Fire TV Stick 4K bekommt Fire OS 6.2.6.8

Fire TV Stick 4K bekommt FireOS 6.2.6.8Kurz notiert: Der Amazon Fire TV Stick 4K bekommt gerade ein neues Update von Amazon spendiert. Fire OS 6.2.6.8. kümmert sich vorrangig um ein paar Fehler und sorgt für Stabilitätsverbesserungen.

Der Amazon Fire TV Stick 4K bekommt von Amazon ein weiteres Systemupdate. Aktuell kommt Fire OS 6.2.6.8 auf die Geräte und ist dort vorrangig für das Ausbügeln einiger Fehler und die Verbesserung der Stabilität zuständig. Neue Funktionen konnte ich auf den ersten Blick nicht entdecken, falls ihr mehr wisst oder euch Neuerungen auffallen, teilt sie doch gerne in den Kommentaren.

Das Update auf Fire OS 6.2.6.8. sollte in den nächsten Tagen automatisch über Nacht installiert werden. Wer nicht warten möchte, kann versuchen, das Software Update unter „Einstellungen“ > „Mein Fire TV“ > „Info“ > „Nach Updates suchen“ manuell anzustoßen.

via deskmodder.de

One thought to “Fire TV Stick 4K bekommt Fire OS 6.2.6.8”

  1. Ahoi,
    mein alter Fire TV Stick Gen. 1 hat heute auch ein Update bekommen. (Fire OS 5.2.7.2)

    Kleiner Hinweis: Die Gen. 1 Geräte melden selbst schon beim regulären Start, daß das verwendete (originale) Netzteil (5V/1.8A) zu schwach sei und man doch bitte das originale Netzteil verwenden soll. Ja ne is klar. Man benötigt für die aktuelle Software mindestens ein 2A-Netzteil. Ansonsten bekommt man die Sticks nur mit wiederholtem hämmern aufs Update hin und wieder dazu, sich zu updaten. Abhilfe schafft hier ein aktuelles Smartphone Netzteil oder eine Steckdosenleiste, deren USB-Anschlüsse mindestens 2A liefern. Dann laufen übrigens auch einige intensive Apps (der Stick selbst nicht), wie z.B. die Twitch App, wieder halbwegs ruckelfrei.

    Konnte ich an 4 Gen 1 Sticks in der Verwandschaft und Freundeskreis feststellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.