Satter Rabatt: Das neue Fire TV für nur 59,99€, Fire TV Stick wieder für nur 24,99€, Amazon Echo Show satte 75€ günstiger

Satter Rabatt: Das neue Fire TV für nur 59,99€, Fire TV Stick wieder für nur 24,99€

Kurz vor Weihnachten haut Amazon noch einmal die hauseigenen Geräte günstiger raus. Erstmals ist auch das neue Fire TV mit 4K Ultra HD und der Alexa-Sprachfernbedienung mit dabei und kostet heute nur 59,99€. Wer auf die 4K-Auflösung und HDR verzichten kann, bekommt den neuen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung noch einmal für nur 24,99€. Außerdem gibt es Rabatte auf die Geräte der Amazon Echo-Familie, einige Kindle-Modelle und verschiedene Fire-Tablets.

Endspurt vor Weihnachten, wenn man noch nicht alle Geschenke zusammen hat. Falls ein Fire TV oder ein Fire TV Stick unter dem Weihnachtsbaum liegen soll, bieten die heutigen Deals eine gute Gelegenheit. Auf die beiden aktuellsten Streaming-Adapter gibt es einen kräftigen Rabatt. Viele weitere Amazon-Gerät gehen ebenfalls deutlich günstiger über die virtuelle Ladentheke.

Das neue Fire TV mit 4K Ultra HD ist erstmals günstiger

Während es den neuen Fire TV Stick 2 im Laufe der Cyber Monday Woche bereits reduziert gab, kommt das erst seit Oktober erhältliche neue Fire TV mit 4K Ultra HD und Alexa-Sprachfernbedienung erstmals günstiger nach Hause. Das frische Modell gibt es heute für nur 59,99€ und damit ganze 20€ günstiger. Das Fire TV mit 4K Ultra HD bietet gegenüber dem Fire TV Stick den großen Vorteil, dass es besonders hochauflösende 4K Ultra HD-Inhalte mit 60 fps beherrscht und HDR sowie Dolby Atmos Audio unterstützt. Das kompakte Gerät ist als eine Art Dongle konzipiert und wird direkt an den HDMI-Eingang des Fernsehers gesteckt. Im Lieferumfang ist die Alexa-Sprachfernbedienung enthalten, mit der die Nutzung der intelligenten Sprachassistentin und natürlich die Sprachsuche ohne lästiges Tippen möglich ist.

Den neuen Fire TV Stick gibt es noch einmal für nur 24,99€

Wer noch keinen 4K-Fernseher im Wohnzimmer stehen hat oder die hochauflösende Technik einfach noch nicht nutzen möchte, kann alternativ einfach zum neuen Fire TV Stick der 2. Generation greifen. Den gibt es heute für nur 24,99€, also 15€ günstiger im Vergleich zum Normalpreis. Der Deal ist auch eine gute Gelegenheit für alle Besitzer des Vorgängermodells, das ja mittlerweile spürbar schwach ist. Die 2. Generation ist hingegen schon im Hauptmenü deutlich schneller und liefert endlich wieder eine flüssige Performance. Außerdem gehört bei dem neuen Gerät die Alexa-Sprachfernbedienung mit zum Lieferumfang.

Übrigens: Wenn es sich um ein Geschenk handelt, achtet darauf, dass die entsprechende Checkbox vor dem Bestellen aktiviert ist.

Satter Rabatt: Das neue Fire TV für nur 59,99€, Fire TV Stick wieder für nur 24,99€

Wenn die Option nicht ausgewählt ist, werden die Fire TV-Geräte nämlich vorkonfiguriert verschickt und schon auf das eigene Amazon-Konto vorbereit. Das will man natürlich nicht, wenn das Gerät ein Geschenk ist.

Amazon Echo Show: Smarter Lautsprecher mit Display ebenfalls erstmals reduziert

Ein ganz neues Produkt gibt es heute ebenfalls günstiger. Den Amazon Echo Show, erst seit ein paar Wochen in Deutschland zu haben, gibt es heute für nur 144,99€ und damit satte 75€ günstiger! Die große Besonderheit: Das Gerät kommt mit einem integrierten Display daher. Die Interaktion mit Alexa und den Inhalten funktioniert also nicht nur akustisch, sondern auch optisch. Diverse bekannte Alexa-Skills sind bereits angepasst und machen sich den eingebauten Bildschirm schon zunutze.

