Kodi 20 „Nexus“ für Fire TV und Co.: Neue Alpha 3 veröffentlicht

Kodi 20 "Nexus" für Fire TV und Co.: Neue Alpha 3 veröffentlichtKodi 20 mit dem Codenamen „Nexus“ wird die nächste Hauptversion des ehemals als XBMC bekannten Mediencenters sein, die anders als die kleineren Updates auch neue Funktionen und umfangreichere Verbesserungen mit im Gepäck haben wird. Mit der Alpha 3 lädt jetzt auch auf dem Amazon Fire TV und dem Amazon Fire TV Stick eine neue frühe Version zum Ausprobieren und Testen ein.

Kodi 20 „Nexus“ bietet neue Funktionen und bringt Verbesserungen mit

Mit Kodi 20 „Nexus“ steht der Nachfolger der Anfang 2021 veröffentlichten Version 19 in der Entwicklung, die anders als die Minor-Updates nicht nur Fehlerbehebungen und kleinere Optimierungen mitbringen wird, sondern auch neue Funktionen. Dazu gehören unter anderem:

  • Effiziente AV1-Hardware-Dekodierung unter Android und Linux
  • Mehrere wichtige Verbesserungen und Neuerungen bei Untertiteln
  • Unterstützung des Apple M1-Prozessors unter macOS
  • HDR-Info-Tag für Videoinhalte
  • Spielstand-Manager für Kodi Retroplayer (Retro-Spiele)
  • Unterstützung für den Steam Deck Controller

Insbesondere die zahlreichen Änderungen und Verbesserungen bei den Untertiteln ist interessant – auch für alle, die Kodi auf dem Amazon Fire TV oder dem Amazon Fire TV Stick nutzen. Kodi 20 wird Untertitel mithilfe von Tags dynamisch platzieren können, das Mediencenter wird unterstrichenen sowie durchgestrichenen Text unterstützen und auch viele neue Farben sowie frische kompatible Formate wird Kodi 20 mit im Gepäck haben. Eine (sehr lange) Liste mit allen neuen Funktionen und Verbesserunge von Kodi 20 gibt es hier.

Anders als beim Update von Kodi 18 auf Kodi 19, bei dem im Hintergrund von Python 2 auf Python 3 umgestellt wurde und Entwickler ihre Add-ons umfangreich anpassen mussten, sind diesmal übrigens keine größeren Probleme mit Add-ons zu erwarten.

Kodi 20 für Amazon Fire TV und viele weitere Geräte: Release im Sommer 2023

Kodi 20 „Nexus“ befindet sich noch in der Alpha-Phase, also einem frühen Teil der Entwicklung. Die Funktionen und Verbesserungen sind größtenteils bereits implementiert, es ist aber hier und da noch mit Fehlern zu rechnen. Die Entwickler, die an dem kostenlosen Open-Source-Projekt in ihrer Freizeit arbeiten, rechnen derzeit mit einem finalen Release im Sommer 2023.

Alpha 3 zum Ausprobieren und Testen

Die Entwickler von Kodi haben eine neue Alpha-Version zum Ausprobieren und Testen freigegeben. Achtung: Die Kodi 20 „Nexus“ Alpha 3 enthält noch Fehler und sollte dementsprechend nicht ohne umfangreiches Backup ausprobiert werden. Im Idealfall greift man sogar auf ein anderes Gerät zurück und nutzt zum Testen nicht den Amazon Fire TV Stick, mit dem man abends Filme und Serien genießt.

Wer die Alpha 3 von Kodi 20 ausprobieren möchte, findet sie im Downloadbereich auf der offiziellen Kodi-Website bei den „Prereleases“. Die richtige Variante für das Amazon Fire TV und den Amazon Fire TV Stick ist die Android-Version mit 32 Bit.

Kodi 20 Alpha 3 Download für Amazon Fire TVAnschließend einfach die APK-Datei wie gewohnt per Sideloading auf das Fire TV oder den Fire TV Stick bringen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert