Fire TV und Fire TV Stick: Echo-Lautsprecher sind jetzt für das Heimkino nutzbar

Fire TV und Fire TV Stick: Echo-Lautsprecher sind jetzt für das Heimkino nutzbarStreaming-Geräte aus der Amazon Fire TV-Familie und smarte Lautsprecher der Echo-Serie im Haushalt? Dann gibt es eine tolle Neuerung, dank der die Geräte ein Team bilden können. Ein Fire TV oder Fire TV Stick lässt sich ab sofort mit Echo-Lautsprechern koppeln, die dann für die passende Soundkulisse beim Streamen zuständig sind. Damit können Fire TV- und Fire TV Stick-Besitzer auch ohne Surround-System ein kabelloses Heimkino-Setup mit zusätzlichen Lautsprechern realisieren.

Amazon Fire TV und Fire TV Stick: Firmware Update sorgt für die neue Heimkino-Funktion

Anders als zunächst vermutet beschränken sich die aktuellen Firmware Updates für die Fire TV-Geräte nicht ausschließlich auf Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, sondern sorgen zusätzlich auch für eine neue Funktion. Im Zusammenspiel mit dem passenden Gegenstück auf den Echo-Geräten unterstützen einige Fire TV- und Fire TV Stick-Modelle jetzt die Kopplung mit den smarten Echo-Lautsprechern von Amazon, die dann im heimischen Heimkino-Setup die Soundausgabe übernehmen. Das funktioniert nicht nur mit dem neuen Spitzenmodell Echo Studio, sondern auch mit vielen anderen smarten Lautsprechern aus der Amazon Echo-Serie – sogar mit dem günstigen Einsteigermodell Echo Dot.

Die Streaming-Adapter von Amazon gehen nach der kurzen Einrichtung eine Symbiose mit den Smart Speakern ein und bilden gemeinsam ein Audiosystem für den Film- oder Seriengenuss. Ein Ersatz für ein hochwertiges, echtes Sound- bzw. Surround-System ist das natürlich nicht. Die Kopplung der Geräte kann aber eine gute Alternative zu den einfachen Lautsprechern vieler TV-Geräte darstellen.

Realisierbar sind derzeit folgende Setups:

  • 1.0-System mit einem Echo-Gerät als externer Lautsprecher
  • 1.1-System mit einem Echo-Gerät als externer Lautsprecher und einem Echo Sub
  • 2.0-System mit zwei Echo-Geräten als externe Lautsprecher für Stereo-Sound
  • 2.1-System mit zwei Echo-Geräten als externe Lautsprecher für Stereo-Sound und einem Echo Sub

Die Einrichtung funktioniert mit der Alexa-App auf dem Smartphone oder Tablet. Es genügt, das „+“ auf der Startseite anzutippen und „Audiosystem einrichten“ auszuwählen. Der Rest ist selbsterklärend. Praktisch: Bei Problemen mit der Synchronität gibt es Lip-Sync-Einstellungen für die nötige Anpassung.

Heimkino-Setup mit Fire TV- und Echo-Geräten: Diese Modelle sind kompatibel

Das Zusammenspiel zwischen den Amazon Fire TV-Geräten und den Echo-Lautsprechern funktioniert leider nicht mit allen Modellen. Nötig ist auf beiden Seiten ein recht aktuelles Gerät. Folgende Fire TV- und Echo-Geräte sind mit der neuen kabellosen Heimkino-Funktion kompatibel:

Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick

Amazon Echo:

Probiert es aus und berichtet gerne über eure Erfahrungen in den Kommentaren!

via Caschy

One thought to “Fire TV und Fire TV Stick: Echo-Lautsprecher sind jetzt für das Heimkino nutzbar”

  1. Sind die Echo-Lautsprecher dann zusätzlich zur Heimanlange zu hören oder muss man sich entscheiden, ob der Ton aus den Echo-LS oder der Heimanlage kommen soll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.