YouTube Kids für Fire TV: Sichere Unterhaltung für Kinder

YouTube Kids für Fire TV: Sichere Unterhaltung für KinderDie YouTube Kids App für den Amazon Fire TV Stick, den Fire TV Cube und das Fire TV verspricht nach der Ersteinrichtung eine sichere Umgebung für den Nachwuchs. Eltern können mithilfe passender Jugendschutzeinstellungen in der offiziellen App den Zugang zu YouTube-Videos nach ihren Vorstellungen anpassen und beschränken. Weitere Maßnahmen seitens YouTube sollen sicherstellen, dass Kinder nur geeignete Inhalte zu sehen bekommen. YouTube Kids steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit und funktioniert auf allen Fire-TV-Modellen.

Als Amazon und Google vor rund einem Jahr ihren Streit beilegten und die offizielle YouTube App zurück auf die Fire-TV-Geräte kam, kündigten die beiden Unternehmen auch das Erscheinen der offiziellen YouTube Kids App an. Jetzt ist die App da und YouTube Kids steht zum kostenlosen Herunterladen und Installieren auf dem Amazon Fire TV Stick, dem Amazon Fire TV Cube und dem Amazon Fire TV bereit.

YouTube Kids auf Fire TV Stick und Fire TV: Eltern können Inhalte gezielte beshränken

Wie der Name bereits verrät, ist YouTube Kids anders als die normale YouTube App voll und ganz auf Kinder ausgerichtet. Damit die Nutzung sicher ist und Kinder nur die YouTube-Videos präsentiert bekommen, die für sie geeignet sind, setzt YouTube nicht nur auf automatische Filter, sondern auch auf manuelle Überprüfungen und auf das Feedback von Eltern. Wichtig ist bei YouTube Kids die Ersteinrichtung nach dem Herunterladen und Installieren. Nach dem ersten Start bekommen Eltern die Datenschutzinformationen präsentiert – und zwar leicht verständlich. Die Registrierung und Anmeldung ist optional. Im ersten Schritt können Eltern die Altersstufe des Kindes auswählen und damit den Grundstein für die passenden Jugenschutzeinstellungen legen. Die Einstellung lässt sich jederzeit später in den Optionen anpassen.

YouTube Kids für Fire TV: Sichere Unterhaltung für Kinder Im zweiten Schritt legen Eltern fest, ob die Suche aktiviert oder deaktiviert sein soll und können so bestimmen, ob das Kind selbst die Möglichkeit haben soll, neue Videos zu suchen und zu entdecken. Für zusätzliche Sicherheit sollten Eltern anschließend in den Einstellungen einen persönlichen Sicherheitscode einrichten. Die Rechenaufgabe, die sonst vor dem Zugriff und dem Verändern der Einstellungen schützt, erscheint mir nämlich etwas zu leicht für Kinder im Schulalter.

YouTube Kids für Fire TV: Sichere Unterhaltung für Kinder

Mit einem Konto gibt es noch mehr Möglichkeiten

Noch mehr Einstellungs- und Jugenschutzoptionen gibt es bei YouTube Kids mit einem Konto und Profilen. Nach der Einrichtung, die leider nur per Browser oder in der mobilen App klappt, stehen unterschiedliche Profile für mehrere Kinder zur Verfügung, deren Jugendschutzeinstellungen sich natürlich für jedes Profil individiduell anpassen lassen. Mit einem Profil haben Eltern zudem die Möglichkeit die Nutzungsdauer zu beschränken und können sogar gezielt nur den Zugriff auf die Videos erlauben, die manuell freigegeben wurden.

Simple Benutzeroberfläche für Kinder

Mit ihren Jugendschutzeinstellungen ist YouTube Kids dafür vorgesehen, dass Kinder die App auch mal kurz unbeaufsichtigt nutzen können. Das wird natürlich auch bei der Benutzeroberfläche sichtbar, die einfach gehalten und bunt gestaltet ist. In der Menüleiste am oberen Bildschirmrand können Kinder selbst aus den Kategorien wählen: Lesen, Serien, Musik, Lernen und Entdecken.

YouTube Kids für Fire TV: Sichere Unterhaltung für KinderDie Wiedergabeeinstellungen sind ebenfalls einfach gehalten: Play/Pause, Vor- und Zurückspulen. Die Daumen zum Bewerten von Videos und viele andere Elemente aus der klassischen YouTube App fehlen bei YouTube Kids.

YouTube Kids

Preis: --- Euro

Preisangabe ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.