Fire TV Firmware Update bringt USB-Speicher, Bluetooth-Zubehör und vieles mehr

Das große Fire TV Firmware Update 51.1.5.0_user_215020820 trudelt langsam auch in Deutschland ein und hat jede Menge Neuerungen zum Gepäck. Die neue Firmware gibt dem USB-Port endlich einen Sinn und ermöglicht erstmals den Anschluss von USB-Sticks, mit denen man den knappen Fire TV Speicher erweitern kann.

Fire TV Firmware Update

Bluetooth-Zubehör wie Tastaturen, drahtlose Headsets und Fernbedienungen anderer Hersteller werden nun ebenfalls offiziell unterstützt. Das Fire TV bietet nach dem Update außerdem die Möglichkeit, öffentlich WLAN-Netze und Hotspots zu nutzen, eine sicherere PIN-Eingabe und ein neues Menü für verschiedene Schnellzugriffe. Eine Übersicht der zahlreichen Neuerungen.

Das Fire TV Firmware Update im Überblick: Fire TV 51.1.5.0_user_215020820 Changelog

Externer USB-Speicher

Nach dem neuen Firmware Update kann das Fire TV endlich mit externem USB-Speicher umgehen, mit dem man den internen, acht Gigabyte großen Speicher des Streaming-Box ganz einfach erweitern kann. Ein Feature, über das vor einigen Wochen erstmals spekuliert wurde und dem von Anfang an verbauten USB-Port endlich einen richtigen Sinn gibt. Die USB-Speichererweiterung ist praktisch und wurde von vielen Fire TV-Besitzern seit langer Zeit gewünscht, schließlich sorgen Apps und immer bessere Fire TV Spiele dafür, dass die acht Gigabyte Speicher im Fire TV, von denen nur 5,5 GB zur freien Verfügung stehen, knapp werden können. Zur Speichererweiterung können USB-Sticks verwendet werden, während externe Festplatten offiziell leider nicht unterstützt werden. Amazon selbst empfiehlt einen USB 3.0-Stick mit bis zu 128 GB Speicher und hat eine Übersichtsseite mit geeigneten USB-Sticks bereitgestellt: amazon.de/firetvspeicher

Fire TV Firmware Update USB Speicher

In der Praxis lassen sich dann Apps und Spiele auf den externen USB-Speicher auslagern. Aktuell betrifft das aber nur die Hauptdaten der Apps, während sich bestimmte „Data“-Files nicht auslagern lassen. Das ist insofern ein Problem, dass viele Apps zwar nur geringe Mengen Stammdaten mitbringen, aber viele Inhalte nachladen, die sich als „Data“-Files dann nicht auf den USB-Speicher verschieben lassen. Das Problem betrifft zum Beispiel Star Wars: Knights of the Old Republic, während man problemlos einen Großteil von NBA 2k15 auslagern kann, um auf dem den Fire TV Speicher Platz zu schaffen.

Fire TV Firmware Update USB Speicher verschieben

Bluetooth-Zubehör

Die Fire TV Firmware 51.1.5.0_user_215020820 bringt die Unterstützung von Bluetooth-Zubehör mit. Im Wesentlichen stecken dahinter zwei verschiedene Standards: Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) und Human Interface Device Profile (HID). Mit A2DP können kompatible Bluetooth-Kopfhörer drahtlos angeschlossen werden und man hat die Möglichkeit, Filme, Serien und andere Inhalte zu genießen, ohne andere Personen zu stören. Kleiner Wermutstropfen: Es kann immer nur ein Paar Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig mit dem Fire TV verbunden sein.

Mit HID kann man ab sofort externe Bluetooth-Tastaturen, -Mäuse und einige Fernbedienungen von Drittanbietern mit dem Amazon Fire TV verbinden. Die angeschlossenen Geräte funktionieren dann auch in vielen Apps und Spielen und erleichtern dort die Bedienung manchmal ganz erheblich.

Öffentliche WLAN-Netze

Mit dem neuen Fire TV Firmware Update kann das Fire TV endlich auch mit öffentlichen WLAN-Netzwerken umgehen, die eine eigene Verfikation via Browser voraussetzen. Bekannt ist das System aus Hotels und vielen öffentlichen Hotspots. Man kann sich zwar problemlos mit dem öffentlichen WLAN verbinden, anschließend findet aber über den Browser eine gesonderte Anmeldung statt, bevor man Zugang zum Internet bekommt. Das Fire TV unterstützt jetzt genau diese Vorgehensweise und kann so auch mal problemlos mit auf Reisen genommen werden.

