Anleitung: Auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren

Seit Mitte Dezember gibt es Sky Go auch für Android, das mobile Betriebssystem von Google, auf dem auch das Amazon Fire TV basiert. Natürlich habe ich damals direkt versucht, Sky Go via Sideload auf dem Amazon Fire TV zu installieren. Das Ergebnis war aber ernüchternd, die App stürzte ständig kurz nach dem Start ab und hat auf der kleinen Streaming-Box einfach nicht funktioniert. Nun haben die Jungs von aftvhacks.de (generell ein Bookmark, „Like“ oder „Follow“ wert!) einen Weg gefunden, mit dem man auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren und benutzen kann.

Amazon Fire TV Sky Go

Kleine Warnung vorweg: Es ist ein wenig Fummelei und man braucht aktuell noch unbedingt eine USB-Maus, damit man auf dem Amazon Fire TV Sky Go auch problemlos benutzen kann. Außerdem funktioniert es derzeit nur, wenn das Amazon Fire TV über WLAN mit dem Internet verbunden ist.

ACHTUNG! Mittlerweile ist die Sky Go-App in Version 1.4.2 erschienen und tatsächlich funktioniert die aktuelle Version auf meinem Fire TV völlig problemlos. Sogar die störende density-Einstellung entfällt. Sky Go per Sideloading installieren, Maus anschließen, Sky Go starten, einloggen und sofort loslegen. Mit Version 1.4.2 funktioniert Sky Go auf dem Fire TV also noch einfacher!

Auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren

Sky Go APK besorgen > via Sideload (adbFire) Sky Go auf dem Amazon Fire TV installieren > Pixeldichte via ADB Shell anpassen > Sky Go starten > Einloggen > Fertig

Sky Go für Android herunterladen: APK besorgen

Sky Go ist nicht direkt im Appstore von Amazon verfügbar, man muss die App deshalb via Sideload und mit Hilfe zusätzlicher Software auf der kleinen Streaming-Box installieren. Dafür braucht man zunächst das Installationspaket der App, die APK. Ich nutze dafür Raccoon, eine Software, die auf Java basiert und mir am Desktop-Rechner den Zugriff auf den Google Play Store ermöglicht, um Sky Go herunterzuladen. Alternativ findet man die passende APK auch über eine kurze Google-Suche, dabei sollte man aber darauf achten, auf eine möglichst seriöse Quelle zurückzugreifen. Die APK speichert man kurz auf der lokalen Festplatte zwischen.

Sky Go via Sideload auf dem Amazon installieren

Um auf dem Amazon Fire TV Sky Go zu installieren, gehen wir den gleichen Weg wie bei der Installation von XBMC bzw. Kodi. Das kostenlose Tool adbFire ermöglicht den unkomplizierten Sideload von Apps, die nicht im Appstore von Amazon zur Verfügung steht. Einfach adbFire starten, mit dem Fire TV verbinden, „Install APK“ anklicken, die Sky Go APK auswählen und installieren.

sky_go_amazon_fire_tv_1

adbFire gibt eine Meldung aus, wenn die Installation erfolgreich war.

Pixeldichte ändern

(Mit Sky Go Version 1.4.2 nicht mehr notwendig)

Nun wird es etwas ungewöhnlich. Damit man auf dem Amazon Fire TV Sky Go benutzen kann, muss man die Pixeldichte anpassen. Das Menü des Fire TV ist danach leicht verzerrt. Keine Sorge, spätestens nach einem Neustart der kleinen Box ist alles wieder beim Alten. Das bedeutet aber auch, dass dieser Schritt nach jedem Neustart wiederholt werden muss.

