Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware gegenübergestellt

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware gegenübergestelltAmazon hat den Fire TV Stick ordentlich aufgemotzt und mit dem Fire TV Stick 4K den ersten hauseigenen Streaming-Stick präsentiert, der Filme und Serien in 4K Ultra HD-Qualität auf den Fernseher bringt und darüber hinaus viele weitere moderne Fähigkeiten mit im Gepäck hat. Der Fire TV Stick 4K beherrscht HDR und unterstützt dabei neben HDR10 und HDR10+ sogar Dolby Vision. Mit Dolby Atmos liefert der neue 4K-Stick einen hochwertigen Sound und es ist eine neue Sprachfernbedienung enthalten, mit der Nutzer endlich auch die Lautstärke regulieren können – und das alles für nur 59,99 Euro. In diesem Artikel heißt es Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich. Lassen wir die den neuen Fire TV Stick 4K gegen das Vorgängermodell antreten und stellen die Hardware sowie die Funktionen gegenüber.

Jetzt vorbestellen: Der neue Fire TV Stick 4K

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Deutlich mehr Leistung für das hochwertige Streaming

Der neue Fire TV Stick 4K von Amazon hat eine deutlich leistungsfähigere Hardware mit im Gepäck. Logisch, die 4K Ultra HD Qualität basiert auf viermal mehr Bildpunkten als die gewöhnliche Full HD-Auflösung und dafür ist Rechenleistung nötig. Deshalb sorgen jetzt vier Kerne mit bis zu 1,7 GHz für die Power, während beim älteren Fire TV Stick 2 bei 1,3 GHz Schluss war. Außerdem fällt beim Fire TV Stick vs. Fire TV Stick im Vergleich auf, dass Amazon dem neuen Streaming-Stick mehr Arbeitsspeicher spendiert hat und nun 1,5 GB statt 1 GB verbaut sind. Amazon verspricht zudem einen neuen WLAN-Chip, der für eine ausreichend schnelle und vor allem stabile Verbindung sorgen soll, die beim datenintensiven Streaming in 4K Ultra HD- und HDR-Qualität natürlich eine wichtige Rolle spielt. Alternativ ist es aber auch beim neuen Modell möglich, zum offiziellen Ethernet-Adapter zu greifen, um den Fire TV Stick 4K per Kabel ins Internet zu bringen.

Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware in der Übersicht

Fire TV Stick 4K
Fire TV Stick (alt)
EUR 59,99 EUR 39,99
Maße und Gewicht
Maße 99 mm x 30 mm x 14 mm 85,9 mm x 30,0 mm x 12,6 mm
Gewicht 53,6 g 32 g
Prozessor
CPU MediaTek MT8695 Mediatek 8127D
Kerne 4 4
Taktrate 1,7 GHz 1,3 GHz
Grafikprozessor
GPU PowerVR GE8300 Mali-450 MP4
OpenGL OpenGL ES 3.2 OpenGL ES 2.0
Speicher
Arbeitsspeicher 1,5 GB 1 GB
Interner Flashspeicher 8 GB 8 GB
Verbindungen & Anschlüsse
WLAN Dual Band 802.11a/b/g/n/ac MIMO Dual Band 802.11a/b/g/n/ac MIMO
LAN Nein (nur mit optionalem Ethernet-Adapter) Nein (nur mit optionalem Ethernet-Adapter)
Bluetooth Bluetooth 4.2 & BLE Bluetooth 4.1
Audioausgang Nein Nein
USB-Anschluss Nein (nur mit Adapter) Nein (nur mit Adapter)
Eingabegeräte
Voice-Remote Ja, im Lieferumgang
(2. Generation mit zusätzlichen Steuerungmöglichkeiten)
Ja, im Lieferumfang
USB-Eingabegeräte Nein (nur mit Adapter) Nein (nur mit Adapter)
Bluetooth-Eingabegeräte Ja Ja
Steuerung per Smartphone-App Ja Ja
Wiedergabe / Funktionen
max. Auflösung 4K Ultra HD
(3840 x 2160 px)
Full HD
(1920 x 1080 px)
High Definition Range (HDR) Ja
(HDR10, HDR10+, Dolby Vision)
Nein
Dolby Atmos Ja Nein
Sideloading
(Kodi, Sky Go etc.)
Ja Ja
Codec H.264 Ja Ja
Codec H.265 (HEVC) Ja Ja

Ein Gedanke zu „Fire TV Stick 4K vs. Fire TV Stick im Vergleich: Die Hardware gegenübergestellt

  1. Gibt es auch einen Vergleich, wie sich der neue Stick gegenüber dem Fire TV3 und Fire TV2 (4k) schlägt, bzw. wo man ihn Leistungsmäßig einordnen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.