Fire OS 5.0.5.1 bringt Sideload Apps auf die Startseite

Fire OS 5.0.5.1

Amazon beginnt laut aftvnews.com aktuell damit, ein Update auf Fire OS 5.0.5.1 auszurollen, das endlich eine langersehnte Neuerung im Gepäck hat. Fire OS 5.0.5.1 bringt Sideload Apps auf die Startseite und macht es möglich, Apps wie Kodi oder Sky Go genauso einfach zu erreichen, wie offizielle Fire TV Apps aus dem Amazon App-Shop. Außerdem gibt es zwei neue Wege, mit denen man besonders schnell zu den eigenen Apps wechseln kann.

Die Möglichkeit, praktisch alle verfügbaren Android-Apps per Sideloading auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick installieren zu können, gehört mit Sicherheit zu den größten Vorteilen von Amazons Streaming-Geräten. Wer sich umhört, bekommt schnell mit, dass Apps wie das Mediencenter Kodi oder auch Sky Go für viele Nutzer ein entscheidendes Kaufargument für das Fire TV und den kleinen Fire TV Stick sind. Bisher musste einen Umweg über die Einstellungen und die App-Verwaltung nehmen, wenn man Sideload Apps starten wollte. Zuletzt hatte Amazon zwar die Möglichkeit nachgeliefert, Sideload Apps über die „Apps“-Sektion zu öffnen, die Startseite bleib aber zunächst offiziellen Apps aus dem Amazon App-Shop vorbehalten. Mit Fire OS 5.0.5.1 gehört das endlich der Vergangenheit an und Sideload Apps erscheinen in der „Aktuell“-Auflistung auf der Startseite.

Die neue Fire OS-Version ergänzt außerdem zwei weitere Shortcuts, mit denen man die „Apps“-Sektion nun besonders schnell und bequem erreichen kann. Ein Doppelklick auf den Homebutton der Fernbedienung oder des Gamecontrollers öffnet ohne Umwege die App-Abteilung. Hält man den Homebutton gedrückt, erscheint im Schnellmenü nun neben „Ruhemodus“, „Display Duplizieren“ und „Einstellungen“ auch „Meine Apps“. Wer sich mit dem beliebten Launcher FireStarter eine App auf den Homebutton gelegt hat, könnte hier allerdings erstmal auf Probleme stoßen.

Fire OS 5.0.5.1 ist ein kleines, aber feines Update, bei dem sich Amazon offensichtlich auf Apps konzentriert hat und eine Aktualisierung, die dabei helfen kann, die kleinen Programme (wieder) in den Fokus zu rücken. Was nun noch fehlt, sind mehr gute Apps und dabei sollte sich Amazon definitiv auf Qualität statt Quantität konzentrieren.

Wie immer, kann es noch ein paar Tage dauern, bis das Update auf Fire OS 5.0.5.1 hierzulande auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick landet. In der Zwischenzeit kann man versuchen, das Update manuell über Einstellungen > SystemInfo > Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen zu forcieren.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr das Fire OS 5.0.5.1 und seid mit der Umsetzung zufrieden?

28 Gedanken zu „Fire OS 5.0.5.1 bringt Sideload Apps auf die Startseite

    1. Wie ich schon im Artikel geschrieben habe: Es war leider zu erwarten, dass es zu Problemen mit FireStarter kommt.

      Wer trotz der Neuerungen nicht auf den Launcher verzichten kann, muss wohl auf ein schnelles Update hoffen. Der Entwickler von FireStarter ist zum Glück ziemlich aktiv.

    2. hallo könnte mir jemand helfen ich kann mein stick nicht mit dem laptop verbinden es wäre sehr nett wenn jemand paar minuten für mich hätte danke mfg

      1. Mache dein Notebook im Netzwerk frei .Das du mit dem Stick auf dein Notebook zugreifen kannst.Windows, Netzwerk Freigabe .Nicht alles freigeben nur ein Ordner. Gruß

    3. Amazon blockt ab sofort firestarter und deaktiviert diese App auch.
      Ist und wird vorerst auch nimmer dort in dieser Konstellastion funktionieren.
      Gibt aber im Internet ne Modifkation die sich firestopper nennt 😉

  1. Hi,
    bei mir taucht Kodi leider nicht unter den Apps auf. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

    Ich hatte es ganz früher im AmazonStore für 0 Euro gekauft. Habe es jetzt aus meiner Amazon Bibliothek dauerhaft gelöscht.
    Danach hatte ich es mit Llama und Ikono.tv am laufen. Llama und Ikono habe ich jetzt beide deinstalliert.
    Kodi habe ich auch schon deinstalliert und neuinstalliert.
    Es taucht nicht bei den Apps auf. Andere Sideloaded-Apps schon.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    BA_Baracus

    1. Hi,

      habe das gleiche Problem wie BA_Baracus. @indy: man sollte laut heise.de Artikel explizit die Kodi APP aus der Bibliothek löschen, damit sie im APP Bildschirm auftaucht. Anscheinend ist es genau anders herum?

    2. Ich habe fast das selbe Problem.Nur ist beim Firetv Stick das Kodi auf dem Startbildschirm zu sehen und es lässt sich auch von dort bequem starten aber auf dem Firetv ist er dort nicht zu finden.Ich muss immernoch zu den Anwendungen und kann es dann von dort aus starten. Die Softwareversion ist bei beiden Geräten gleich.
      Also ich bin mit meinem Latein am Ende. Woran kann das blos liegen?

      1. bei mir exakt dasselbe. anscheinend gibt es einige, bei denen das so ist. aber ich habe auch noch keine lösung gefunden.
        sollte jemand was finden, dann wäre es prima, wenn er sie hier postet =)

        1. GELÖST!
          bei mir hat es dann doch funktioniert – nach dem vollständigen zurücksetzen der box auf die werkseinstellung.

          1. Habe ich auch so gemacht aber nach zwei Tagen war das Problem wieder da. Auf dem Firetv Stick ist kodi zu sehen und auf der Fire tv nicht. Das ist doch nicht normal.

  2. Zum Glück habe ich kodi damals auch im Amazon app store geholt und nicht aus der Bibliothek gelöscht. Nun habe ich es direkt ohne ikono in der aktuell Liste.
    Nebenbei, mein Firestarter funktioniert auch noch. Vielleicht wegen der ADB Erkennung oder der letzten Version mit SPMC update.

  3. Was ich immer noch vermisse, ist ein deutsches Tastaturlayout bei angeschlossener (USB-)Tastatur (wireless). Außerdem stört es, dass oft (aber eben nicht immer) die Bildschirmtastatur eingeblendet wird, wenn man etwas schreiben will. Das nervt gewaltig. Wofür hat man denn die physische Tastatur angeschlossen?

  4. EIne Frage. Für alle Geräte ist aktuell 5.2.1.0_user_550144920. Wird die jemals auch in Deustchland ausgerollt? Mein Stick 1. Generation steht noch immer auf 5.0.5 (537174420). Ich bekomme seit Monaten kein Update und auch manuelle Suche sagt ich sei aktuell. Das nervt langsam. Kann man die FW irgendwo runterladen und manuell installieren?

    1. Ich glaube nicht das die Amazon zum Download anbieten wird ,meine Meinung ist auf Automatik stellen.
      Dann macht das Amazon automatisch, mit dem Update👍Bei meiner Box u. Stick habe ich schon die neue Software trauf👌

      1. Im Stick kann man ja nix weiter einstellen nur eben zusätzlich manuell prüfen. aber selbst das autmatische wie auch manuelle suche erfolgen ohne Ergebnis außer ich sei schon aktuell.

        1. Richtig im System ,Verfügbarkeit von System prüfen dann führt er ein Update aus !einfach OK drücken das war es.
          Den FireStarter bekommst du wieder wenn du Dehn fireStopper installierst. Vorher musst du aber Dehn fireStarter teinstallieren. Auf dem ES Datei Explorer die FireStarter APP suchen und Teinstallieren ganz wichtig .Danach Dehn FireStopper installalieren und alles ist wieder beim Alten.Und du hast wieder die Seite von FireStarter. Ich hoffe habe geholfen👍

          1. Ja mit der App ist mir ja alles geläufig, aber mir geht es ums Problem die aktuelle Fire OS Version nach WOchen/Monaten nicht zu erhalten. Der Beitrag in der Überschrift handelt ja von 5.0.5.1. Aktuell ist ja sogar wie gesagt für alle Geräte 5.2.1.0 draußen. Mein Stick hängt aber sogar noch immer auf der einfachen 5.0.5. Also ohne 1 am Ende. Und meint ich sei aktuell

          2. Ich würde mich da mal direkt an Amazon wenden. In der Vergangenheit habe ich ab und zu gelesen, dass Amazon angeblich Updates „forciert“ hat, nachdem Kunden den Support bemühten. Das kann ich mir allerdings nur schwer vorstellen. Aber eventuell gibt es ja eine andere Lösung oder es gibt ein Austauschgerät.