  • adbFire öffnen und mit dem Amazon Fire TV verbinden
  • Schaltfläche „ADB Shell“ anklicken, woraufhin sich die Kommandozeile öffnet
  • „am display-density 280“ (ohne Anführungszeichen) eingeben und Enter drücken. Die Fehlermeldung ignorieren.
  • Die Pixeldichte des Amazon Fire TV ist angepasst. Das Menü ist nun ein wenig verzerrt
sky_go_amazon_fire_tv_2 sky_go_amazon_fire_tv_3

Sky Go starten und einloggen

Da man auf dem Amazon Fire TV Sky Go via Sideload und nicht über den offiziellen Amazon Appstore installiert hat, muss man die App über einen Umweg (Einstellungen > Anwendungen > Alle installierten Apps verwalten > Sky Go > App starten) starten. Nun muss man zur angeschlossenen Maus wechseln, da die Sky Go App sehr stark auf Touchscreens ausgelegt hat und sich mit der Fire TV Fernbedienung nicht bedienen lässt.

sky_go_amazon_fire_tv_4

  • Nutzungsbedingungen akzeptieren
  • Einloggen: Menü oben links öffnen und „Login“ auswählen. Nutzernamen (Kundennummer / E-Mail) und das dazugehörige Kennwort eingeben. Achtung: Das Passwortfeld hat fünf Stellen, also drückt man nach Eingabe der vierten Stelle einfach die Play/Pause-Taste auf der Fire TV Fernbedienung.
  • Fertig! Sky Go läuft auf dem Amazon Fire TV und man kann alle Inhalte genießen, die im Rahmen des Sky-Abonnements freigeschaltet sind.

Disclaimer: Die Anleitung ist eigentlich völlig unproblematisch und funktionierte bei mir reibungslos. Trotzdem übernehme ich für eventuelle Schäden natürlich keine Haftung.

24 Gedanken zu „Anleitung: Auf dem Amazon Fire TV Sky Go installieren

  1. Hi, gestern kam bei mir beim öffnen der SkyGo App der Hinweis, dass ich eine neue Version herunterladen muss, um die Sky App weiterhin nutzen zu können. Im Gegensatz zu früher gab es nur die Optionen die App zu schließen oder eine neue Version herunterzuladen. Das ganze mit Sky App 1.1. auf dem Fire TV.

    Hat jemand ähnliche Probleme oder vielleicht schon eine Lösung?

        1. Ich bekomme ebenfalls die Update-Warnung.

          Ich habe daraufhin die neueste Version 1.4.2 installiert und die funktioniert auf dem Fire TV absolut ohne Probleme. Sogar die störende density-Einstellung entfällt, es ist also sogar noch einfacher, als mit Version 1.1.

          1. Wie genau bist du vorgegangen? Zuerst die alte App deinstalliert? Dann 1.4.2 installiert und die Tasker Einstellungen entfernt?

          2. Ja genau. Sky Go 1.1 über Einstellungen > Anwendungen > Installierte Apps deinstalliert, anschließend die APK für 1.4.2 besorgt und per USB-Stick auf dem Fire TV installiert.

            Tasker habe ich bisher nie benutzt, da Sky Go 1.4.2 bei mir aber ohne irgendwelche besonderen Einstellungen und ohne Anpassung der Auflösung funktioniert, sollte Tasker ja überflüssig sein. Bedient habe ich Sky Go nach dem Login dann einfach mit einer Maus, die ich über USB ans Fire TV angeschlossen habe.

            Gilt bei mir aber erstmal nur für das Fire TV. Auf dem Fire TV Stick habe ich es (noch) nicht getestet.

          3. Danke, probiere ich Sonntag Abend und gebe Rückmeldung. Die Version 1.4.1 lief auch schon mit enormen Geschwindigkeitsgewinn, nur Videos abspielen ging nicht. Ist die 1.4.2 auch soviel schneller?

          4. Sie wirkt auf jeden Fall deutlich runder auf dem Fire TV. Version 1.1 war, abgesehen von der Fummelei mit der Auflösung, eher eine Notlösung. ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg beim Testen!

  2. Hi Admin,

    leider erfolglos getestet, ich bekomme immer noch die Meldung „Cast Mirroring wird aus lizenzrechtlichen Gründen nicht unterstützt, bitte nutzen Sie die eingebaute Chromecast Funktion.

    Habe jetzt auch Tasker deinstalliert und gemerkt, dass das Bild stark verzerrt ist. Sowohl mit als auch ohne Tasker kriege ich jedoch diese Fehlermeldung.

    Werde jetzt das FireTV auf Werkseinstellungen setzen und nur SkyGo installieren.

