Emma: Spotify auf dem Fire TV & Fire TV Stick

Spotify auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick, das war bisher ein schwieriges Thema. Bis jetzt! Mit Emma gibt es nun eine sehr gute Lösung, die es möglich macht, den Musikstreaming-Dienst mit der großen Auswahl auf den beiden Streaming-Adaptern von Amazon zu benutzen – und die sieht auch noch richtig gut aus.

Spotify auf dem Fire TV

Anders als bei Spotify Connect, wo die Fire TV-App lediglich als Empfänger für das Smartphone oder Tablet dient, ist Emma eine Standalone-App und bringt die Musik ganz ohne Smartphone auf den Fernseher. Ideal für die nächste Party.

weiterlesen

Deal! Star Wars Knights of the Old Republic für nur 2,49 Euro

Star Wars Knights of the Old Republic Fire TV

Seit Ende Februar gibt es den Spieleklassiker Star Wars Knights of the Old Republic für das Fire TV. Erstmals wird KotOR jetzt reduziert angeboten – und zwar deutlich. Wer das preisgekrönte und hochgelobte Spiel haben möchte, kann aktuell für nur 2,49 Euro im Amazon App-Shop zuschlagen und spart mehr als sechs Euro. Normalerweise geht das Spiel nämlich für 8,81 Euro über die virtuelle Ladentheke. Bei der Version für das Fire TV handelt es sich übrigens nicht um irgendeine abgespeckte Mobilversion, sondern um vollwertige Spiel, wie es 2003 erstmals für die Xbox veröffentlicht wurde.

Im Amazon App-Shop kommt KotOR aktuell auf gute 4,1 von 5 Sternen. Zum Spielen benötigt man einen Gamecontroller.

Star Wars: Knights of the Old Republic
Star Wars: Knights of the Old Republic
Entwickler: Aspyr
Preis: 9,20 €

Paket bekommen? Diese Fire TV Stick Apps sollte man sich ansehen!

Fire TV Stick Apps

Obwohl er offiziell erst am 15. April 2015 erscheint, haben viele Vorbesteller ihren Amazon Fire TV Stick schon geliefert bekommen. Das Schöne an Amazons Fire TV Stick ist, dass er nicht nur das Streaming über Amazon Instant Video beherrscht, sondern viele weitere Möglichkeiten bietet. Schon jetzt stehen im Amazon App-Shop mehr als 1100 verschiedene Fire TV Stick Apps zum Download zur Verfügung und beinahe täglich werden es mehr. Mit den Apps kann man nicht nur verschiedene andere VoD- und Streaming-Dienste nutzen, sondern auch Spiele spielen oder einfach nur entspannen. Eine Übersicht von Fire TV Stick Apps, die man sich ansehen sollte.

weiterlesen

Fire TV vs. Fire TV Stick: Die beiden Streaming-Adapter im Vergleich

Fire TV vs. Fire TV Stick

In den USA verkauft Amazon seit Mitte November neben dem Fire TV auch den Fire TV Stick, einen kompakten Streaming-Adapter, der direkt in den HDMI-Eingang des Fernsehers gesteckt wird. Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, dass der Fire TV Stick demnächst auch in Deutschland verkauft wird. Höchste Zeit, die beiden Streaming Adapter von Amazon zu vergleichen und im Duell Fire TV vs. Fire TV Stick herauszufinden, welche Unterschiede es in Sachen Hardware, Software und Leistung gibt.

weiterlesen

Anleitung: APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen


APKs_aus_dem_Google_Play_Store_auf_den_PC_herunterladenDamit man fremde Apps, die nicht offiziell im App-Shop von Amazon verfügbar sind, via Sideload auf dem Amazon Fire TV installieren kann, braucht man die passende APK-Datei. Die APK, das ist die Android Package Datei, ein Archiv, das die Bestandteile einer Android-App enthält. Die APK schiebt man dann mit Tools wie adbFire vom PC aus auf das Fire TV und kann die Apps dort benutzen, schließlich basiert das Fire TV-Betriebssystem auf Android. Aber wie kommt man an die APK? Die beste Lösung ist der Weg über Google Play, den offiziellen App-Store für Android. Mit der plattformunabhängigen und kostenlosen Software Raccoon des deutschen Entwicklers Patrick Ahlbrecht, kann man ganz einfach APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen. So muss man APK-Dateien nicht mehr aus unbekannten oder dubiosen Quellen laden.

APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen

[color-box]u.U. Java installieren > Raccoon herunterladen > Raccoon starten > Mit Google-Konto verbinden > APK herunterladen[/color-box]

In dieser Anleitung wird erklärt, wie man unter Windows APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen kann. Das Vorgehen unter anderen Betriebssystemen wie Mac OS X oder Linux ist sehr ähnlich.

