Amazon Fire TV Stick Lite: Kommt morgen das neue Einsteigermodell?

Amazon Fire TV Stick Lite: Kommt morgen das neue Einsteigermodell?WinFuture / Roland Quandt (@rquandt)

Amazon stellt am morgigen 24. September 2020 neue Hardware vor, soviel steht fest. Auf durchgesickerten Presse- und Produkfotos ist bereits eines der neuen Produkte zu sehen: Der Amazon Fire TV Stick Lite. Es handelt sich wohl um den Nachfolger, der den Fire TV Stick der 2. Generation ablösen und die Rolle der günstigen Einsteigerlösung einnehmen wird. Auf den ersten Blick fallen vor allem die Änderungen an der Fernbedienung auf.

Weiterlesen

Alter Fire TV Stick vs. neuer Fire TV Stick: Die Hardware im direkten Vergleich

Alter Fire TV Stick vs. neuer Fire TV Stick: Die Hardware im direkten Vergleich

Der neue Fire TV Stick 2 ist endlich auch in Deutschland zu haben und kann ab sofort für 39,99€ bestellt werden. Die zweite Generation des kleinen Streaming-Adapters macht vor allem mit einer deutlich leistungsfähigeren Hardware auf sich aufmerksam. Im neuen Fire TV Stick mit der Alexa-Sprachsteuerung steckt ein Quad Core-Prozessor, der mit bis zu 1,3 GHz Taktrate rechnet und deutlich schneller ist, als der Dual Core-Chip im Vorgängermodell. Außerdem bietet der neue Fire TV Stick eine Unterstützung für den modernen und schnellen WLAN-Standard IEEE 802.11ac und schont gleichzeitig mit dem H.265-Codec die Bandbreite bei gleicher Bildqualität. Wie man der nachfolgenden Tabelle entnehmen kann, ist der Fire TV Stick der 2. Generation aber auch etwas größer. Liegen zwei HDMI-Eingänge beim TV-Gerät nah nebeneinander, wird das mitgelieferte HDMI-Extender-Kabel deshalb umso wichtiger.

Alter Fire TV Stick vs. neuer Fire TV Stick: Die Hardware im direkten Vergleich

  Alter Fire TV Stick Neuer Fire TV Stick
  [amazon_link asins=’B00KAKPZYG‘ template=’PriceLink‘ store=’firetvpi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e5db0dfa-fa98-11e6-be1f-7dd495bea040′] [amazon_link asins=’B01ETRIS3K‘ template=’PriceLink‘ store=’firetvpi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’2086209b-fa99-11e6-a4e3-c10d8862d4cf‘]
Maße und Gewicht
Maße 84,9 mm x 25,0 mm x 11,5 mm 85,9 mm x 30,0 mm x 12,6 mm
Gewicht 25,1 g 32 g
Prozessor
CPU Broadcom Capri 28155 Mediatek 8127D
Kerne 2 4
Taktrate 1,0 GHz 1,3 GHz
Grafikprozessor
GPU VideoCore 4 Mali-450 MP4
OpenGL OpenGL ES 2.0 OpenGL ES 2.0
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB 1 GB
Interner Flashspeicher 8 GB 8 GB
Verbindungen & Anschlüsse
WLAN Dual Band 802.11a/b/g/n MIMO Dual Band 802.11a/b/g/n/ac MIMO
LAN Nein Nein
Bluetooth Bluetooth 3.0 Bluetooth 4.1
Audioausgang Nein Nein
USB-Anschluss Nein (nur Micro USB für die Energieversorgung) Nein (nur Micro USB für die Energieversorgung)
Eingabegeräte
Voice-Remote nur beim Modell mit Sprachsteuerung Ja, im Lieferumfang
USB-Eingabegeräte Nein Nein
Bluetooth-Eingabegeräte Ja Ja
Steuerung per Smartphone-App Ja Ja
Videowiedergabe
max. Auflösung 1080p Full HD (1920 x 1080 px) 1080p Full HD (1920 x 1080 px)
Codec H.264 Ja Ja
Codec H.265 (HEVC) Nein Ja

 

Fire TV vs. Fire TV Stick: Leistungsunterschiede im Überblick

Weil der neue Fire TV Stick erst Mitte April ausgeliefert wird, konnte ich noch keine Benchmarks machen, um die Leistungsfähigkeit zu testen. Allerdings steckt im Kindle Fire-Tablet ebenfalls der Mediatek 8127D-Prozessor, der auch im neuen Fire TV Stick verbaut ist. Deshalb eignen sich die Benchmark-Ergebnisse des kleinen Tablets hervorragend für erste Einordnung.

  Alter Fire TV Stick Neuer Fire TV Stick
Benchmarks
Geekbench 3 Single-Core 306 vmtl. ~365
Geekbench 3 Multi-Core 559 vmtl. ~1200
AnTuTu Benchmark 10530 vtml. ~24000
Leistungsaufnahme
Standby 2 Watt noch unbekannt
Betrieb max. 7 Watt noch unbekannt