Fire TV Stick hat lediglich einen Dual Core-Chip mit 1,0 GHz verbaut. Eine deutliche Veränderung im Fire TV Stick 2 wäre die PowerVR GX6250 Grafikeinheit, bei der es sich um eine dedizierte GPU handelt, während der gewohnte Fire TV Stick eine integrierte Grafiklösung mit weniger Performance besitzt. Stimmen die Werte bei GFXBench, bieten die CPU und die GPU jede Menge Leistung und erreichen nahezu die doppelte Werte der originalen, großen Fire TV Box.

Fire TV Stick 2 Hardware

Auch beim RAM bietet das ominöse Gerät mit dem Namen „Amazon AFTS“ mehr als der aktuelle Fire TV Stick: 1,5 GB sind in der Datenbank verzeichnet. Grundsätzlich wird der Fire TV Stick 2 wohl mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein, von denen sich die GPU dann 512 MB abzweigt. Keine Veränderungen scheint es hingegen beim internen Speicher zu geben. 4,8 GB bietet der Gerät im Benchmark, was dafür spricht, dass weiterhin acht GB Flash-Speicher verbaut sind, von denen rund fünf GB genutzt werden können. Keine große Überraschung ist die Tatsache, dass der Fire TV Stick 2 auf Basis von Android 5.1 laufen könnte. Erst kürzlich hat Amazon Entwicklern eine Vorschau vom Fire OS 5 gezeigt, das auf Android 5 basiert.

Ob es sich bei dem „Amazon AFTS“ wirklich um den Fire TV Stick 2 handelt, bleibt natürlich offen. Es ist aber offensichtlich, dass entsprechend ausgestattete Geräte existieren, die auch aktiv getestet werden. Plant Amazon aber wirklich einen Nachfolger, rechne ich persönlich mit einer Markteinführung zum Weihnachtsgeschäft.

via winfuture

Ein Gedanke zu „Leak! Neuer Fire TV Stick 2 mit Quad Core-Chip und Android 5.1?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.