Kodi 18.7 Leia: Update mit Fehlerbehebungen und Optimierungen erschienen

Kodi 18.7 Leia: Update mit Fehlerbehebungen und Optimierungen erschienen

Kodi 18.7 ist da! Die neue Version des beliebten Mediencenters kümmert sich mal wieder um ein paar Fehlerbehebungen und nimmt unter der Haube einige Optimierungen vor. Das Update dürfte dementsprechend vor allem Nutzer mit Problemen freuen.

Mit Kodi 18.7 Leia haben die Macher der früher als XBMC bekannten Mediaplayer-Software rund zweieinhalb Monate nach dem Release von Kodi 18.6 ein weiteres Minor Update veröffentlicht. Bei Kodi 18.7 haben die Entwickler einige Fehler und Probleme ausgemerzt und diverse Optimierungen vorgenommen – alles unter der Haube und damit für Nutzer kaum spürbar. Das Update ist dementsprechend ein Muss für alle Nutzer, die mit Problemen zu kämpfen haben, lohnt sich aber natürlich auch für alle Anwender, die einfach nur gerne die aktuellste Version nutzen. Neue Funktionen enthält Kodi 18.7 nicht, die kommen erst mit Kodi 19.

Wie das Update auf Kodi 18.7 problemlos klappt – und zwar inklusive Backup – steht in dieser Anleitung. Der Download der APK ist direkt auf der offiziellen Webseite kodi.tv/download möglich. Die richtige Version für den Amazon Fire TV Stick, das Amazon Fire TV und den Amazon Fire TV Cube ist die Android-Variante ARMV7A (32 Bit).

Kodi 18.7 Changelog:

Audio

  • Fix to not reset user-set volume (Android)
  • Fixes around multi-channel audio track support

Playback/Display

  • Fixes to Bluray subtitle language recognition
  • Fix playback of bus-encrypted bluray discs
  • Improved library handing for plugins if media source is removed
  • Use JNI instead of NDK for MediaCodec (Android)
  • Further work on maximum width and height/vertical-shift (Android)
  • Fixes around realtime handling of TS streams

Interface/Look-and-feel

  • Fix for watch icons not showing when content type is not set (Estouchy)
  • Fix navigation in skinsettings (Estuary)
  • Fix crash in favourites dialog
  • Apply safe area insets to Kodi GUI (iOS)
  • Fixes around focus after touch action
  • Improvements around dialog/toast handling
  • Fixed behaviour when accessing locked media sources

Music

  • Fixes around library handling of „isalbumartist“ field
  • Fixes around expansion of .ISO images to avoid GUI freezes
  • Ensure album artist isn’t blanked out when scraping

Build System

  • Fix downloading dependencies from mirrors (Windows)
  • Library updates – bump gnutls (3.6.11.1) and nettle(3.5.1)

PVR

  • Fix EPG corruption when new channels are added during startup

Network

  • Improvements around handling of proxy credentials
  • Fix for proxy empty fields (proxy, username, password)

Addons

  • Fix crash if an incompatible VFS addon is present
  • Fix display of title for compressed package directories
  • Fixes around addon settings folder naming

Subtitles

  • Fixes around decoding of HTML escape characters
  • Fix around SMI (SAMI) subtitles and quoted start tags

Profiles

  • Fixes for issues related to switching profile
  • Fixes to saving of lock preferences (master lock, lock video windows, etc.)

Other/General

  • Add „Swiss German“ and „Portuguese (Brazil)“ to language codes
  • Fix to guard against assert in tinyxml
  • Fix stack overflow when trying to find NFO files in a RAR file
  • Implement range checking in URIUtils::resolvePath
  • Implement support for extended local headers in ZIP files used by some scrapers

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.