FireStarter 3.0 erschienen: Alternativer Launcher für das Fire TV 2015

FireStarter hat einen Nachfolger bekommen: AppStarter 4.0

FireStarter 3.0 erschienen: Alternativer Launcher für das Fire TV 2015

FireStarter, der alternative Launcher  für das Fire TV und den Fire TV wurde in Version 3.0 veröffentlicht. Das Open Source-Tool unterstützt nun auch das neue Fire TV der zweiten Generation und Fire OS 5. Der Ersatz für den Fire TV-Homescreen bietet auf einen Blick nicht nur Zugriff auf alle normalen Apps, sondern auch die Möglichkeit, Sideload-Apps ohne den etwas mühsamen Umweg über die App-Verwaltung zu starten. Besonders praktisch sind aber die zahlreichen Zusatzoptionen. Mit FireStarter kann man zum Beispiel eine Autostart-App festlegen, die automatisch nach dem Start des Fire TV geöffnet wird. Außerdem ist es möglich, eine beliebige App mit einem Doppelklick auf den Home-Button starten – mit der neuen Version funktioniert das auch auf dem neuen Fire TV 2015 unter Fire OS 5.

FireStarter wird per Sideloading auf dem Fire TV 2015, dem „alten“ Fire TV und dem Fire TV Stick installiert. Dazu kann man wahlweise ein Tool wie adbFire verwenden oder aber beim Fire TV auf die bequeme und einfache Methode mit einem USB-Stick zurückgreifen. Die APK-Datei für die Installation gibt es direkt bei GitHub zum Download. Nach der Installation wird FireStarter, wie jede andere Sideloading-App auch, über die App-Verwaltung über Einstellungen > Anwendungen > Installierte Apps verwalten geöffnet. Anschließend wird man von der alternativen Oberfläche begrüßt, auf der eben nicht nur die normalen Apps aus dem App-Shop zu sehen sind, sondern auch Sideloading-Apps wie Kodi oder Sky Go. Die lassen sich einfach mit der Fernbedienung ansteuern und wie gewohnt mit der Auswahltaste starten.

FireStarter: Beliebige Autostart-App festlegen

Die alternative Launcher-Oberfläche ist schon ganz nett, das komplette Potential zeigt FireStarter für das Fire TV und den Fire TV Stick aber erst, wenn man sich mit dem Menüpunkt „Einstellungen“ beschäftigt.In den Einstellungen von FireStarter kann man nämlich unter anderem eine Start-App festlegen. Im Normalfall ist dort bereits FireStarter aktiviert, heißt, sobald das Fire TV startet, wird automatisch FireStarter geöffnet und man hat schnellen Zugriff auf alle normalen Apps und Sideloading-Apps. Man kann jedoch irgendeine beliebige App festlegen. Kodi direkt nach dem Start des Fire TV automatisch öffnen? Kein Problem! Will man auf eine Start-App verzichten und wie gewohnt mit der normalen, „hauseigenen“ Fire TV-Startseite starten, wählt man hier einfach „Fire TV Home“ aus.

FireStarter 3.0 erschienen: Alternativer Launcher für das Fire TV 2015

Kodi einfach per Doppelklick starten

Genauso praktisch ist auch die Möglichkeit, eine Doppelklick-App festzulegen. Damit kann man etwa Kodi ganz einfach und jederzeit mit einem Doppelklick auf die Home-Taste starten und auch jede andere App lässt sich natürlich über den Menüpunkt als Doppelklick-App festlegen. Wie bereits erwähnt, die Anpassungsmöglichkeiten sind riesig und man kann das Verhalten von FireStarter auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick praktisch komplett an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Ich selbst greife eher selten zu Sideloading-Apps, deshalb sieht mein Setup derzeit so aus:

  • Startup App: Fire TV Home (normale Fire TV Startseite)
  • Einzelklick App: Fire TV Home (sorgt u.a. dafür, dass man FireStarter einfach mit der Home-Taste verlassen kann)
  • Doppelklick-App: Kodi

 

3 Gedanken zu „FireStarter 3.0 erschienen: Alternativer Launcher für das Fire TV 2015

  1. Habe die App geladen und auf einen USB-Stick geschoben. USB-Stick in das ATV-2 gesteckt – nichts passiert… Was mache ich falsch?

    1. einfach das APP mit adbFire Installieren

      und danach gleich Update machen, es gibt schon die 3.2, da geht dann auch Kodi Update mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.