Java installieren & Raccon herunterladen

Raccoon ist eine plattformunabhängige Software, die auf Java basiert und nur unter der Java-Laufzeitumgebung funktioniert. Wer Java noch nicht installiert hat, kann die Laufzeitumgebung gratis herunterladen und installieren. Nach der erfolgreichen Installation lädt man Raccoon runter und speichert die .exe-Datei an einem beliebigen Ort.

Raccoon starten und APK-Dateien auf den PC herunterladen

Nach dem Download startet man Raccoon durch einen Doppelklick, woraufhin man von der einfach gehaltenen Benutzeroberfläche begrüßt wird. Damit man APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen kann, muss man sich mit einem Google-Konto verbinden. Dabei muss es sich nicht zwingend um euer echtes Google-Konto handeln, lediglich wenn man auf bereits gekaufte Apps zurückgreifen möchte, muss man sich mit dem echten Account anmelden.

  • Benutzername: Google-Benutzername (maxmustermann@gmail.com)
  • Passwort: Das dazugehörige Passwort
  • GSF ID: Wer ein Android-Smartphone oder -Tablet besitzt kann hier die ID eintragen (Kurzwahl „##8255##“ auf dem Gerät). Das ist aber optional. Lässt man das Feld leer, wird eine neue Dummy-ID erstellt.

APKs aus dem Google Play Store auf den PC herunterladen

Anschließend klickt man auf „Login“ und kann nun APK Dateien aus dem Google Play Store herunterladen. Dazu gibt man in das Suchfeld den Namen der App ein und drückt Enter. Mit einem Mausklick auf die Schaltfläche „Download“ wird die APK heruntergeladen.

raccoon_2

Im Tab „Transfers“ kann der Fortschritt des Downloads beobachten werden und man hat die Möglichkeit, nach dem Download das Verzeichnis zu öffnen, in dem die APK gespeichert wurde (in der Regel C:\Benutzer\Benutzer\Raccoon\archives\default\apk_storage\).

APK via Sideload auf dem Fire TV installieren

Hat man die APK erfolgreich aus dem Google Play Store auf den PC heruntergeladen, kann man die Datei ganz einfach via Sideload auf dem Fire TV installieren.

 

 

 

Watchever und Maxdome auf dem Fire TV: Warten, warten, warten…

Watchever Maxdome Fire TV
Schlechte Nachrichten für alle Fire TV-Besitzer, die gerne die Angebote von Watchever und Maxdome mit der kleinen Streaming-Box von Amazon nutzen würden. Die passenden offiziellen Apps für das Amazon Fire TV lassen weiterhin auf sich warten und es sieht nicht danach aus, als würde sich daran in naher Zukunft etwas ändern. Obwohl das Amazon Fire TV ohne Zweifel auch in Deutschlands ein großer Erfolg ist, steht die Bereitstellung entsprechender Apps bei beiden Unternehmen scheinbar nicht sonderlich weit oben auf der To-do-Liste. Seit Monaten gibt es keine Bewegung.
weiterlesen

Amazon Fire TV Apps aktualisieren

Amazon Fire TV Apps Update

Man stellt doch immer wieder neue Dinge fest, wenn man mit der kleinen Streaming-Box von Amazon rumspielt. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht und so habe ich eben zum ersten Mal die Schaltfläche „Aktualisieren“ unter einer meiner Apps entdeckt. Es sieht ganz danach aus, dass man installierte Amazon Fire TV Apps aktualisieren muss und zwar von Hand. Das funktioniert zwar ganz unkompliziert, mir stellt sich aber trotzdem die Frage, warum die Aktualisierung von Amazon Fire TV Apps nicht automatisch im Hintergrund stattfindet.

Amazon Fire TV Apps aktualisieren

[color-box]Apps > App auswählen > Aktualisieren (falls vorhanden) > App jetzt aktualisieren[/color-box]

Um eine Amazon Fire TV App zu aktualisieren, ruft man zunächst die Abteilung „Apps“ im Hauptmenü auf. Anschließend blättert man durch die installierten Apps, steht eine Aktualisierung zur Verfügung, erkennt man das an der Schaltfläche „Aktualisieren“, die nicht bei Apps erscheint, die auf dem aktuellen Stand sind. Wählt man die Schaltfläche aus, öffnet sich ein neues Fenster, das einen Changelog anzeigt und über die Veränderungen in der neuen Version informiert. Das können einfache Fehlerbehebungen (Bug Fixes) sein, aber auch neue Funktionen oder geschlossene Sicherheitslücken. Zur Auswahl stehen nun „Später aktualisieren“ und „App jetzt aktualisieren“. Nach einem einfachen Tastendruck wird die App aktualisiert und man kann die aktuelle Version einer App nutzen.