Weitere Rabatte für auf Echo-, Kindle- und Fire-Geräte

Außerdem gibt es heute bei Amazon viele weitere Geräte mit einem ordentlichen Rabatt. Dazu zählen der kleine Amazon Echo Dot, der einen günstigen Einstieg in die Welt der smarten Lautsprecher ermöglicht, der Kindle, der Kindle Paperwhite und einige Fire-Tablets.

 

 

Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Fire OS 6: Neues Fire TV mit 4K Ultra HD basiert auf Android Nougat

Fire OS 6: Neues Fire TV mit 4K Ultra HD basiert auf Android Nougat

Das kürzlich vorgestellte neue Fire TV mit 4K Ultra HD, das aktuell vorbestellbar ist und ab dem 25. Oktober 2017 ausgeliefert wird, bringt nicht nur neue Hardware mit, auch im Bereich der Software gibt es große Änderungen. Der neue Streaming Adapter läuft mit dem neuen Fire OS 6 und basiert dementsprechend auf dem modernen Android 7.1.2 Nougat. Das bedeutet, dass es neben der 4K- und HDR-Wiedergabe auch einige neue Softwarefunktionen geben wird, darunter Picture in Picture, Timeshift bei Live-Videos und Aufnahmen.

Fire OS 6 sorgt für neue Funktionen

Etwas mehr als zwei Jahre ist es nun her, dass Amazon Fire OS 5 auf die Geräte der Fire TV-Reihe gebracht hat. Zunächst kam die neue Fire OS-Version auf Basis von Android 5 Lollipop mit dem neuen Fire TV der 2. Generation ins Wohnzimmer, später profitierten dann auch das ältere Fire TV und der Fire TV Stick von dem Update und den neuen Funktionen. Mit dem neuen Fire TV mit 4K Ultra HD geht es nun einen Schritt weiter. Der Streaming-Adapter wird nicht nur das Streaming in 4K HDR-Qualität und Dolby Atmos unterstützen, sondern auch mit dem neuen Fire OS 6 ausgestattet. Das neue Fire OS 6 basiert auf Android 7.1.2 bzw. Android Nougat und soll laut der Hinweisseite für Entwickler alle neuen Funktionen des bekannten mobilen Betriebssystems unterstützen. Auf drei neue Funktionen geht Amazon dabei besonders ein:

  • Picture in Picture (PiP): Fire OS 6 wird einen Picture in Picture- oder Bild im Bild-Modus unterstützen. Ein Video kann dementsprechend verkleinert in einer Ecke des Bildschirms weiterlaufen, während man innerhalb einer App navigiert.
  • Aufnahmen: Das neue Fire OS wird es erlauben, Inhalte innerhalb einer App aufzunehmen bzw. aufzuzeichnen
  • Time Shift: Fire OS 6 stellt App-Entwicklern eine Möglichkeit bereit, mit der Nutzer Live-Videos pausieren, fortsetzen und vor- bzw. zurückspulen können

Zu beachten ist, dass Fire OS 6 den Entwicklern von Apps lediglich die entsprechenden Werkzeuge an die Hand gibt, die dann in eine App eingebaut werden können. Das wird mit Sicherheit nicht immer der Fall sein. Es ist zum Beispiel sehr unwahrscheinlich, dass Netflix es uns erlauben wird, den Film oder die Serie beim Streamen aufzunehmen. Picture in Picture wäre hingegen eine tolle Funktion, könnte man doch den letzten Rest einer Serie noch in einem kleinen Bild zu Ende gucken, während man in der App bereits nach dem nächsten Film sucht. Ob Amazon selbst die neuen APIs nutzt und Funktionen wie Picture in Picture der eigenen Oberfläche spendiert, bleibt ebenfalls noch offen.

Vorerst nicht für alte Geräte

Einen Wermutstropfen gibt es für alle Nutzer, die sich das Fire TV 3 noch nicht vorbestellt haben und vorerst bei einem älteren Fire TV oder einem Fire TV Stick bleiben möchten. Stand jetzt soll Fire OS 6 nämlich vorerst nicht auf die älteren Geräte kommen.

At this time, the previous Fire TV devices will not uplevel to Fire OS 6.

Bei Fire OS 5 vor zwei Jahren sah das noch deutlich anders aus. Damals hat Amazon von Anfang an kommuniziert, dass auch die älteren Geräte die neue Version des Betriebssystems bekommen werden.

weiterlesen