Fire TV Stick 4K: Amazon präsentiert neuen Fire TV Stick mit 4K Ultra HD-Streaming und neuer Alexa-Sprachfernbedienung

Fire TV Stick 4K
Amazon hat einen neuen Fire TV Stick präsentiert. Der Fire TV Stick 4K ist ab sofort auch in Deutschland vorbestellbar. Das neue Mitglied der Fire TV Stick-Reihe ist deutlich leistungsstärker als die Vorgängermodelle. Wie der Name bereits verrät, beherrscht der Fire TV Stick 4K das Streaming in besonders hochauflösender 4K Ultra HD-Auflösung, zusätzlich unterstützt der kleine Stick aber auch verschiedene HDR-Standards und liefert Dolby Atmos-Sound.

Jetzt vorbestellen: Der neue Fire TV Stick 4K

Die beliebte Fire TV Stick-Familie bekommt leistungsstarken Zuwachs. Amazon hat den neuen Fire TV Stick 4K vorgestellt. Der neue Streaming-Adapter kann deutlich mehr als das Vorgängermodell und hat auch eine neue Alexa-Sprachfernbedienung mit im Gepäck.

Fire TV Stick 4K: 4K Ultra HD-Streaming, HDR und Dolby Atmos

Beim neuen Fire TV Stick 4K steht eine deutlich gesteigerte Leistungsfähigkeit im Vordergrund. In dem kleinen Stick steckt ein neuer 1,7 GHz schneller Quad Core-Prozessor, mit dem das Streaming-Gerät laut Amazon über 80 % leistungsfähiger als das Vorgängermodell sein soll.

Dank der zusätzlichen Rechenpower liefert der neue Fire TV Stick Inhalte in 4K Ultra HD-Auflösung auf entsprechende TV-Geräte. Der Fire TV Stick 4K unterstützt außerdem HDR, kann also im Zusammenspiel mit einem HDR-Fernseher für eine besonders dynamische Darstellung sorgen. Dabei kommt der Stick nicht nur mit HDR10 und HDR10+ klar, sondern beherrscht auch Dolby Vision. Außerdem unterstützt der neue Fire TV Stick 4K auch Dolby Atmos für einen qualitativ hochwertigen Sound.

Die neue Alexa-Sprachfernbedienung: Eine Fernbedienung für alle Geräte

Der Fire TV Stick 4K bringt eine neue Alexa-Sprachfernbedienung mit, die nun wesentlich mehr Möglichkeiten bietet. Das neue Eingabegerät kombiniert die drahtlose Bluetooth-Technik, die multidirektionale Infrarot-Steuerung und natürlich die Alexa-Sprachsteuerung miteinander. Damit lässt sich dann nicht mehr nur der Fire TV Stick steuern, sondern alle kompatiblen Geräte – egal ob es sich um einen Fernseher, einen Receiver oder eine Soundbar handelt.

Neue Alexa-Sprachfernbedienung
Die neue Alexa-Sprachfernbedienung: Funktioniert auch mit dem Fire TV Stick 2 und dem Fire TV 3

Die neue Alexa-Sprachfernbedienung bietet außerdem mehr Steuerungsoptionen. Es gibt neue Lautstärketasten und eine Mute-Taste zum Stummschalten. Dementsprechend muss man für die Steuerung des Sounds nicht mehr ständig zu einer anderen Fernbedienung greifen. Die neue Alexa-Sprachfernbedienung ist übrigens nicht nur mit dem Fire TV Stick 4K kompatibel, sondern funktioniert auch mit dem Vorgängermodell Fire TV Stick 2 sowie dem Fire TV 3 (Anhängerform). Dementsprechend ist die moderne Fernbedienung auch als Zubehör einzeln für 29,99 Euro erhältlich.

Fire TV Stick 4K: Preise und Verfügbarkeit

Der neue Fire TV Stick 4 ist ab sofort für 59,99 Euro vorbestellbar und wird ab dem 14. November 2018 ausgeliefert. Das gilt auch für die Alexa-Sprachfernbedienung, die als Zubehör einzeln für 29,99 Euro vorbestellbar ist. Wer früh genug vorbestellt, sollte den neuen 4K Streaming-Stick also auf jeden Fall rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum haben.

Fire TV Stick 4K mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Preis: 59,99 Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

2 Gedanken zu „Fire TV Stick 4K: Amazon präsentiert neuen Fire TV Stick mit 4K Ultra HD-Streaming und neuer Alexa-Sprachfernbedienung

    1. Auf den ersten Blick: Der neue Fire TV Stick 4K ist kompakter und unterstützt anders als das Fire TV 3 (Anhängerform) auch HDR10+ und Dolby Vision. Außerdem ist er natürlich 20 € günstiger. Im Gegenzug hat das Fire TV 3 etwas mehr RAM verbaut, nämlich 2 GB statt 1,5 GB.

      Ich plane für heute oder morgen einen Artikel mit dem Vergleich zwischen Fire TV Stick 4K, Fire TV Stick und Fire TV 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.