Press "Enter" to skip to content

Werbung bei Amazon Prime Video: Jetzt droht Amazon auch in den USA Ärger

Seit einigen Tagen bekommen Amazon-Prime-Abonnenten beim Streaming von Serien und Filmen bei Amazon Prime Video nervige Werbung präsentiert – trotz 90 Euro Jahresgebühr. Nachdem die deutschen Verbraucherzentralen eine Klage angekündigt haben, droht Amazon nun auch im Heimatland USA Ärger wegen der einseitigen Änderung.

Werbung und weitere Einschränkungen: Sammelklage gegen Amazon

Seit dem 05. Februar 2024 ist es vorbei mit dem werbefreien Streaming bei Amazon Prime Video. Zahlende Prime-Abonnenten müssen jetzt damit leben, dass Filme und Serien von Werbung unterbrochen werden – oder in den sauren Apfel beißen sich für zusätzliche 2,99 Euro pro Monat die gewohnte Werbefreiheit erkaufen. Damit aber noch nicht genug, inzwischen wurde bekannt, dass Amazon auch die Bild- und Tonqualität eingeschränkt hat. Dolby Vision HDR, Dolby Vision 3D Sound und das Social-Feature Watch Party stehen ebenfalls nur noch den Prime-Abonnenten zur Verfügung, die jeden Monat zusätzlich die drei Euro Aufpreis für „Prime Video Ad Free“ ausgeben.

Nachdem bereits der deutsche Verbraucherzentrale Bundesverband, kurz vzbv, eine Abmahnung an Amazon verschickt und eine Klage wegen der einseitig geänderten Bedingungen angekündigt hat, droht Amazon auch im Heimatland Ärger. In den USA wurde eine der berühmten Sammelklagen eingereicht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wie unter anderem IGN.com berichtet, wurde das Class-Action Lawsuit in diesem Monat von einem Amazon-Kunden in Washington eingereicht. Der Kläger argumentiert, dass er und viele andere das in den USA inzwischen 139 US-Dollar teure Prime-Abonnement mit der Erwartung eines werbefreien Streamings abgeschlossen hätten und die einseitige Änderung während der Laufzeit effektiv einen Vertragsbruch darstelle.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert