Bosch: 6. Staffel bekommt grünes Licht von Amazon

Bosch: 6. Staffel bekommt grünes Licht von AmazonKurz notiert: Gute Nachrichten für alle Fans von Hieronymus „Harry“ Bosch. Die 6. Staffel des Prime Originals hat von Amazon grünes Licht bekommen und das obwohl die 5. Staffel noch gar nicht veröffentlicht ist.

Jetzt streamen: Bosch

Obwohl derzeit noch die Produktion der 5. Staffel von Bosch läuft, denkt Amazon bereits an die Zukunft der beliebten Eigenproduktion und erneuert die Serie laut deadline.com für eine 6. Staffel. Das Prime Original, das 2014 aus einer Pilot Season hervorging und auch wegen des guten Feedbacks der Zuschauer anschließend in Serie produziert wurde, ist bereits jetzt die dienstälteste Eigenproduktion von Amazon und gehört auch zu den beliebtesten hauseigenen Serien des Streamingdienstes Prime Video. In der IMDb reicht es für eine gute Bewertung von 8,4/10 und bei Amazon vergeben die Zuschauer derzeit 4,7 von 5 Sternen.

Die fünfte Staffel der auf Michael Connellys Bestseller-Romanen basierenden Serie sollte im Frühjahr 2019 bei Prime Video zum Streamen bereitstehen. Mit der 6. Staffel von Bosch können wir dann Anfang 2020 rechnen.

Massiver Ausbau: Amazon Prime Video jetzt in mehr als 200 Ländern verfügbar

Massiver Ausbau Amazon Video jetzt in mehr als 200 Ländern verfügbar

Man glaubt es ja kaum, aber Amazon Prime Video war bisher nur in fünf Ländern verfügbar: USA, Großbritannien, Deutschland, Österreich und Japan. Nun hat Amazon massiv nachgelegt und Prime Video nahezu weltweit in mehr als 200 Ländern verfügbar gemacht. In einigen Ländern ist der Streaming-Dienst genau wie in Deutschland fester Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft und ohne zusätzliche Kosten verfügbar, in vielen anderen Ländern werden nach einer Einführungsphase umgerechnet 5,99 US-Dollar pro Monat fällig.

Anfang des Jahres 2016 hat Netflix sein Angebot auf mehr als 190 Länder ausgebaut und ist dementsprechend mittlerweile nahezu weltweit verfügbar. Nun zieht Amazon mit seinem Prime Video-Angebot nach und erweitert das Verbreitungsgebiet von bisher fünf Ländern auf über 200 „Länder und Territorien“. Zukünftig kommen nicht nur Franzosen, Belgier, Spanier, Italiener und Kanadier in den Genuss des Angebotes, auch in Afghanistan, Brasilien, Grönland, Kamerun, Neuseeland, Tadschikistan und vielen vielen weiteren Ländern steht Amazon Prime Video ab sofort zur Verfügung. Sogar der Papst kann sich jetzt The Grand Tour und Bosch ansehen oder sein Weltbild nach dem Genuss von Transparent überdenken, denn Prime Video gibt es nun auch im Vatikan.

Für Nutzer in Belgien, Kanada, Frankreich, Indien, Italien und Spanien ist Amazon Prime Video genau wie hier in Deutschland bereits im Prime-Abo enthalten, in allen anderen neuen Ländern kostet der Streaming-Dienst in den ersten sechs Monaten 2,99 Euro bzw. 2,99 US-Dollar und wird im Anschluss regulär mit umgerechnet 5,99 Euro bzw. 5,99 US-Dollar abgerechnet. Neue Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, Amazon Prime Video unter primevideo.com zunächst sieben Tage lang kostenlos zu testen.

Amazon bestätigt vierte Staffel von „Bosch“

vierte Staffel Bosch

Bosch gehört mit Sicherheit zu den beliebtesten Eigenproduktionen von Amazon. Die erste Staffel (4,7 von 5 Sternen) und die zweite Staffel (4,9 von 5 Sternen) rund um Detective Hieronymus „Harry“ Bosch kamen bei den Zuschauern hervorragend an. Noch während die dritte Staffel der Drama-Serie produziert wird, hat Amazon nun eine vierte Staffel von Bosch bestätigt und verspricht Fans somit jede Menge Nachschub. Mit der vierten Staffel wird Bosch zum Amazon Original mit der längsten Laufzeit bei Prime Video.

Die ersten beiden Staffeln der Serie stehen für Prime-Mitglieder ohne zusätzliche Kosten bei Amazon Prime Video bereit. Die dritte Staffel, die aktuell produziert wird, feiert im nächsten Jahr Premiere, bevor die gerade bestätigte vierte Staffel Bosch dann vermutlich 2018 zu sehen sein wird.