    1. Habe jetzt in einem Forum die Lösung gefunden. Der Fehler, der bei mir auftritt, hängt mit der Auflösung zusammen. Ich habe die Lösung für FireTV bisher nur in meiner Projektwohnung ausprobiert, anscheinend ist der Fernseher dort nur HD Ready, die Lösung ist also den FireTV mit der XBox 360 auszutauschen, dann sollte es an beiden Fernsehern funktionieren! 🙂

      1. Das kann natürlich sein. Mein Fernseher hat Full HD und da funktioniert es bestens, inklusive automatischer Anpassung an den Bildschirm. Es kann natürlich sein, dass die HD ready-Auflösung keine typische Tablet-Auflösung ist und das Bild daher verzerrt ist. Die App ist ja eigentlich für Tablets/Smartphones gemacht.

        1. Ich habe es jetzt mit einem PC Monitor mit Full HD Auflösung und HDMI Kabel zum Laufen gebracht. Allerdings ist das Bild immer noch verzerrt, also würde ich die Tasker Einstellungen auf jeden Fall drin lassen.
          Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe, hätte ich sonst nicht alleine hinbekommen 😉

  3. Gibts irgendwas neues? Mit Version Sky Go 1.5.2 funktionieren die Videos. Aber ein Stream bzw. Live Stream lässt sich nicht ansehen. Player geht auf und Buffert…und buffert…und buffert. Mehr macht er aber auch nicht. Hat jemand ne Ahnung woran dies liegen könnte?
    Vielleicht hat ja wer ne Lösung parat oder weiß wie man evtl. Sky Go mit Kodi auf dem Fire TV Sticki einbinden kann.

    1. Ich werde in den kommenden Tagen mal einen aktuellen Artikel schreiben.

      Aktueller Stand bei mir, in Kurzform.

      Sky Go 1.5.2 funktioniert auf meinem Fire TV 2 (4K Ultra HD) eigentlich problemlos. Videos lassen sich abspielen (ging mit 1.4.2 vorher nicht) und auch Sky Sport News HD gucke ich gerade live ohne Probleme. Mangels aktueller Liveübertragung in Sachen Sport kann ich noch nicht sagen, wie es bei Fußballspielen o.ä. aussieht. Es würde mich aber wundern, wenn Sky Sport News HD im Stream funktioniert und Live-Sport nicht…

      1. Version 1.5.2 läuft, auf meinem Fire TV 1. Generation musste ich die App allerdings neu installieren, davor hatte ich auch den Endlosbuffer. Habe gestern Bayern – Juve in voller Länge geschaut. Einziger Haken ist, dasd das Bild im Menü verzerrt ist, aber sobald ein Video läuft ist die Darstellung wunderbar. Das gleiche Verhalten habe ich auch auf meinem Fire TV 2. Generation. Ich vermute, dass nach dem Software Update auf OS Version 5 eine Neuinstallation notwendig ist

  4. Hallo!
    Bei mir läuft Sky Go seit dem Update auf 5.2.1.1 nur noch insofern, als dass ich die Videos von der Startseite der App anschauen kann. Bei allen anderen stürzt die App ab und startet sich neu.
    Mal sehen wie sich das Ganze mit dem heute erschienenen Nachfolger Sky Ticket entwickelt…

        1. Bei mir stürzt sky Go (v1.5.5) auch immer ab bei einigen Aktionen. Z.B. wenn ich auf „Guide“ klicke. Kann ich das irgendwie beheben? Bis dato habe ich immer nur irgendwelche Filme da aus dem Archiv geschaut. Das geht ja auch, aber ich möchte jetzt mal auch bewusst über meinen FireTV Sachen zeitnah schauen, bzw. das Programm was auch aktuell auf sky läuft.

          Sky Ticket ersetzt doch in dem Sinne nicht sky Go, da man dafür doch immer zusätzlich zahlen muss?

          1. Also bei mir funktioniert die Version 1.5.4 nach wie vor fehlerfrei. Ab und zu laden die Inhalte mal nicht, dann hilft es, Sky Go in der App-Verwaltung mit „Stoppen erzwingen“ komplett zu schließen und dann erneut zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.