Total Commander: Vollwertiger Dateimanager für Fire TV und Fire TV Stick

Total Commander ist ein vollwertiger Dateimanager für das Fire TV und den Fire TV Stick, der ganz offiziell direkt auf dem Amazon App-Shop heruntergeladen werden kann. Es existieren zwar noch ein paar andere Dateimanager, die lassen sich aber ausschließlich per Sideloading auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick installieren, was natürlich deutlich umständlicher ist, als der Download im offiziellen App-Shop. Mit Total Commander kann man das gesamte Dateisystem der beiden Streaming-Adapter von Amazon durchstöbern und dabei bequem auf die verschiedenen Bereiche zugreifen.

Total Commander: Vollwertiger Dateimanager für Fire TV und Fire TV Stick

Da es mit Total Commander auch möglich ist, beim Fire TV auf eingesteckte USB-Sticks und -Festplatten zuzugreifen, bietet die App zusätzlich die Möglichkeit, Apps per Sideloading zu installieren, ohne erst eine ADB-Verbindung herstellen oder Tools wie adbFire nutzen zu müssen. Damit ist Total Commander aktuell die wohl einfachste und bequemste Lösung, um Apps per Sideloading auf dem Fire TV zu installieren. Mit der Hilfe zahlreicher Plugins kann man den Funktionsumfang von Total Commander noch kräftig aufbohren und auch auf APKs zugreifen, die in der Dropbox oder im Google Drive liegen. In naher Zukunft kann man hier natürlich die passende Anleitung finden.

Total Commander bietet außerdem auch alle anderen Funktion, die man von einem Dateimanager erwartet. Man kann Dateien verschieben, umbenennen und löschen. Außerdem lassen sich neue Ordner erstellen und natürlich kann man auch den Inhalt von verschiedenen Dateitypen betrachten. Die Steuerung funktioniert problemlos mit der Fernbedienung.

Der Download von Total Commander im App-Shop ist kostenlos. Die App funktioniert sowohl auf dem Fire TV, als auch auf dem Fire TV Stick und nimmt nur wenige Megabyte Speicherplatz in Anspruch.

[appbox amazonapps B00H4IHJ8M]

Maxdome auf dem Fire TV verzögert sich weiter

Maxdome auf dem Fire TV, ein Thema, in dem es scheinbar seit Monaten keine Bewegung gibt. Ein Jahr nach dem Deutschland-Start der Fire TV Box ist der Streaming-Dienst nach wie vor nicht auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick erhältlich. Auch wenn es sich bei Maxdome mit Sicherheit nicht um so einen großen Player wie Netflix handelt, ist es vor allem für viele Serienfans ein interessanter Dienst. Schließlich gehört Maxdome zur ProSiebenSat.1 Media SE und hat neue Episoden der von der Sendergruppe lizensierten Serien oft deutlich früher im Angebot. Im Februar hieß es, dass man an einer App für das Fire TV arbeite, aber noch keinen genauen Termin nennen könne. Seitdem hat man nicht mehr viel gehört.

Maxdome auf dem Fire TV

Der Caschy ist nun offenbar an ein paar aktuelle Informationen gekommen. Wie er in seinem Blog schreibt, ist die Maxdome App für das Fire TV schon länger fertig, konnte aber zunächst nicht verteilt werden, weil ein Element der Software Probleme mit dem DRM-Schutz hatte. Das Problem soll allerdings mit einem Software-Update längst behoben worden sein und Maxdome auf dem Fire TV steht eigentlich nichts mehr im Wege.

Offenbar zögert Amazon im Moment damit, die Maxdome App für das Fire TV und den Fire TV Stick im App-Shop freizuschalten. Caschy spekuliert, dass Amazon unter Umständen warten könnte, um Maxdome vielleicht mit einem neuen Fire TV-Gerät gemeinsam vorzustellen. Die Amazon Fire TV Box ist nach wie vor „derzeit nicht verfügbar“ und kann bei Amazon direkt seit rund drei Wochen nicht mehr bestellt werden. Gerüchte rund um ein neues Fire TV-Gerät gibt es schon seit längerer Zeit immer wieder, unter anderem war im Juli der Benchmark eines unbekannten Gerätes aufgetaucht. Ob Maxdome auf dem Fire TV aber so eine große Strahlkraft besitzt, dass es sich für Amazon lohnt, einen gemeinsamen Release anzustreben, halte ich für sehr fraglich. Weiterlesen

Ski Safari: Cooles Spiel für Fire TV und Fire TV Stick

Temperaturen von mehr als als 30 Grad machen einem in Deutschland gerade das Leben schwer. Umso besser, wenn man sich mit dem Fire TV und dem Fire TV Stick mit einem kühlen Spiel die Zeit vertreiben kann. In Ski Safari kann man sich auf die Piste begeben und schlüpft in die Rolle eines Skifahrers, der im Schlaf von einer Lawine überrascht wird, sich die Skier schnappt und vor der Gefahr flüchtet. Ein klassisches Endlosspiel, das sich mit der Fernbedienung und dem Gamecontroller spielen lässt und für weniger als einen Euro auf die beiden Streaming-Adapter von Amazon kommt.

Ski Safari Weiterlesen

Top-down-Shooter Xenowerk für Fire TV ist ein echter Hingucker!

Für alle Fire TV-Besitzer, die mir der kleinen Box von Amazon auch spielen, gibt es jetzt Nachschub. Seit einigen Tagen ist Xenowerk für Fire TV im Amazon App-Shop verfügbar, ein klassischer Top-down-Shooter, der ein richtiger Hingucker ist. Das Spiel stammt von der Softwareschmiede Pixelbite, die in der Vergangenheit mit Space Marshals bereits eines der besseren Spiele für das Fire TV veröffentlicht hat. Xenowerk spielt in einem unterirdischen Forschungslabor, in dem ein Experiment mächtig schiefgegangen ist. Man schlüpft in die Rolle einer Protagonistin, die sich mit jeder Menge Schusskraft in 50 Leveln gegen Mutanten durchsetzen muss und zu retten versucht, was zu retten ist. Neben der Grafik und der Steuerung überzeugt vor allem der Preis.

Xenowerk für Fire TV

Die Grafik ist eines der größten Pro-Argumente für Xenowerk auf dem Fire TV und macht das Spiel zu einem echten Hingucker, bei dem man fast vergisst, dass man nicht auf modernen Spielekonsole spielt, sondern auf einem Streaming-Adapter. Da Xenowerk auf OpenGL ES 3.0 setzt, um die Bilder auf den Fernseher zu zaubern, funktioniert das Spiel aber leider nur auf dem Fire TV und nicht auf dem kleinen Fire TV Stick, der lediglich Open GL ES 2.0 bietet.

In Sachen Steuerung gibt es keine Eingewöhnungsprobleme. Xenowerk für Fire TV benutzt eine normale Dual Stick-Steuerung, bei der ein Stick die Bewegungen der Figur steuert und der andere Stick das Zielen übernimmt. Klar, für Xenowerk braucht man den Fire-Gamecontroller oder ein anderes angeschlossenes Gamepad. Zur echten Empfehlung wird das Spiel dann, wenn man sich den Preis anguckt, für den Download werden nämlich nur 1,76 Euro fällig. Xenowerk für Fire TV bietet zwar zusätzlich In App-Käufe an, mit denen man die Ausrüstung verbessern kann, die Upgrades kann man sich aber auch einfach in den 50 Spielabschnitten erspielen.