            Amazon Hilfeforum:
            https://www.amazon.de/gp/help/customer/forums/ref=hp_ss_qs_v3_dv_hc

            Online kontaktieren: (Oben Fire und Kindle auswählen)
            https://www.amazon.de/gp/help/customer/contact-us

            Kundenhotline:
            0800 / 363 84 69

            Eventuell kann man vorher versuchen, das Gerät komplett auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dabei gehen allerdings alle persönlichen Daten verloren (Apps müssen neu installiert werden etc.).
            http://firetv-blog.de/tastenkombination-amazon-fire-tv-schnell-auf-werkseinstellungen-zuruecksetzen/

          3. Ich bin es nochmal,habe bei einem Freund gestern den Kodi auf die FireTv Box installiert !Er war nach dem Installieren nicht im Startbildschirm zusehen.Da habe ich die Box auf Werk Einstellung gestellt ,alles neu gemacht mit Kodi installiert .Siehe da nach dem Neustart tauchte der Kodi in der Bibelothek auf und brauchte kein FireStarter mehr. Gruß Uwe

          4. Vielleicht hilft ein zurücksetzen auf Werks Einstellung das habe ich mit meiner Box gemacht danach hat Amazon Dehn Update automatisch aufgespielt. Dann erst Fire und Kodi und so weiter .Bei meinem Stick hat alles so geklappt. Einfach mal versuchen .Gruss Uwe

          5. Welche Version hat er drauf? also vom OS!? Es klappt nicht bei mir weiterhin. Ich hab mit dem SUpport gesprochen, die meinten es liegt an meinem gesperrten Account (persönliche Gründe, Einkäufe per Webseite gesperrt, Apps lassen sich ganz normal beziehen). Aber ich hab das ganze mit dem Konto meiner Freundin getestet, vor drei Tagen, sie ist nicht gesperrt oder so. Bis heute bleibt es weiterhin bei der alten 5.0.5, sprich auch Kodi nur über den Anwendungsmanager aufrufbar.

          6. Er ist Prime Mitglied die Box hat auch Dehn Update durgefürt nach dem Neustart!
            Ich denke mal die neuste Version was er vorher traut hatte weiß ich nicht mehr.Kennst du keinen der Amazon
            Prime Mitglied ist ,dann könnste deine Box mit seinem Kundenkondo neu installieren .Wenn du fertig bist mit allem sein Konto deaktiewiren bzw.Abmelden ,wenn Amazon wieder ein Update bringt ,musst dich wieder mit seinem Passwort anmelden. Nur Amazon Kunden bekommen die neuste Software. Gruss Uwe

          7. Die Haben auch die IP Atresse also die Box an ein andern Ort anschließen. Und von da aus alles installieren !Die Ammis sind nicht dumm

          8. Software – Version.

            Fire OS 5.2.1.0

            Es kann auch sein das Amazon sich die Seriennummer gemerkt hatte?!!!
            Wenn es bei deinem Freund oder Freundin nicht gelappt hat .Gruss Uwe

          9. Nun also soweit ich weiß, ändert sich die IP Adresse bei jeder neuen Einwahl ins nternet, zumindest bei der Telekom. Einmal Router paar Minuten vom Strom und man hat ne neue IP. BEi KAbel Internet, da bleibt die IP das weiß ich. Seriennummer wäre ne Variante. Aber wieso sollten sie den Stick deshalb gleich sperren wenn es eigentlich nur das Konto ist? Der wäre ja dann sogar vom Wiederverkauf ausgeschlossen

          10. Das Stimmt nicht ganz die IP Telekomm ist Fest Vodafone ,wechselt noch wenn sie zwangtrennung machen.Aber genau weiß ich das auch nicht .Das der Stick kein Update bekommt verstehe ich auch nicht ,richtig ist wenn man ihn Verkauft harter der ihn gekauft hat Angeschissen👎wie gesagt Versuch mal bei jemanden Anderes den Stick zurück zusetzen und dann Werkseinstellung und wenn es dann nicht klappt ,ein neuen Kaufen 👍dehn alten ein backen an Amazon zurück .Vielleicht merken sie es nicht ,bekommst dein Geld wieder .Gruss Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.