Kodi auf dem Fire TV Stick und Fire TV installieren – Schritt für Schritt Anleitung (Stand 2019)

Kodi auf dem Fire TV Stick und Fire TV installieren - Schritt für Schritt Anleitung (Stand 2019)

Kodi 18 Leia ist da. Die frische Version des beliebten Mediencenters hat wieder viele Neuerungen und Verbesserungen mit im Gepäck. Nach wie vor ist es für vielen Nutzer ganz wichtig, Kodi auf dem Fire TV Stick und Fire TV installieren zu können. Schließlich erweitert das mächtige Mediencenter auch dank der vielen Plugins und Erweiterungen den Funktionsumfang des Streaming-Gerätes deutlich. Deshalb ist es erfreulich, dass die Streaming-Adapter von Amazon und das dazugehörige Fire OS weiterhin die nötige Offenheit bieten und eine Installation von Kodi ganz einfach per Sideloading möglich machen. Für Fire TV Stick- und Fire TV-Nutzer, die das zum ersten Mal machen, zeigt diese Schritt für Schritt Anleitung, wie es im Jahr 2019 einfach und ziemlich schnell klappt.

Weiterlesen

OnBootKodi: Amazon sperrt eine weitere Sideloading App aus

OnBootKodi: Amazon sperrt eine weitere Sideloading App aus

Mit OnBootKodi existierte eine kleine Sideloading App, mit der die beliebte Media-Center-Software Kodi  automatisch direkt nach dem Start geöffnet wurde. Optimal für alle Nutzer, die das Fire TV oder den Fire TV Stick praktisch ausschließlich im Zusammenspiel mit Kodi nutzen. Nun hat Amazon allerdings den Stecker gezogen und OnBootKodi auf die Blacklist gesetzt. 

Amazon hat mal wieder deutlich gemacht, dass man es gar nicht mag, wenn Fire TV- und Fire TV Stick-Nutzer die offizielle Startseite mit ihren zahlreichen Inhalte umgehen. Die kleine Sideloading App OnBootKodi hat nach nur wenigen Tagen das gleiche Schicksal ereilt wie zuvor schon FireStarter – sie wurde auf eine Blacklist gesetzt und lässt sich nicht mehr verwenden. OnBootKodi war eine simple Lösung. Einmal per Sideloading installiert, hat die kleine App nach dem Start von Fire TV oder Fire TV Stick ohne Umwege Kodi geöffnet. Die offizielle Oberfläche, auf der Amazon nicht nur die „kostenlosen“ Prime-Inhalte anbietet, sondern auch kostenpflichtige Inhalte verkauft und Werbung anzeigt, bekamen Kodi-Nutzer als im Idealfall gar nicht mehr zu Gesicht. Nachdem zuvor schon FireStarter und der FiredTV Launcher deshalb verbannt wurden, war es nur eine Frage der Zeit, bis es OnBootKodi ebenfalls erwischt. Alle drei Sideloading Apps ermöglichten nämlich das Umgehen der offiziellen Fire OS-Oberfläche und teilen sich nun den Platz auf der Blacklist. Für die Sperre bedient sich Amazon einem Datenbankeintrag namens „DisableApps“. Dort finden sich mit com.altusapps.firedtvlauncher, de.belu.firestarter und com.xtraordinair.onbootkodi nun die Paketnamen der drei Apps.

Alle anderen Sideloading Apps, egal ob Kodi oder Sky Go, funktioniert immer noch tadellos. Das macht deutlich, dass Amazon den Nutzern von Fire TV und Fire TV Stick weiterhin gewisse Freiheiten einräumt, solange die ursprünglicher Benutzeroberfläche nicht umschifft wird.

Weiterlesen

Anleitung: Auf dem Fire TV Stick Kodi installieren

[color-box]Für das Fire TV gibt es nun eine ganz einfache Lösung, mit der sich Kodi einfach über einen USB-Stick installieren lässt! Hier geht es zur Anleitung. Auf dem Fire TV Stick funktioniert das mangels USB-Port leider nicht und man muss weiter auf diese Anleitung zurückgreifen.[/color-box]

Ein großer Vorteil des Fire TV Stick ist die Offenheit, die es erlaubt, Software zu installieren, die nicht über den offiziellen Amazon App-Shop zu haben ist. Dieser Vorgang nennt sich Sideloading und ist nur unwesentlich komplizierter, als die Installation offizieller Apps für den Fire TV Stick. Eine der beliebtesten Sideloading Apps ist die Media-Center-Software Kodi, früher als XBMC bezeichnet, die den Fire TV Stick in eine echte Multimediazentrale verwandelt.

Fire TV Stick Kodi installieren

Mit wenigen Handgriffen kann man auf dem Fire TV Stick Kodi installieren und den Funktionsumfang des kleinen Streaming-Sticks mächtig aufbohren. Kodi kann nicht nur die Katalogisierung und Wiedergabe von Medieninhalten übernehmen, sondern auch mit Hilfe zahlreicher Plugins auf externe Dienste zurückgreifen. Mit Kodi und dem entsprechenden Plugin kann man zum Beispiel Twitch in HD und mit Login auf dem Amazon Fire TV Stick genießen, aber auch die Mediatheken verschiedene TV-Sender abrufen. In dieser Anleitung erkläre ich Schritt für Schritt, wie man auf dem Fire TV Stick Kodi installieren kann.

