Fire TV 3 bekommt Software-Version Fire OS 6.2.1.3

Fire OS 6.2.1.3 (N6213/1196)

Nachdem die älteren Geräte im letzten Monat aktualisiert wurden, bekommt nun auch das neue Fire TV 3 ein Software-Update. Fire OS 6.2.1.3 wird ab sofort auf die Geräte verteilt und rückt auch auf dem neusten Mitglied der Fire TV-Familie die Amazon Prime Video Channels in den Fokus.

Als die älteren Fire TV- und Fire TV Stick-Modelle im letzten Monat eine Software-Aktualisierung erhalten haben, war das Fire TV mit 4K Ultra HD und Alexa-Sprachfernbedienung bzw. Fire TV 3 erstmal außen vor. Der Grund: Das aktuellste Fire TV-Modell in Anhängerform läuft bereits mit Fire OS 6, während die älteren Geräte noch mit Fire OS 5 arbeiten. Dementsprechend benötigt das Fire TV 3 ein eigenes Update, das jetzt endlich verteilt wird.

Fire OS 6.2.1.3 (N6213/1196) kommt ab sofort auf die Streaming-Adapter und hat auf den ersten Blick identische Änderungen mit im Gepäck. Das Software-Update rückt die zubuchbaren Amazon Prime Video Channels in den Fokus, indem auf der Startseite aus „Ihre Apps & Spiele“ die Kategorie „Ihre Apps und Kanäle“ wird. Dort sind dann nicht mehr nur Apps und Spiele in der bekannten Kacheloptik zu finden, sondern auch die gebuchten Amazon Prime Channels. Die können dann, genau wie Apps, nach belieben sortiert werden und sind dementsprechend zukünftig besonders einfach erreichbar.

Weitere Änderungen scheint Fire OS 6.2.1.3 auf den ersten Blick nicht mitzubringen. Wer mag, kann auch weiterhin nahezu jeden Amazon Prime Video Channel 14 Tage lang kostenlos testen – darunter auch den Eurosport Player, Motorvision.tv und den Sony Channel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.