 Amazon Fire TV Apps aktualisieren 1 Amazon Fire TV Apps aktualisieren 2

 

Amazon Fire TV In-App-Käufe ausschalten

Amazon Fire TV In-App-Käufe ausschalten

In-App-Käufe sind meiner Meinung nach eine moderne Seuche. Ich nutze sowohl iPhone als auch iPad und da nehmen die Freemium-Apps mittlerweile ein wirklich nerviges Ausmaß an. Ich gehöre zu den Leuten, die einmalig gerne auch mal ein paar Euro mehr für ein gutes Stück Software ausgeben, dann möchte ich die App aber auch in vollem Umfang nutzen können, ohne ständig dazu aufgerufen zu werden, doch bitte noch etwas mehr Geld nachzuschieben. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, eine davon ist Crossy Road, die In-App-Käufe integriert haben, diese aber vollkommen optional lassen.

Auch auf dem Amazon Fire TV sind In-App-Käufe möglich und bei zahlreichen Freemium-Apps reichlich vorhanden. Mit der 1-Click-Option ist so ein In-App-Kauf auch schnell mal unabsichtlich getätigt. Möchte man auf Nummer sicher gehen, lassen sich auf dem Amazon Fire TV In-App-Käufe ausschalten. Eine wichtige Einstellungsmöglichkeit, die besonders praktisch ist, wenn Nutzer mit weniger Erfahrung oder auch der Nachwuchs mal die Streaming-Box nutzen.

Amazon Fire TV In-App-Käufe ausschalten

Amazon Fire TV In-App-Käufe ausschaltne

[color-box]Einstellungen > Kindersicherung > An > PIN eingeben / PIN festlegen > Einkäufe mit PIN schützen > An[/color-box]

In den Einstellungen versteckt sich die Option, mit der man Amazon Fire TV In-App-Käufe ausschalten kann. Auf der Startseite wählt man „Einstellungen“ aus und navigiert anschließend zur Schaltfläche „Kindersicherung“. Dort aktiviert man die Kindersicherung, indem man sie mit der Auswahltaste auf „An“ stellt. Hat man bereits einen Code für die Kindersicherung erstellt, gibt man diesen Code nun ein, andernfalls kann man nun die Kindersicherungs-PIN festlegen. Nun wählt man den Punkt „Einkäufe mit PIN schützen“ aus und aktiviert ihn mit „An“. Von nun an benötigt man für alle Einkäufe den festgelegten PIN. So bekommt man mehr Kontrolle über die In-App-Käufe und unabsichtliche Käufe lassen sich effektiv verhindern.

Netflix auf dem Amazon Fire TV installieren

Netflix auf dem Amazon Fire TV installieren

Während es viele deutsche Streaming Anbieter wie Maxdome oder Watchever immer noch nicht auf das Fire TV geschafft haben, hat Netflix schon kurz nach seinem Deutschlandstart eine App für das Amazon Fire TV veröffentlicht. Fire TV-Besitzer können damit ganz einfach mit der kleinen Streaming-Box auf das gesamte deutsche Angebot des Anbieters zugreifen. Ich selbst nutze die App seit dem ersten Tag und bin bis auf kleinere Probleme wirklich zufrieden. Die Qualität stimmt und die App lässt sich mit der Amazon Fire TV Fernbedienung bestens bedienen. Bereits ab acht Euro im Monat bietet Netflix viele Serien und Filme in der deutschen Version, in der englischen Originalfassung oder als Originalfassung mit Untertiteln und ergänzt damit das Angebot von Prime Instant Video ziemlich gut. Nicht zuletzt die wirklich hochwertigen Eigenproduktionen, darunter House of Cards, Orange Is The New Black und Marco Polo, sind gute Argumente für ein Abo bei Netflix. Wie man Netflix auf dem Amazon Fire TV installieren kann, zeigt diese Anleitung.

Netflix auf dem Amazon Fire TV installieren

[color-box]Netflix auf Amazon.de beziehen > Inhalte mit dem Fire TV synchronisieren (Alternativ Sprachsuche direkt auf dem Fire TV[/color-box]

Da Netflix eine passende App im Amazon Appstore für die kleine Streaming-Box bereitstellt, kann man ganz einfach und bequem Netflix auf dem Amazon Fire TV installieren. Wie immer empfehle ich, die kostenlose App mit dem Desktop-PC oder dem Smartphone/Tablet direkt auf der Amazon Webseite zu „kaufen“ und sie anschließend mit dem Amazon Fire TV zu synchronisieren. Außerdem ist es besser, sich schon am Rechner ein Netflix-Konto zu erstellen, denn mit einer richtigen Tastatur ist das doch einfacher, als mit der fummeligen virtuellen Tastatur am Fire TV. Netflix bietet einen kostenlosen Probemonat, mit dem man das Angebot testen kann. Kündigt man nicht innerhalb der ersten 30 Tage (das geht ganz einfach online im Kundenkonto) werden 7,99€ bzw. 8,99€ (inkl. HD) pro Monat fällig.

Natürlich kann man Netflix auch direkt auf dem Amazon Fire TV installieren, dazu nutzt man am besten die Sprachsuche. Zum Start der Netflix-App einfach nach der erfolgreichen Installation unter „Apps“ das passende Symbol auswählen, einloggen und schon kann es losgehen.

Netflix
Netflix
Entwickler:
Preis: Unbekannt