Vorbereitung

Um Kodi auf dem Fire TV Stick zu installieren, muss man zunächst kleinere Vorbereitungen treffen. Die ersten Einstellungen müssen direkt auf dem Fire TV Stick vorgenommen werden, später verbindet man über sich den Computer mit dem kleinen Streaming-Stick, damit man auf Fire TV Stick Kodi installieren kann.

ADB-Debugging aktivieren und fremde Apps erlauben

Im ersten Schritt muss man den Fire TV Stick fit für das Sideloading von Apps machen, die nicht aus dem offiziellen App-Shop stammen. Dazu aktiviert man das ADB-Debugging und erlaubt die Installation von Apps unbekannter Herkunft. Man startet man den Fire TV Stick und navigiert zu den „Einstellungen“. Dort wählt man den Bereich „System“ und geht anschließend in die „Entwickleroptionen“, wo man mit der Auswahltaste ADB-Debugging und Apps unbekannter Herkunft aktiviert, indem man „An“ auswählt. Anschließend ist der Fire TV Stick bereit für die Installation von Kodi.

kodi_installieren_ADB_Debugging

Nutzer, die großen Wert auf die Sicherheit legen, können die Einträge nach der Installation von Kodi wieder deaktiveren.

Fire TV Stick IP-Adresse notieren

Damit man auf dem Fire TV Stick Kodi installieren kann, muss man sich über einen Computer mit dem Fire TV Stick verbinden, der sich im gleichen Netzwerk wie der Streaming-Adapter befindet. Dazu benötigt man die IP-Adresse des Fire TV Stick. Die IP-Adresse kann man ganz einfach herausfinden. Man steuert die Einstellungen an, geht in den Bereich „System“, wählt „Info“ aus und navigiert zum Menüpunkt „Netzwerk“. Dort kann man die IP-Adresse des Streaming-Sticks ablesen, die man sich am besten kurz notiert. In meinem Fall ist es die „192.168.0.109“.

kodi_installieren_IP-Adresse

adbFire herunterladen

Für die Verbindung von Computer und Fire TV Stick steht eine tolle Software zur Verfügung. adbFire ist kostenlos und steht für Windows, Mac OS X und Linux direkt auf der Webseite der Entwickler zum Download bereit. Nach dem Download wird das Archiv einfach entpackt. Eine feste Installation ist nicht nötig.

Kodi Installationsdatei herunterladen

Damit man auf dem Fire TV Stick Kodi installieren kann, benötigt man natürlich die Installationsdatei. Kodi kann direkt auf der Webseite der Entwickler für die unterschiedlichen Betriebssystem kostenlos heruntergeladen werden. Da der Fire TV Stick auf der ARM-Architektur und dem Android-Betriebssystem basiert, wählt aus der Downloadübersicht die passende ARM-Version für Android aus und speichert die .APK-Datei auf der Festplatte des Computers.

kodi_installieren_APK

Das war es! Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen und man kann auf dem Fire TV Stick Kodi installieren.

Auf dem Fire TV Stick Kodi installieren

Hat man die Vorbereitungen abgeschlossen, braucht man nur noch wenige Mausklicks, um die Media-Center-Software Kodi auf dem Fire TV Stick zu installieren.

adbFire starten und mit dem Fire TV Stick verbinden

Man startet adbFire, woraufhin man vom Startbildschirm begrüßt wird. Um eine Verbindung zwischen Computer und Fire TV Stick herstellen zu können, muss man zunächst die notierte IP-Adresse eingeben.

kodi_installieren_abdfire

Mit der Schaltfläche „Setup Device“ gelangt man zu den Einstellungen, wo man die notierte IP-Adresse des Fire TV Stick in das dafür vorgesehene Feld „Device IP“ einträgt und den Vorgang mit „Save“ abschließt.

kodi_installieren_abdfire_settings

Zurück im Hauptfenster von adbFire baut man mit dem Button „Connect“ eine Verbindung zum Fire TV Stick auf. Eine erfolgreiche Verbindung wird durch die Meldung „Device Connected“ in der unteren Statusleiste bestätigt.

kodi_installieren_adbFire_connected

Kodi auf dem Fire TV Stick installieren

Hat man mit adbFire erfolgreich eine Verbindung zwischen Computer und Fire TV Stick hergestellt, muss man die Installationsdatei von Kodi auf den kleinen Streaming-Stick von Amazon bringen, damit man auf dem Fire TV Stick Kodi installieren kann. Dazu klickt man in adbFire auf die Schaltfläche „Install APK“.

kodi_installieren_adbFire_install

Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem man die .APK-Datei auswählt, die man von der Kodi-Webseite heruntergeladen hat. Man wird noch einmal gefragt, ob man die Datei wirklich auf dem Fire TV Stick installieren möchte, was man natürlich mit „Yes“ beantworten sollte. Die Installation von Kodi startet und nimmt etwas Zeit in Anspruch. Den Installationsfortschritt kann man am passenden Balken am unteren Rand beobachten. Sobald die Installation abgeschlossen ist, erscheint die Meldung „Installed“.

kodi_installieren_adbFire_installed

Fertig! Kodi ist jetzt auf dem Fire TV Stick installiert und kann über Einstellungen > Anwendungen > Installierte Apps verwalten > Kodi > App starten gestartet werden.

kodi_starten