Sichere PIN-Eingabe

Die PIN-Eingabe der Kindersicherung ist nun sicherer. Man muss nicht mehr mühsam durch die Zahlen scrollen, sondern kann bei der Eingabe auf die Navigationstasten zurückgreifen. Der Sinn dahinter: Der Nachwuchs kann den Code bei der PIN-Eingabe nicht mehr so einfach aufschnappen.

Fire TV Firmware Update PIN

Menü für Schnellzugriffe

Nach dem Fire TV Firmware Update gehört zum Funktionsumfang der Streaming-Box ein neues Menü für Schnellzugriffe. Das neue Menü wird aktiviert, indem man die Home-Taste auf der Fernbedienung gedrückt hält und enthält Schnellzugriffe auf die Uhrzeit, den Ruhemodus, die Bildschirmspiegelung und das Einstellungsmenü.

Fire TV Firmware Update Schnellzugriff

Videos in Drittanbieter-Apps

Das neue Fire TV Firmware Update bietet eine bessere Unterstützung von Videos in Drittanbieter-Apps. Das betrifft vor allem Inhalte, die sich innerhalb von Apps käuflich erwerben lassen.

Einfacher Neustart

In den Systemeinstellungen kann man nach dem Fire TV Update eine Option für den schnellen Neustart der Streaming-Box finden. Unter Einstellungen > System > Neu starten kann man das Fire TV so zur Fehlerbehebung neustarten. Ich halte die passende Tastenkombination aber für deutlich bequemer.

Fire TV Firmware Update Neu Starten

Noch nicht die Fire TV Firmware 51.1.5.0_user_215020820 installiert?

Das neue Fire TV Update mit der Versionsnummer 51.1.5.0_user_215020820 sollte mittlerweile deutschlandweit ausgerollt sein und installiert sich automatisch, wenn die Streaming-Box im Standby schlummert. Noch nicht installiert? Versucht einfach, das Update manuell über Einstellungen > System > Info > Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen anzuschubsen.

3 Gedanken zu „Fire TV Firmware Update bringt USB-Speicher, Bluetooth-Zubehör und vieles mehr

  1. hallo erst mal
    ich habe meinen fire tv stick zurückgesetzt ,ich kann mich zwar mit wlan einwählen aber dann sagt er mir (update) Aktualisierung ihres fire tv stick nicht möglich weiter komme ich nicht . ich muß dazu sagen das der stick vom flohmarkt ist vieleicht ist er ja irgendwie gesperrt ?

    1. Ich habe noch nichts davon gehört, dass Amazon ganze Geräte sperrt. Accounts sicherlich, aber das wird dann ja mit den Werkseinstellungen zurückgesetzt.

      Ich kann nur auf die offizielle Aussagen von Amazon verweisen:
      https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201651540

      – Versichern Sie sich, dass das Amazon Fire TV-Gerät mit dem Internet verbunden ist.
      – Wenn die Aktualisierung nicht funktioniert, obwohl Sie mit dem WLAN verbunden sind, dann versuchen Sie sich mit einem Ethernet-Kabel zu verbinden. Lassen Sie das Kabel angeschlossen, während das Update im Hintergrund herunterlädt und automatisch installiert wird, sobald der Download abgeschlossen ist.
      – Starten Sie das Amazon Fire TV-Gerät neu, indem Sie das Netzteil drei Sekunden lang trennen und dann wieder verbinden.

      Ansonsten einfach mal an den Support von Amazon wenden. Sie sind eigentlich sehr hilfsbereit.

      1. wie macht mein Ethernet-Kabel am tv stick mit einem adapter?Ich habe bei Amazon angerufen Die sagten ich soll die serien nr angeben ,aber wie soll ich das machen wenn man nicht auf den stick zugreifen kann
        super hilfe war das ja nicht gerade von denen .
        Hat die gute Frau doch gesagt dann kann man nichts machen neu kaufen ,naja so gehts auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.