[appbox amazonapps B00ZJPXCE2]

Weiterlesen

Streamingdienst Rdio auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick

Mit Emma gibt es endlich eine richtig gute Lösung für Spotify auf dem Fire TV. Wer beim Thema Musikstreaming nicht auf Spotify setzt, sondern auf den Streamingdienst Rdio, kann mit Hilfe einer neuen App nun Rdio auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick nutzen. Wie Rdio im hauseigenen Blog bekanntgegeben hat, steht ab sofort eine passende Anwendung im App-Shop von Amazon zum kostenlosen Download bereit.

Rdio auf dem Fire TVRdio auf dem Fire TV bietet alles, was man von einer solchen App erwartet. Das Design wurde speziell für die Darstellung auf dem großen TV-Gerät angepasst und man bekommt bequem von der Startseite aus Zugriff auf die Dienste von Rdio, inklusive dem eigenen Radiosender You FM. Eigene Playlists, Kollektionen und die Suche sind einfach erreichbar.

Damit man Rdio auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick nutzen kann, benötigt man natürlich einen passenden Account bei dem Streamingdienst. Wie bei solchen Angeboten üblich, kann man Rdio einen Monat lang vollkommen gratis testen und sich in Ruhe entscheiden, ob man anschließend bereit ist, die 9,99 Euro im Monat für das Musikangebot zu zahlen. Für Familien und Nutzer, die auf die Offline-Funktion verzichten können, gibt es Rabatte.

[appbox amazonapps B00ZDY16YM]

Weiterlesen

Candy Crush auf dem Fire TV

Candy Crush ist ein Phänomen. Egal ob in der Bahn, im Flieger oder im Kino, irgendwo kann man man eigentlich immer jemanden dabei beobachten, wie bunte Süßigkeiten sortiert werden. Candy Crush wurde hunderte Millionen Mal auf Smartphones heruntergeladen und hat auf Facebook sogar FarmVille als beliebtestes Spiel abgelöst. Ab sofort kann man auch Candy Crush auf dem Fire TV spielen.

Candy Crush auf dem Fire TV

Wie bei anderen Geräten auch, kann man die App kostenlos im Amazon App-Shop herunterladen, die Finanzierung erfolgt über optionale In App-Käufe. Gegen Gebühr kann man sich zusätzliche Leben kaufen und Boosters besorgen, mit denen man die zahlreichen Level einfacher schaffen kann. Will man Candy Crush auf dem Fire TV spielen, braucht man einen angeschlossenen Gamecontroller. Der kleine Fire TV Stick wird aktuell noch nicht unterstützt.

[appbox amazonapps B00FAPF5U0]

 

Emma: Spotify auf dem Fire TV & Fire TV Stick

Spotify auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick, das war bisher ein schwieriges Thema. Bis jetzt! Mit Emma gibt es nun eine sehr gute Lösung, die es möglich macht, den Musikstreaming-Dienst mit der großen Auswahl auf den beiden Streaming-Adaptern von Amazon zu benutzen – und die sieht auch noch richtig gut aus.

Spotify auf dem Fire TV

Anders als bei Spotify Connect, wo die Fire TV-App lediglich als Empfänger für das Smartphone oder Tablet dient, ist Emma eine Standalone-App und bringt die Musik ganz ohne Smartphone auf den Fernseher. Ideal für die nächste Party.

Weiterlesen

Gratis-Apps für Fire TV und Fire TV Stick: Amazon verschenkt wieder Apps

Fire TV Gratis Apps

Es gibt wieder Gratis-Apps für das Fire TV und den Fire TV Stick. Amazon verschenkt in seinem hauseigenen App-Shop wieder Apps im Wert von bis zu 100 Euro. Mit dabei sind auch wieder vier Apps für das Fire TV und den kleinen Fire TV Stick.

[appbox amazonapps B00QR1SUN0] [appbox amazonapps B00OLMZIZK] [appbox amazonapps B00GWSDNG2] [appbox amazonapps B008KSGYFO]

Einfach mal einen Blick in den Amazon App-Shop werfen. Vielleicht ist ja was für euch dabei! Die Gratis-Aktion läuft noch bis zum 16. Mai 2015.